Jugendherbergen In Tavira

1 Hostels und andere Unterkünfte in Tavira, Portugal
Lage
Einchecken
Auschecken
Gäste

Kostenlose Stornierung Für eine kostenlose Stornierung buche 3 Tage oder mehr im Voraus

Anzeigen:
calendar-confirmation
Flexible Buchung und kostenlose Stornierung Optionen verfügbar.
Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

Über Tavira

Historischer Charme und lange Sandstrände sind längst nicht alles, was die kleine Stadt Tavira im Osten der Algarve zu bieten hat. Wer sich danach sehnt, eine malerische portugiesische Stadt ganz in Ruhe entdecken zu können, kommt hier ganz auf seine Kosten, denn Tavira ist bis jetzt vom Massentourismus verschont geblieben. Das liegt vor allem an der Lagune, die zwischen dem Festland und den Traumstränden der Ilha de Tavira liegt. Für einen Abstecher zum Strand brauchst du also ein Boot, wirst aber dafür mit sagenhaften und menschenleeren Küstenstreifen belohnt, die zum Naturpark Ria Formosa gehören, einem der sieben Naturwunder Portugals. Auf der Ilha de Tavira befindet sich übrigens auch der einzige offizielle FKK-Strand der Algarve.

Klein aber fein, dieses Motto gilt auch für das Hostel in Tavira. Zentrumsnah gelegen, bietet es alles, was Reisende für einen perfekten Aufenthalt brauchen, vom im Preis inbegriffenen Frühstück über kostenloses WLAN bis hin zu einer 24-Stunden-Rezeption. Andere Abenteurer kannst du beim Billardspielen oder im Gemeinschaftsraum deines Tavira Hostels kennenlernen. Waschmaschine und Klimaanlage gestalten den Aufenthalt noch angenehmer.

Die vorgelagerte Lagune ist Teil des Naturparks Ria Formosa, einer der beeindruckendsten Orte der Algarve und ein Paradies für Natur- und Vogel-Liebhaber. Das geschützte Lagunensystem erstreckt sich über 60 km. Mit etwas Glück entdeckst du bei deinem Ausflug eines der seltenen Chamäleons, ein Purpurhuhn, Flamingos, einen Portugiesischen Wasserhund oder ein Seepferdchen. Der Naturpark lässt sich am besten zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit einem Boot entdecken. Wenn du einmal in Tavira bist, kannst du mit der Fähre auch den anderen Inseln und Halbinseln des Naturparks einen Besuch abstatten. Verträumte Fischerdörfer, lange Sandstrände und unberührte Natur erwarten dich hier.

Auch in Tavira selbst gibt es viel zu entdecken. Einen Überblick über die Stadt verschaffst du dir am besten von den Mauern des Castelos. Ein Erdbeben hat die Burg 1755 größtenteils zerstört, doch die verschont gebliebenen Reste sind mehr als sehenswert. Neben dem Castelo gibt es im umgebauten Wasserturm eine Camera Obscura, die über einen Spiegel und zwei Linsen ein Lichtbild von der Spitze des Turms wiedergibt. Liebhaber der blau-weißen Azulejos (die typisch handbemalten Fliesen aus Portugal) dürfen sich das Innere der Kirche Igreja da Misericórdia nicht entgehen lassen. Das Gotteshaus aus der Renaissance-Zeit liegt zwischen dem Castelo und Stadtzentrum. Ein Bummel durch den Stadtgarten Jardim do Coreto und um den zentralen Platz Praça da República am Rio Gilão bilden den perfekten Abschluss. Dort findest du auch in kleinen Läden einzigartiges Kunsthandwerk wie Keramik, Schmuck und handgewebte Decken.

Tavira liegt etwa 40 km vom Flughafen Faro entfernt. Von dort geht es mit dem Bus oder der Bahn weiter nach Tavira. Die Stadt selbst lässt sich gut zu Fuß erkunden, es gibt aber auch Tuk-Tuks und kleine Busse, die sich hervorragend dafür eignen, einen Überblick zu bekommen. Wenn du auf die Traumstrände der vorgelagerten Insel fahren möchtest, musst du dir auf jeden Fall ein Boot mieten.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Weitere Orte in Portugal