Jugendherbergen In Recife

4 Hostels und andere Unterkünfte in Recife, Brasilien
Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

Über Recife

Das bunte Recife bietet den perfekten Mix aus lokaler brasilianischer Tradition, moderner Kultur und entspanntem Strandleben. Das pulsierende Nachtleben und ein Karneval, der den Vergleich zu Rio nicht scheuen muss, machen den Ort zum Hotspot für Partylustige. Wer seine Zeit lieber am Strand verbringt, kann im ruhigen Wasser schwimmen, das durch die Korallenriffe vor der Küste geschützt ist. Neben zahlreichen Kunstgalerien und Kulturräumen kannst du auch quirlige Straßenmärkte und historische Gebäude erkunden.

Besser als beim Aufenthalt in einem Hostel in Recife kannst du die brasilianische Kultur kaum kennenlernen. Einige Häuser bieten Vorteile wie kostenlose Willkommensgetränke bei der Ankunft und Gratis-Frühstück. Probier auf jeden Fall mal die Lieblingsgerichte der Einheimischen: Cuzcuz (ähnlich wie Couscous) und Speisen mit Tapioka. Du kannst in einem leuchtend bunten Gebäude im Herzen der Altstadt übernachten oder in einer modernen Unterkunft im Vintage-Style direkt am Strand. Ein Außenbereich gehört zu fast jedem Hostel in Recife: Entspann dich in einer Hängematte oder genieß dein Abendessen frisch vom Grill!

Recife Antigo (Alt-Recife) bildet das historische Zentrum. In vielen der Straßen, die ausschließlich Fußgängern vorbehalten sind, findest du belebte Märkte. Zahlreiche bunte Gebäude aus der Kolonialzeit beherbergen nach entsprechenden Umbauten coole Bars und Clubs. Südlich der Stadt findest du mit Boa Viagem einen der meistbesuchten Strände im Nordosten Brasiliens. In dieser aufstrebenden Gegend warten nicht nur ein 8 km langer Sandstrand und ruhiges Wasser auf dich, sondern auch Cafés im Freien, Restaurants und das aktive Nachtleben.

Wenn du nicht gerade am tropischen Strand in der Sonne liegst, kannst du im RioMar Recife shoppen. Im drittgrößten Einkaufszentrum des Landes mit mehr als 400 Geschäften kannst du dich dank Klimaanlage auch ein wenig abkühlen. Für lokale Souvenirs ist die Casa da Cultura (Haus der Kultur) die richtige Anlaufstelle: Der riesige Markt für Kunsthandwerk befindet sich in einem ehemaligen Gefängnis und wird abends oft von Livemusik untermalt. Die nahe gelegene Stadt Olinda ist ebenfalls einen Besuch wert. Im 16. Jahrhundert als Handelspunkt für Zuckerrohr gegründet, ist sie heute eine Künstlerenklave mit zahlreichen Galerien und Studios.

Guararapes-Gilberto Freyre International, den Flughafen von Recife, erreichst du von der Innenstadt aus mit der Metro in etwa einer Stunde. Wenn du mit dem Bus anreist, steigst du am Terminal Integrado de Passageiros (Integriertes Passagier-Terminal) in der Nähe des Stadtzentrums aus. Von hier aus benötigst du mit der Hauptlinie der Metro noch etwa 15 Minuten bis in den Stadtkern. Die Metro ist in Recife das praktischste Verkehrsmittel – du kannst aber auch mit öffentlichen Bussen oder einem Taxi fahren.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Weitere Orte in Brasilien