Hostels In ##CHOSENCOUNTRY##

4 Hostels und andere Unterkünfte in Huelva, Spanien

Über Huelva

Huelva ist eine Hafenstadt an der Costa de la Luz im Südwesten Spaniens, nahe der portugiesischen Grenze. Berühmt wurde sie durch den Seefahrer und Entdecker Christoph Kolumbus, an den Denkmäler wie seine drei nachgebauten Schiffe und eine Statue an der zentralen Plaza de las Monjas erinnern. Es gibt aber auch hervorragendes Seafood – so werden Huelvas Einwohner aufgrund ihrer Vorliebe für lokalen Choco (Tintenfisch) manchmal auch Choqueros genannt. Der Fisch wird traditionell mit Favabohnen geschmort, gegrillt oder frittiert angeboten.

Es gibt Hostels in Huelva, in denen du ein Privatzimmer mit eigenem Bad und Flachbild-TV wählen kannst. Halte auch nach Unterkünften mit kostenfreiem WLAN und Klimaanlage Ausschau, die besonders in den Sommermonaten von Vorteil ist. Die meisten Hostels befinden sich in Gehweite sowohl zum Busbahnhof als auch zum Bahnhof. Ein Huelva Hostel mit Fahrstuhl ist angenehm, wenn du mit schwerem Gepäck anreist und hauseigene Verkaufsautomaten liefern dir einen schnellen einfachen Snack.

Die „Columbus Route“ verbindet Huelva mit den Nachbarstädten wie Moguer und Palos de la Frontera. 7 km südlich des Stadtzentrums kannst du in La Rábida das aus dem 15. Jahrhundert stammende Kloster Santa María de La Rábida besichtigen. Hier lebte Kolumbus, während er auf finanzielle Unterstützung der Monarchie wartete. Schau dir aber auch unbedingt das Museum Muelle de las Carabelas an. Dort stehen Nachbildungen seiner Schiffe und man erfährt viel über die Seefahrergeschichte der Stadt.

Das eigentümliche Barrio Reina Victoria ist ein englisch-viktorianisches Viertel inmitten der spanischen Stadt. Es stammt aus der Zeit, als britische Arbeiter im 19. und 20. Jahrhundert in den Rio-Tinto-Bergbauminen arbeiteten. Hier findest du einen Mix aus kolonialer Architektur und farbenfroh gestrichenen Häusern. Das Museo de Huelva informiert mit römischen Kunstwerken über die Geschichte der Region, aber auch moderne Werke lokaler Künstler sind hier vertreten. Überquerst du von Huelva aus den Fluss, kannst du in den Beobachtungsständen des Naturschutzgebietes Marismas del Odiel Flamingos in freier Wildbahn erleben.

In der Stadt kann man sich gut zu Fuß oder mit den lokalen Bussen fortbewegen, die an der Avenida Doctor Rubio außerhalb des Busbahnhofs abfahren. Hier verkehren auch Busse nach Sevilla und in die Küstenstädte sowie nach Portugal, in die Sierra de Aracena und den Naturpark Picos de Aroche. Huelvas Bahnhof befindet sich im Süden der Stadt an der Avenida de Italia und bietet Verbindungen in die wichtigsten Städte Spaniens. Der nächste Flughafen ist der Aeropuerto de Sevilla, den du in rund einer Fahrstunde mit dem Auto oder in zweieinhalb bis dreieinhalb Stunden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichst.

Weitere Orte in Spanien