Hostels in Cork, Irland, Europa

3 Hostels und andere Unterkünfte in Cork, Irland
Lage
Einchecken
Auschecken
Gäste

Kostenlose Stornierung Für eine kostenlose Stornierung buche 2 Tage oder mehr im Voraus

Anzeigen:

Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

Bru Bar & Hostel

Hostel - 0.44km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
Gratis WiFi
Gratis Frühstück
Covid-19 sicher

Das Bru Hostel hat für 2010 angesichts der Rezession besondere Angebote. Ihr könnt euch diesen Urlaub nicht leisten? Reserviert im Bru ein Zimmer für euch und eure Freunde und entdeckt, was Cork alles zu bieten hat. Es gibt großartige Pubs, Restaurants, Festivals...

Weitere Informationen über Bru Bar & Hostel
Preisformular €21
Perfekte Lage
Hervorragende Mitarbeiter
Fantastische Sauberkeit

Sheilas Cork Hostel

Hostel - 0.54km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
Gratis WiFi
Gratis Frühstück
Covid-19 sicher

'Sheila's' ist eine gemütliche, als Familienbetrieb geführte Herberge, die nur drei Minuten Fußweg vom Busbahnhof, Bahnhof, Geschäften,Pups und Restaurants entfernt ist. Die freundliche und gelassene Atmosphäre und die ausgezeichneten Möglichkeiten machen...

Weitere Informationen über Sheilas Cork Hostel
Preisformular €24
Perfekte Lage
Hervorragende Mitarbeiter
Ausgezeichnete Sauberkeit

Ashley Hotel

Hotel - 0.32km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
Gratis WiFi
Gratis Frühstück
Covid-19 sicher

Das herzlichste Willkommen erwartet Sie im Ashley Hotel im Herzen von Cork City. Das Ashley Hotel bietet eine perfekte Lage für die Erkundung der City & der Grafschaft. Mit vielen Attraktionen in der Gegend - nur einen Block vom Haupteinkaufsviertel, besten...

Weitere Informationen über Ashley Hotel
Preisformular €57
Perfekte Lage
Hervorragende Mitarbeiter
Fantastische Sauberkeit

Wir haben 3 Hostels in Cork mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.1 basierend auf 653 Bewertungen.

Über Cork

Cork ist mit seinem Stadtzentrum, das sich auf einer Insel in der Mitte des Flusses Lee befindet, ein ganz besonderes Reiseziel. Die irische Stadt ist wirklich einzigartig! Es erwartet dich eine künstlerische und entspannte Atmosphäre mit einer großen Portion irischem Humor und Charme, originellen Cafés, gotischer Architektur, Kunstgalerien, Schlössern und dem lebhaften Treiben einer Universitätsstadt.

Die Hostels in Cork sind eine gesellige Angelegenheit und einige sind sogar mit eigenen Pubs oder Bars ausgestattet. Wenn du Lust auf eine Nacht mit Livemusik hast, dann bekommst du diese vielleicht sogar direkt in deinem Cork Hostel. Genieße dein kostenloses Frühstück auf einem Innenhof auf zwei Ebenen, bevor du dir bei den Mitarbeitern des Hostels die besten Tipps für deine Ausflüge abholst. In einer hauseigenen Wäscherei kannst du den Inhalt deines Rucksacks waschen und dich online mit deinen Freunden über das kostenfreie WLAN kurzschließen. Du hast die Wahl zwischen Schlafsälen (gemischt oder nur für Frauen) und Privatzimmern – je nachdem, wonach dir auf der Reise ist.

Die meisten Hostels in Cork befinden sich auf der anderen Seite des Flusses Lee, da das Zentrum auf einer Insel ist. Übernachte im viktorianischen Viertel in der Nähe des St. Patrick’s Quay mit einer Reihe von Geschäften und Pubs. Eine Brücke führt dich von hier in die Innenstadt. Mit vielen kleinen Läden fühlt sich diese Gegend ein bisschen wie ein Dorf in der Stadt an. Such dir ein Hostel in Shandon im Norden der Stadt, wenn du die beeindruckende Burg von Shandon oder eines der vielen Ale-Houses besuchen möchtest. Ist dir nach etwas Modernerem? Schicker als im neuen Stadtteil Horgan’s Quay geht es nicht: eine geschichtsträchtige Gegend, die sich jedoch durch ihre äußerst elegante Sanierung auszeichnet.

Wenn du nur Corks Getränke und Speisen probieren möchtest, hast du Glück. Die Brauereien von Cork sind weltberühmt, mit gleich zwei großen in der Stadt – Murpheys und Beamish – und jedes Jahr tauchen viele Neulinge auf. Außerdem sind die Märkte mit köstlichen Leckereien gefüllt. Zum Beispiel der English Market, auf dem man guten geräucherten Fisch und Käse aus kleinen Käsereien bekommt. Du kannst mit dem Kajak auf dem Fluss Lee fahren, zum Jazzfestival gehen, ein Schloss anschauen, Streetart bestaunen, einen alten Kerker besichtigen oder eine der vielen Galerien für zeitgenössische Kunst oder das Buttermuseum besuchen.

In Cork kommt man gut zu Fuß herum, da die Stadt recht klein ist. Um das Stadtzentrum herum kann man zudem Kajakfahren. Es gibt gute Busverbindungen, die in der ganzen Stadt verkehren. Wenn du ein paar Fahrten mehr planst, lohnt sich der 10-Fahrten-Pass von Bus Éireann. Dieser Service unterhält auch Verbindungen nach Dublin und in andere irische Städte. Mit dem Flugzeug landet man am Flughafen Cork, der nur zehn Minuten vom Stadtzentrum entfernt ist. Oder du kommst über das Meer, mit dem Zug oder natürlich mit dem Auto. Die Anreise ist also kein Problem und es gibt keine Ausreden, Cork nicht zu besuchen.