Jugendherbergen In Kailua-Kona

4 Hostels und andere Unterkünfte in Kailua-Kona, USA
Lage
Einchecken
Auschecken
Gäste

Kostenlose Stornierung Für eine kostenlose Stornierung buche 2 Tage oder mehr im Voraus

Anzeigen:
calendar-confirmation
Flexible Buchung und kostenlose Stornierung Optionen verfügbar.
Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

Über Kailua-Kona

Kailua-Kona ist eine Kleinstadt an der Westküste der Insel Hawaii. Doch aufgepasst, wir reden hier nicht vom gleichnamigen Kailua auf der hawaiianischen Insel O’ahu. Um Verwechslungen zu vermeiden, wird Kailua-Kona auch oft nur Kona genannt. Der örtliche Flughafen heißt ebenfalls Kona International Airport. Den meisten Reisenden ist die Stadt wahrscheinlich für ihre weißen Sandstrände bekannt, die zum Sonnetanken, Schwimmen und Schnorcheln einladen.

Die Strandhostels in Kailua-Kona werden ihrer Location und deinen Erwartungen voll und ganz gerecht: Ihre Inneneinrichtung zeichnet sich durch Geradlinigkeit und Gelassenheit aus. Große Fenster und verschiedene Outdoor-Bereiche unterstreichen das entspannte Strandfeeling und bieten dir die Gelegenheit, die frische Meeresbrise zu genießen. Mit einer Auswahl an Frauenschlafsälen, gemischten Schlafsälen und Privatzimmern ist für jeden das passende Kona Hostel dabei. Viele Hostels in Kona leihen dir außerdem alle möglichen Strandutensilien, damit du nicht deine eigenen mitbringen musst.

Alle Hostels in Kona sind nur wenige Minuten vom Strand und weiteren entspannenden Outdoor-Bereichen entfernt. Je näher du am Stadtzentrum von Kailua-Kona übernachtest, desto schneller erreichst du die nächsten Restaurants, Bars und das dortige Nachtleben. Umso weiter du dich dagegen vom Zentrum entfernst, desto ruhiger wird natürlich auch die Atmosphäre der Hostels. Dabei bist du aber nicht vollkommen von der Welt abgeschnitten, sondern hast weiterhin die Möglichkeit, dich unter Menschen zu begeben und feiern zu gehen.

Ein Schnorchelausflug oder Tauchgang im lauwarmen, klaren Wasser des Pazifiks ist bei jedem Besuch von Kailua-Kona ein Muss! Die Insel hält zudem unzählige natürliche Attraktionen und Aktivitäten für dich bereit: Du kannst Vulkane besichtigen, Sterne beobachten und Ausflüge in die einheimische Tier- und Pflanzenwelt unternehmen. Eine Tour der ganz besonderen Art entführt dich auf einem U-Boot in die Tiefen des Meeres und zeigt dir die artenreiche Unterwasserwelt rund um die Insel. Nach einem ereignisreichen Tag voller Sonnenschein und Erkundungsfreude kannst du in einer der zahlreichen Kneipen oder einem Restaurant zur Ruhe kommen und das Erlebte Revue passieren lassen.

In Kailua-Kona selbst bist du sowohl gut mit Auto und Taxi als auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs. Öffentliche Verkehrsmittel gibt es zwar nicht, dafür fährt ein Shuttlebus entlang der Hauptstraße von Kailua-Kona, dem Ali’i Drive, bis ins Stadtzentrum. Für alle weiteren Unternehmungen und Erkundungstouren besorgst du dir aber am besten deine eigenen vier Räder. Taxis und Fahrgemeinschaften sind weitere Fortbewegungsmöglichkeiten, allerdings können sich die Kosten schnell summieren. Ein Bus bringt dich in die nächste Stadt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Weitere Orte in USA