Hostels in Rimini, Italien, Europa

3 Hostels und andere Unterkünfte in Rimini, Italien
Lage
Einchecken
Auschecken
Gäste

Kostenlose Stornierung Für eine kostenlose Stornierung buche 2 Tage oder mehr im Voraus

Anzeigen:

Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

Sunflower Beach Backpacker Hostel

Hostel - 2.99km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
Gratis WiFi
Gratis Frühstück
Covid-19 sicher

Willkommen im Sunflower Beach Backpacker Hostel! Empfohlen von und stolzes Mitglied von Europe's Famous Hostels. Unser Hostel ist der ideale Ort fr alle jungen Reisenden, deren Weg durch Rimini fhrt. Wir befinden uns im Herzen der adriatischen Kste und sind...

Weitere Informationen über Sunflower Beach Backpacker Hostel
Preisformular €25
Perfekte Lage
Hervorragende Mitarbeiter
Fantastische Sauberkeit

Sunflower City Backpacker

Hostel - 0.91km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
Gratis WiFi
Gratis Frühstück
Covid-19 sicher

Willkommen im Sunflower City Backpacker Youth Hotel, sister of Sunflower Beach Backpacker Hostel! Official Hostelling International in Rimini. Empfohlen von und stolzes Mitglied von Europe\'s Famous Hostels. Unser Hostel ist der ideale Ort für alle jungen...

Weitere Informationen über Sunflower City Backpacker
Preisformular €23
Perfekte Lage
Hervorragende Mitarbeiter
Ausgezeichnete Sauberkeit

Hotel Niagara

Hotel - 0.06km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
Gratis WiFi
Gratis Frühstück
Covid-19 sicher

Das motivierte Hotel-Team (24 h für Sie da) heißt Sie in diesem komfortablen 3 Sterne-Haus herzlich willkommen. Das Hotel verfügt über 33 Zimmer, davon sind 10 Doppelzimmer. Das Stadtzentrum ist schnell zu Fuß erreichbar (Entfernung 0,4 km). Das Hotel liegt...

Weitere Informationen über Hotel Niagara
Preisformular €20

Wir haben 3 Hostels in Rimini mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.7 basierend auf 1,441 Bewertungen.

Über Rimini

Die Badestadt Rimini an der italienischen Adria ist auch bei Einheimischen beliebt. Bunte Sonnenschirme am 15 km langen Sandstrand sind längst nicht mehr alles. Die 2.000 Jahre alte Stadt hat ihr Massentourismus-Image abgelegt und erfindet sich gerade neu. Die Altstadt überrascht mit mittelalterlichen Palazzi, römischen Ausgrabungen und kunstvollen Wandmalereien zu Ehren von Filmemacher Federico Fellini, der hier seine Kindheit verbrachte. Mit gut besuchten Strandbars und Clubs mausert sich Rimini außerdem zu einem der angesagtesten Partyorte.

Du willst dich selbst davon überzeugen? Dann ist ein Rimini Hostel, das nur wenige Schritte von den Strandbars entfernt ist genau das Richtige. Wer die Stadt lieber gemeinsam mit anderen Reisenden bei einem nächtlichen Pub-Crawl erleben will, wird ebenfalls schnell fündig. Einige Hostels in Rimini haben eine Bar oder sogar ihren eigenen Nachtclub mit günstigen Preisen. Manche bieten kostenloses Frühstück und außerdem eine Terrasse oder einen Swimmingpool, wo man leicht in Kontakt mit anderen Reisenden kommt.

Direkt am Strand befindet sich das Viertel Marina Centro und mittendrin im Nachtleben bist du in Lungomare Augustore. Über die 2.000 Jahre alte Tiberiusbrücke (Ponte di Tiberio) geht es direkt ins angesagte Borgo San Giuliano. In diesem einstigen Fischerviertel mit seinen verwinkelten Gassen machen kunstvolle Wandmalereien und zauberhafte Piazzas die Gegend zu einem Hotspot, in dem viele Festivals stattfinden. Die regionale Esskultur ist längst in den Baracchini-Kiosks auf den Straßen angekommen. Hier unbedingt probieren: Piada, ein warmes Fladenbrot gefüllt mit Fleisch oder Käse.

Nach einer langen Partynacht heißt es früh aufstehen, denn Rimini will auch bei Tag entdeckt werden. Die Architektur der Römer zeigt sich eindrucksvoll am Augustusbogen, der bereits im Jahr 27 v. Chr. zu Ehren von Kaiser Augustus errichtet wurde. Die ursprünglich gotische Kathedrale Tempio Malatestiano wurde im Renaissance-Stil verziert und von Papst Johannes Paul II. als Basilika Minor geehrt. Sie beherbergt zahlreiche wertvolle Sarkophage und Fresken. Shoppingfans können auf dem großen Markt an der Piazza Cavour mit den Italienern um die besten Waren feilschen.

Mit dem Zug geht es von Großstädten wie Bologna und Ravenna in weniger als eine Stunde und von Florenz in ca. eine Stunde und 40 Minuten direkt nach Rimini. Nach der Ankunft im internationalen Flughafen Federico Fellini (früher Flughafen Rimini Miramare) geht es mit dem Regionalbus Richtung Rimini Centro Studi in nur 18 Minuten zum Stadtzentrum. Nach 30-minütiger Autofahrt erreicht man den nächsten großen Ort San Marino, die Hauptstadt des gleichnamigen Kleinstaates, auf dem Berg Monte Titano.