Hostels in Westport, Irland, Europa

1 Hostels und andere Unterkünfte in Westport, Irland
Lage
Einchecken
Auschecken
Gäste

Kostenlose Stornierung Für eine kostenlose Stornierung buche 2 Tage oder mehr im Voraus

Anzeigen:

Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

The Oldmill Holiday Hostel

Hostel - 0.49km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
Gratis WiFi
Gratis Frühstück
Covid-19 sicher

The Old Mill Holiday Hostel is owned and run by the Carr family. It is set in an old courtyard, just off James Street, giving it a very central location in Westport, Co.Mayo. We hope you enjoy your time at the Old Mill and will return some day. Built around...

Weitere Informationen über The Oldmill Holiday Hostel
Preisformular €24
Perfekte Lage
Hervorragende Mitarbeiter
Fantastische Sauberkeit

Wir haben 1 Hostel in Westport mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.6 basierend auf 207 Bewertungen.

Über Westport

Abseits der rauen Wellen des Atlantiks liegt die irische Stadt Westport an der Mündung der Clew Bay im County Mayo. Der Ort verzaubert Reisende mit seinem georgianischen Charme. Baumgesäumte Promenaden und hübsche Stadthäuser prägen das Stadtbild. Doch trotz der eleganten Atmosphäre wissen die Einheimischen, wie man bei einem Pint Guinness und traditioneller Musik das Leben genießt und Spaß hat. 

Wie die Stadt, so die Hostels: voller Charakter. So gibt es eine Unterkunft, die sich in einer ehemaligen Brauerei aus dem 18. Jahrhundert befindet, ein weiteres Westport Hostel hat rustikalen Hüttencharakter mit Kaminfeuer und wieder ein anderes bietet Ausblick auf die bergige Umgebung. Kostenloses Frühstück und WLAN gehört eigentlich in fast jedem Westport Hostel zum Standardangebot. Ansonsten hast du die Wahl zwischen klassischen Schlafsälen und Privatzimmern mit En-Suite-Bädern für ein bisschen mehr Privatsphäre.

Man merkt, dass Westport einst bewusst geplant wurde. Deshalb lässt sich die Stadt ganz leicht zu Fuß erkunden. Geschäfte und Pubs findest du an den hübschen Promenaden und entlang der Flussufer. Der Berg Croagh Patrick erhebt sich im Hintergrund der Stadt. Ein bisschen weiter Richtung Küste liegt der Stadtteil Westport Quay mit gemütlichen Hafenbars und -restaurants. Auch das Clew Bay Heritage Centre kannst du hier besuchen. Um die grüne irische Landschaft zu erkunden, lädt der Great Western Greenway zum Wandern und Fahrradfahren ein.

Eine der Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt ist Westport House. Das historische Gebäude beeindruckt mit seinen wunderschön angelegten Gärten und dem Blick auf den Atlantik. Aber das ist noch nicht alles: Zum Anwesen gehört ein Piraten-Abenteuerpark, wo man unter anderem Bogenschießen und Ziplining probieren kann. Wenn du schon an der Küste bist, kannst du dir auch ein Kajak leihen und vor der Bergkulisse eine Runde paddeln. Die Pubs sind natürlich immer einen Besuch wert: Dunkle, gemütliche Holzeinrichtung und Livemusik von lokalen Bands sorgen für echt irische Stimmung.

Von Dublin aus kommst du in dreieinhalb Stunden mit dem Zug in Westport an. Alternativ landen Flüge am Ireland West Airport Knock, von wo aus ein Bus in etwa 50 Minuten in der Stadt ist. In Westport kann man alles zu Fuß erkunden. Für Ausflüge in die Umgebung mietet man am besten ein Auto oder ein Fahrrad.