calendar-confirmation Für eine kostenlose Stornierung buche 2 Tage oder mehr im Voraus

Jugendherbergen In Tarifa

5 Hostels und andere Unterkünfte in Tarifa, Spanien
calendar-confirmation
Flexible Buchung und kostenlose Stornierung Optionen verfügbar.
Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

Über Tarifa

Wo das türkisfarbene Mittelmeer auf die rollende Brandung des Atlantiks trifft, da ist Tarifa, eine von Spaniens südlichsten Städten. Sie liegt an der engsten Stelle der Straße von Gibraltar und nur 14 km von Afrika entfernt. Mit ihrer strahlend weißen Plaza de Santa María und der mittelalterlichen Steinburg erinnert sie bereits stark an Marokko. In letzter Zeit ist Tarifa auch zu einem beliebten Wassersport-Spot geworden. Kitesurfer nutzen den brausenden Wind, um über die Wellen zu gleiten, während Sonnenanbeter an der Playa de Los Lances relaxen und nach Walen Ausschau halten.

Wenn du dein Geschick auf den Wellen verbessern möchtest, bietet sich ein Tarifa Hostel mit eigener Kitesurfschule an. Viele Unterkünfte arbeiten mit Tauch- und Wanderzentren zusammen, sodass du an der Rezeption bequem eine Tour buchen kannst. Andere haben eine Dachterrasse mit Aussicht auf die Meerenge und die marokkanischen Berge. Die meisten Hostels in Tarifa verfügen über kostenfreies WLAN und nette Gemeinschaftsbereiche. Viele haben sich im Stadtzentrum von Tarifa niedergelassen, es gibt aber auch Hostels entlang der Küste. Von diesen bieten manche Leihfahrräder an, sodass du schnell in die Stadt kommst.

Gleich neben Tarifas Hafen befindet sich die mittelalterliche Altstadt. In den idyllischen, gewundenen Sträßchen findest du viele Fischrestaurants und Tapas-Bars. Hoch über dem Ozean ragt das Schloss von Guzmán el Bueno aus dem 10. Jahrhundert. Spazierst du durch die Puerta de Jerez in den modernen Teil von Tarifa, gelangst du in die Calle Batalla del Salado, die Haupteinkaufsstraße der Stadt. Hier gibt es auch die meisten Surfcenter, in denen du Kurse buchen und Ausstattung mieten kannst.

Tarifas Lage bietet viele und einzigartige Erlebnisse. Du kannst dich im Kitesurfen versuchen oder bei einer Bootstour zur Wahlbeobachtung durch das glitzernde Wasser der Meerenge gleiten und mit etwas Glück Schwert- und Pottwale erspähen. Von Tarifa aus kann man auch einen Tagesausflug nach Afrika starten: Nimm einfach eine Fähre nach Tangier und schon in einer Stunde entdeckst du marokkanische Paläste und Gewürzmärkte. Auf dem Festland lohnen die Naturparks Estrecho oder Alcornocales einen Besuch. Du kannst dich auch einer Reitergruppe anschließen und die schroffe Landschaft vom Pferderücken aus entdecken.

Flüge kommen am internationalen Flughafen Gibraltar oder Málaga-Costa del Sol an. Von dort fährt man mit einem Bus nach Algeciras und steigt dann in einen direkten Bus des Unternehmens Avanza nach Tarifa um. Dieser hält in der Calle Batalla del Salado. Tarifa selbst kannst du zu Fuß oder mit Ortsbussen erkunden. Im Sommer wird auch ein Minibus-Service angeboten, mit dem Reisende entferntere Strände an der 8 km langen Küste erreichen können.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Weitere Orte in Spanien