Jugendherbergen In Dunedin

5 Hostels und andere Unterkünfte in Dunedin, Neuseeland
Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

Über Dunedin

Dunedin ist verfügt über eine lebendige Studentenszene, die beliebteste Brauerei Neuseelands und einzigartige Möglichkeiten, wilde Tiere zu beobachten. Das alles macht die Stadt zu einem unverzichtbaren Zwischenstopp auf der Südinsel. Verbringe hier ein paar Tage, an denen du durch gut erhaltene Straßen aus der Edwardischen Epoche spazierst oder entlang der wilden Küstenlinie von Otago wanderst, um den dort lebenden Pinguinen einen Besuch abzustatten. Vielleicht schaffst du es ja auch, die Baldwin Street in ihrer ganzen Länge hinaufzugehen – immerhin handelt es sich hierbei um die steilste bewohnte Straße der Welt.

Ganz egal, ob du in einem Privatzimmer oder einem Schlafsaal übernachtest: In den Gemeinschaftsküchen der Hostels in Dunedin triffst du garantiert viele neue Menschen. Kostenloses WLAN in den Aufenthaltsräumen gehört in jedem Dunedin Hostel zum Standard. Du kannst im ehemaligen Krankenhaus von Dunedin übernachten oder dich in einem Bankiershaus aus der Zeit um 1900 an Europa erinnert fühlen. In einem Hostel der Stadt wird dir immer wieder die dort lebende Katze über den Weg laufen.

Die Innenstadt von Dunedin ist klein: Deine Unterkunft, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sowie die meisten Cafés und Bars erreichst du bequem zu Fuß. Im Stadtzentrum befindet sich die Universität, deren Studierende du während des Semesters überall antriffst. St. Clair Beach ist ein ruhigeres Viertel im Süden. Setz dich in ein Café mit Meerblick und beobachte die einheimischen Surfer auf den Wellen. Wenn dich das Tierleben in Dunedin interessiert, bist du auf der Halbinsel Otago genau richtig. Die Portobello Road entlang der Küste führt zum Royal Albatross Centre und zu Larnach Castle.

Die meisten Sehenswürdigkeiten in Dunedin erkundest du am besten zu Fuß. Der Street Art Trail weist dir von selbst den Weg zu den riesigen Gemälden rund um das ehemalige Industrieviertel. Ein Spaziergang führt dich in die Baldwin Street. Für die Anstrengungen belohnst du dich mit einer Führung durch die Brauerei Speight’s, die mit einem Gratis-Pint endet. Ein Tag auf der Halbinsel Otago ist das Richtige für alle Naturliebhaber: Beobachte Gelbaugenpinguine und Königsalbatrosse. Larnach Castle, die einzige Festung in Neuseeland, thront hier oberhalb der wilden Strände.

Dunedin ist durch täglich verkehrende Intercity-Buslinien mit größeren Städten in Neuseeland, wie Queensland und Christchurch, verbunden. Reisende aus allen Ländern landen ebenso wie Inlandsflüge aus Wellington und Auckland am internationalen Flughafen Dunedin. Innerhalb der Stadt nutzt du das Liniennetz von GoBus, das dich auf die Halbinsel Otago und zu den Stränden im Süden bringt. Bei einem mehrtägigen Aufenthalt kaufst du beim Busfahrer am besten direkt die GoCard.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Weitere Orte in Neuseeland