Jugendherbergen In Novi Sad

4 Hostels und andere Unterkünfte in Novi Sad, Serbien
Lage
Einchecken
Auschecken
Gäste

Kostenlose Stornierung Für eine kostenlose Stornierung buche 2 Tage oder mehr im Voraus

Anzeigen:
calendar-confirmation
Flexible Buchung und kostenlose Stornierung Optionen verfügbar.

Über Novi Sad

Novi Sad, Serbiens zweitgrößte Stadt, liegt an der Donau und bietet einen interessanten Mix aus Geschichte und Modernität. Eine vielfältige Musikszene, das berühmte EXIT Festival und Streetart an vielen der Wände machen Novi Sad zum offiziellen Reiseziel für europäische Jugendkultur. Entdecke Bars in Hinterhöfen und Kafanas (Tavernen) mit lauter Studenten und Künstlern sowie weitläufige Grünanlagen, die es überall in der Stadt gibt.

Viele Hostels in Novi Sad blicken auf eine lange Geschichte zurück. Übernachte mitten im Altstadtkern in einem der ältesten Gebäude der Stadt oder wähle ein barockes Boutique-Hostel am Fuß der Festungsanlage. In den meisten Unterkünften ist es einfach, neue Leute auf den sonnigen Terrassen oder in den kunstvoll entworfenen Chill-out-Bereichen zu treffen. Ob traditioneller Schlafsaal oder privates Zimmer – WLAN und Handtücher sind in fast jedem Hostel in Novi Sad inklusive. Einige Hostels organisieren sogar Wander- oder Weintouren.

Der im 18. Jahrhundert errichtete Liberty Square führt auf die Fußgängerstraße Zmaj Jovina. Dort kannst du in schattenspendenden Cafés serbische Spezialitäten wie Krem Pita (Sahnetorte) und Strudel probieren. Die Dunavska-Straße, eine der ältesten der Stadt, ist geprägt von bunten Gebäuden, rustikalen Laternen und historischen Geschäftsfassaden. Überquere die Varadin-Brücke, um nach Petrovaradin zu gelangen und entdecke dort die unübersehbare Festung, Kunststudios und Ufercafés. Das alte Industriegebiet im chinesischen Viertel ist heute für seine aufregenden Bars und Clubs abseits der Massen bekannt.

Wichtige Sehenswürdigkeiten sind mitunter die aus dem 19. Jahrhundert stammende Kirche Maria Namen und der imposante Bischofspalast. Es gibt aber viele weitere Ecken und Winkel, die es zu erkunden gilt. Am Donaustrand findest du einen Sandstrand, Volleyballfelder und Minigolf. Der Dunavski-Park bietet schöne Seen und üppige Rasenflächen – ideal für eine Pause zwischendurch. Der Fruška-Gora-Nationalpark liegt 25 km entfernt von der Stadt. Im Park gibt es Dutzende Weingüter und malerische Kloster, die definitiv jeden Ausflug wert sind.

Wer mit dem Flugzeug anreist, landet am Nikola-Tesla-Flughafen Belgrad. Ein Sammeltaxi nach Novi Sad ist von dort eine gute Stunde unterwegs. Alternativ fahren Shuttles 30 Minuten in die Innenstadt von Belgrad. Ab dort verkehren regelmäßig Busse und Züge, die ein bis zwei Stunden brauchen. Novi Sad kann sehr gut zu Fuß erkundet werden. Außerdem ist die Stadt sehr fahrradfreundlich und es gibt viele Fahrradverleihe sowie Fahrradwege.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Weitere Orte in Serbien