Jugendherbergen In Seattle

4 Hostels und andere Unterkünfte in Seattle, USA
Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

Über Seattle

Direkt an der Meeresbucht Puget Sound liegt Seattle, die größte Stadt im US-Bundesstaat Washington. Aufgrund der vielen Wälder und des üppigen Grüns wird sie auch Emerald City (Smaragdstadt) genannt. Naturliebhaber können den nahe gelegenen Schichtvulkan Mount Rainier bestaunen, der besonders vom gleichnamigen Nationalpark aus ein tolles Motiv für Instagram darstellt.

Die Hostels in Seattle bieten eine günstige Schlafmöglichkeit, mit der du dein Budget schonen kannst. Einige bieten sogar kostenloses Frühstück an. In einem Seattle Hostel wird dir nie langweilig, da du in den Gemeinschaftsräumen leicht mit anderen Reisenden ins Gespräch kommst und dabei vielleicht sogar den ein oder anderen Geheimtipp erhältst. Einmalig ist die zentrale Lage der Hostels in Seattle, dank der alle Hauptattraktionen der Stadt bequem zu erreichen sind.

Wenn du ein Bett oder Privatzimmer im quirligen Stadtteil Downtown Seattle buchst, sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten nur einen Katzensprung entfernt. Ruhiger geht es im Viertel Queen Anne zu: Hier liegt der beliebte Aussichtspunkt Kerry Park. Entlang der Küste gibt es Hostels, die zum Spaziergang durch die umliegenden Parks einladen.

Um die Stadt so kennenzulernen, wie die Einheimischen sie sehen, sollten Reisende auf einen Bauernmarkt wie den Pike Place Market gehen. Der ganzjährig geöffnete Markt ist berühmt für die „fliegenden Fische“, die zwischen den Händlern hin und her geworfen werden. Der 184 m hohe Aussichtsturm Space Needle ist eines der Wahrzeichen von Seattle. Insel-Hopper haben Glück: Mit der Fähre geht es ab Puget Sound ganz entspannt zu reizvollen Inseln wie Bainbridge Island. Freunde der Luftfahrt werden von einer Führung durch die Fertigungshallen von Boeing begeistert sein. Sport kommt in Seattle ebenfalls nicht zu kurz, denn das Baseballteam Mariners, das Footballteam Seahawks und die Fußballmannschaft Sounders sind hier zu Hause. Im Herbst findet alljährlich das bekannte Earshot Jazz Festival statt und auch an Opern- und Ballett-Fans wird hier gedacht. Unbedingt besuchen: Das Museum of Pop Culture (früher EMP Museum), in dem du deine DJ-Fähigkeiten testen und durch verschiedene Ausstellungen zu den besten Musikern der Welt bummeln kannst.

Seattle lässt sich dank unterschiedlichster öffentlicher Verkehrsmittel wie Bus, Stadtbahn und Wassertaxi auch ganz ohne Mietwagen erkunden. Mit Zügen und Bussen kommt man gut in die Gegenden außerhalb des Zentrums. In Seattle gibt es außerdem drei Flughäfen, darunter den internationalen Flughafen Tacoma, der nur 20 Minuten von der Innenstadt entfernt ist.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Weitere Orte in USA