Jugendherbergen In Hakone

6 Hostels und andere Unterkünfte in Hakone, Japan
Lage
Einchecken
Auschecken
Gäste

Kostenlose Stornierung Für eine kostenlose Stornierung buche 2 Tage oder mehr im Voraus

Anzeigen:
calendar-confirmation
Flexible Buchung und kostenlose Stornierung Optionen verfügbar.
Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.
K's House Hakone
9.6Ausgezeichnet
(1035)
Hostel- 7.03km vom Stadtzentrum
Ks Haus Hakone liegt nur 1 km von der Station Hakone-Yumoto entfernt. Die beste Hostelkette weltweit 2010 und 2011 und die zweitbeste kleine Hostelkette 2014.
Privatzimmer ab
€23.73
Schlafsäle ab
€23.43
Emblem Flow Hakone
9.6Ausgezeichnet
(175)
Hostel- 3.56km vom Stadtzentrum
Das Emblem Flow Hakone in Hakone liegt 600 m vom Park Hakone Gora entfernt und bietet Zimmer mit Klimaanlage und kostenfreiem WLAN.
Privatzimmer ab
€25.38
Schlafsäle ab
€32.16
plumhostel
9.1Ausgezeichnet
(281)
Hostel- 13.01km vom Stadtzentrum
plumhostel ist ein gemütliches Hostel in der Gegend von Odawara Hakone. Es dauert nur 5 Minuten vom Bahnhof Odawara, wo Shinkansen hält.
Keine Privatzimmer verfügbar
Schlafsäle ab
€20.23
Hakone Tent
9.7Ausgezeichnet
(424)
Hostel- 3.53km vom Stadtzentrum
Geöffnet im Juni 2014 ist das gemütliche Gästehaus Hakone Tent mit natürlichem Onsen und kostenlosem WLAN. 2 Minuten vom Gora-Bahnhof entfernt. Tolle Anbindung an die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Hakone.
Privatzimmer ab
€33.10
Geen slaapzalen beschikbaar
The Ryokan Tokyo Yugawara
Hostel- 10.12km vom Stadtzentrum
Das Ryokan Tokyo YUGAWARA liegt 10 Fahrminuten vom JR-Bahnhof Yugawara entfernt.
Privatzimmer ab
€60.07
Schlafsäle ab
€31.57
Irori Guest House Tenmaku
10Ausgezeichnet
(71)
Hostel- 3.28km vom Stadtzentrum
Das Irori Guest House Tenmaku ist mit kostenlosem Wi-Fi.
Privatzimmer ab
€24.83
Schlafsäle ab
€19.31

Über Hakone

Die gebirgige Stadt Hakone ist ein ruhiger Rückzugsort im Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark in Japan. Die Stadt liegt rund 100 km westlich von Tokio und bietet nicht nur einen Ausblick auf den Fuji, sondern auch heiße Quellen und den idyllischen See Ashinoko. Tempel, Schreine und Museen begeistern hier vor allem Kulturliebhaber. Wer die Schönheit der Natur liebt, wird in den umliegenden Hügeln glücklich. Ein richtig entspannendes und typisch japanisches Erlebnis ist es, in den Hunderten heißen Freiluftbecken (Onsen), die von Kirschbäumen und ruhigen Gärten umgeben sind, baden zu gehen. 

Die meisten Hostels in Hakone befinden sich in gemütlichen Gebäuden mit minimalistisch eingerichteten Privatzimmern oder Schlafsälen mit futuristischen Kapselbetten. Du kannst in Unterkünften wohnen, die Außenpools für entspannendes Baden bieten oder dich – für echt japanisches Flair – für ein Haus mit Tatami-Zimmern und Matten aus Reisstroh entscheiden. Viele Hostels in der Gegend bieten moderne Annehmlichkeiten wie kostenloses WLAN, Klimaanlage und Pflegeprodukte. Um andere Reisende zu treffen, bietet sich ein Hakone Hostel mit Bar, Feuerstelle oder Tischtennisplatte an.

Das Viertel rund um den Bahnhof Hakone-Yumoto ist das Tor nach Hakone. Hier findest du japanische Gasthäuser und Ramen-Restaurants sowie Souvenirgeschäfte. Am Seeufer in Moto-Hakone kannst du das Bergpanorama genießen, zu Wanderungen durch den Wald starten oder in den heißen Quellen baden. Die Endhaltestelle der malerischen Hakone-Tozan-Zugstrecke ist in Gora, ein Mekka für Fans der heißen Quellen.

In Hakone gibt es viel zu tun und zu entdecken: Im Freilichtmuseum sind Skulpturen und sogar Kunstwerke von Picasso ausgestellt. Natürlich gibt es auch hier wieder heiße Quellen, in die du deine Füße tauchen kannst. Bei einer Bootstour über den See hast du einen fantastischen Ausblick auf den Fuji. Ein besonderes Erlebnis: Geh den von Lampions gesäumten Waldweg zum nebelverhangenen Schrein von Hakone. In Ōwakudani stehst du ganz in der Nähe des großen Kraters vom letzten Vulkanausbruch. Wieder Lust auf heiße Quellen? Dann ab nach Tenzan und Hakone Yuryo oder direkt in den Onsen-Themenpark Yunessun, der ganz dem therapeutischen Baden gewidmet ist.

Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Haneda in Tokio. In der Hauptstadt steigst du am Bahnhof Shinjuku in die Odakyu-Linie und kommst so nach Hakone. Mit dem Limited Express Romancecar dauert die Fahrt rund 90 Minuten. Vor Ort kauft man sich am besten den Hakone Free Pass. Damit lassen sich alle Fahrmöglichkeiten problemlos nutzen: von den Zügen durch die Berge über Busse und Seilbahnen bis hin zu Booten auf dem See Ashinoko. 

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Weitere Orte in Japan