Jugendherbergen In Uppsala

5 Hostels und andere Unterkünfte in Uppsala, Schweden
Lage
Einchecken
Auschecken
Gäste

Kostenlose Stornierung Für eine kostenlose Stornierung buche 2 Tage oder mehr im Voraus

Anzeigen:
calendar-confirmation
Flexible Buchung und kostenlose Stornierung Optionen verfügbar.
Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

Über Uppsala

Uppsala ist mit Skandinaviens größter Universität und einer lebendigen Partyszene die Studentenstadt Schwedens. Das ist aber bei weitem nicht alles: Uppsala hat einen historischen Stadtkern mit mittelalterlichem Schloss und du kannst die Gamla-Uppsala-Kirche besuchen, die auf Ruinen aus dem 6. Jahrhundert gebaut wurde. Außerdem ist die Stadt ein gutes Basislager für den 400 km langen Wanderweg Upplandsleden. Wenn du auf deiner Erkundungstour eine Pause brauchst, solltest du es den Einheimischen gleichtun und die schwedische Tradition der Fika (Kaffeepause) einlegen.

Ein Hostel in Uppsala ist auf einem Hausboot untergebracht und sorgt so mit morgendlichem Frühstück an Deck für eine wahrlich einzigartige Erfahrung. Weitere Unterkünfte sind beispielsweise ein Gebäude aus dem 19. Jahrhundert mit Holzbalken und Backsteinmauern oder eines mit floral gestalteten Zimmern. Die Innenstadt ist von den meisten Hostels in Uppsala aus fußläufig erreichbar und es sind sowohl gemischte Schlafsäle, als auch welche nur für Frauen und sogar Privatzimmer vorhanden. In den Gemeinschaftsküchen kannst du deine eigenen Mahlzeiten zubereiten und die Gemeinschaftsbereiche sind ideal, um andere Reisende kennenzulernen.

Im Stadtzentrum von Uppsala befinden sich das Schloss und die Kathedrale auf der einen Seite des Flusses Fyris und der elegante Marktplatz Stora Torget auf der anderen Seite. In unmittelbarer Nähe des Stora Torget liegt die Haupteinkaufsstraße Svartbäcksgatan: Der frühere Arbeiterbezirk steckt mittlerweile voller Geschäfte und Bars. Im Studentenviertel Flogsta kannst du die Nacht durchfeiern und Luthagen ist für seine Café-Kultur und die Grünflächen bekannt.

Für eine tropische Erfahrung im hohen Norden kann man durch den Regenwald im Botanischen Garten spazieren. Lust auf typisch schwedische Landschaften? Bei einem Tagesausflug kann man die Flusskanuroute Kolarmoraån mit Beginn am See Vällen (weniger als eine Stunde von der Innenstadt entfernt) entlangpaddeln. Uppsalas Kathedrale macht die Skyline der Stadt aus und ist die höchste Kathedrale aller nordischen Länder. Hier kann man das goldene Kleid der Königin Margaret aus dem 15. Jahrhundert besichtigen – das einzige verbleibende mittelalterliche Abendkleid auf der ganzen Welt. Im Fyrisbiografen bekommt man auf etwas alternative Weise einen Eindruck der lokalen Kultur: Das Kino zeigt seit dem Jahr 1911 Indie-Filme.

Vom Flughafen Stockholm-Arlanda aus kommt man mit dem Shuttlebus in 45 Minuten nach Uppsala. Der Bahnhof mit Anbindung an Stockholm (40 Minuten), Gävle (45 Minuten) und Östersund (fünf Stunden) liegt in der Innenstadt. Die meisten Stadtbusse halten vorm Bahnhof und Tickets sind im Bahnhofsgebäude oder mithilfe der UL-App erhältlich. Der historische Stadtkern lässt sich am besten zu Fuß erkunden.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Weitere Orte in Schweden