Jugendherbergen In Port Elizabeth

4 Hostels und andere Unterkünfte in Port Elizabeth, Südafrika
Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

Über Port Elizabeth

Port Elizabeth in Südafrika ist eine pulsierende Stadt, die an der ruhigen Küste bei Algoa Bay in der Provinz Eastern Cape liegt. Hier gibt es viele Strände mit klarem Wasser und einem vielfältigen Unterwasserleben. An der 5 km langen Promenade reihen sich außerdem viele Restaurants aneinander. Whale-Watching, Surfen oder ein Bummel vorbei an viktorianischen Gebäuden, über Märkte und in die Kunstgalerien sorgen für einmalige Erlebnisse.

Raus in die Natur heißt es in Port Elizabeth, denn es gibt hier sogar ein Hostel, in dem du campen kannst. Zur Abkühlung im Pool und Garten lädt eine andere Unterkunft ein. Eine spannende Geschichte – inklusive umlaufender Terrasse – bietet hingegen ein Hostel in einem Haus, das einst dem Hafenmeister gehörte. Hostels in Port Elizabeth, die über eine eigene Bar oder einen Grillplatz im Freien verfügen, eignen sich ideal dafür, andere Reisende kennenzulernen. Kostenloses WLAN ist eigentlich in fast jedem Hostel in Port Elizabeth Standard, sodass gleich alle Reiseerlebnisse mit Freunden und Familie geteilt werden können.

Im Viertel Port Elizabeth Central herrscht eine lebendige, urbane Atmosphäre mit neuen Kunstgalerien, Bars und Geschäften. Daran grenzt Richmond Hill an, eine etwas gehobene Gegend, die vor allem für ihre Restaurants bekannt ist. Hier kannst du auch noch die Zeugen der viktorianischen Geschichte der Stadt sehen, darunter hübsche Cottages, die sich hervorragend als Fotomotiv eignen. Wen es an den Strand zieht, für den ist Humewood ein guter Tipp: Hier an der Küste ist einiges geboten, wie Wasserschutzgebiete und viele Möglichkeiten zum Wassersport.

In Port Elizabeth steht das Strandleben hoch im Kurs: Ob King’s Beach, Hobie Beach oder Humewood Beach – alle sind mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, die für saubere Wasserqualität und hohe Umweltstandards bürgt. Egal für welchen Strand du dich entscheidest, du kannst schwimmen, surfen oder einfach den Sonnenuntergang genießen. Bist du auf der Suche nach Souvenirs? Die gibt es handgefertigt auf dem Beachfront Craft Market, direkt in Strandnähe. Geschichtsfans können dem drei Meilen langen Donkin Heritage Trail folgen, der 47 Sehenswürdigkeiten der ersten britischen Siedler miteinander verbindet. Und bei einer Bootstour zur weltgrößten Kolonie afrikanischer Pinguine auf der Insel St. Croix kannst du dich wie in einer Natur-Doku fühlen.

Port Elizabeth hat einen eigenen internationalen Flughafen. Mit dem Taxi ist man in nur zehn Minuten im Stadtzentrum. Wer das Land weiter bereisen möchte, kann am Bahnhof in Züge oder in Überlandbusse steigen. Port Elizabeth erkundest du am besten zu Fuß und für längere Ausflüge nimmst du einfach den Bus oder ein Taxi.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Weitere Orte in Südafrika