Jugendherbergen In Lake Tekapo

3 Hostels und andere Unterkünfte in Lake Tekapo, Neuseeland

Über Lake Tekapo

Der kleine Ort Lake Tekapo liegt auf der neuseeländischen Südinsel direkt am gleichnamigen See. Ein beeindruckendes Instagram-Motiv bietet die idyllische Landschaft mit den atemberaubenden Neuseeländischen Alpen und dem türkisfarbenen See, der wegen der feinen Mineralien im Wasser einen leicht milchigen Farbton hat. Als eine der wenigen Lichtschutzgebiete der Welt ist die Gegend bei Nacht genauso malerisch wie bei Tag.

Die Hostels in Lake Tekapo liegen am See, du wachst also fast überall mit Blick aufs Wasser auf. Übernachte in einer modernen Lodge mit Glasfront und genieße im Sommer die Grillabende auf der Terrasse oder im Winter das offene Kaminfeuer im Gemeinschaftsraum. In einem Lake Tekapo Hostel teilst du dir den Garten sogar mit Kaninchen, Hühnern und Schafen – ein idealer Ort zum nächtlichen Sterne beobachten.

Das Leben spielt sich in dem kleinen Ort vorwiegend entlang der Hauptstraße ab. Hier hast du die Wahl zwischen diversen Restaurants, deren Bandbreite von japanischer Küche über Pizza bis hin zu hausgemachten neuseeländischen Speisen reicht. Im Rucksack ist noch Platz für das eine oder andere Andenken? Super, die meisten Geschäfte findest du auch hier. Stöbere nach Kunsthandwerk wie Schmuck und filigranen Designs aus Pāua-Muscheln. Hinter dem Ostufer des Sees ragt die Gebirgskette mit dem Mount Dobson empor. An den benachbarten Lake Pukaki grenzt im Norden der Mount Cook. Auch ein Abstecher in den Mount Cook Nationalpark lohnt sich auf jeden Fall.

Was auch immer du sehen oder tun willst: Der Weg führt dich immer raus in die Natur. Dank der fehlenden Lichtverschmutzung am Lake Tekapo ist die Gegend einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem man die Aurora Australis (die südliche Version der Nordlichter) sehen kann. Pack dich im Winter warm ein und mit etwas Glück siehst du das Wechselspiel der Farben, inklusive schimmernder Sternbilder und Sternschnuppen. Tagsüber kannst du den Panoramablick bei einer Wanderung durch das Mackenzie-Becken zu den südlichen Alpen genießen, die an der Church of the Good Shepherd endet, dem neuseeländischen Gebäude, das wohl am häufigsten auf Fotos festgehalten wird.

Der nächste Flughafen ist der Christchurch Airport, den du von Auckland oder Wellington aus anfliegen kannst. Mit dem Auto sind es weniger als drei Stunden zum See und mit dem Bus etwas dauert es etwas länger. Von anderen Großstädten in Neuseeland fahren ebenfalls Busse nach Lake Tekapo, zum Beispiel von Cromwell (drei Stunden), Queenstown (vier Stunden) und Mt Cook Village (eineinhalb Stunden).

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Weitere Orte in Neuseeland