Hostels in Wwarner Beach

Wir haben 1 Hostel in Wwarner Beach mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.9 basierend auf 1031 Bewertungen.
Lage
Einchecken
Auschecken
Gäste
Anzeigen:

Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

Blue Sky Mining B&B

Hostel - 29.75km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
Gratis WiFi
Gratis Frühstück
Covid-19 sicher

Wir haben den besten Blick in Afrika vom Indianischen Ozean mit einem 360 Gradblick vom Gebiet von dem, der wir in leben. Wir haben auch einen guten Ort, nur 300 Meter weg von 3 zugänglichen schwimmenden Stränden, wovon 2 mit Lebenswachen geschützt sind....

Weitere Informationen über Blue Sky Mining B&B
Preisformular €9
Wunderbare Lage
Hervorragende Mitarbeiter
Fantastische Sauberkeit

Wir haben 1 Hostel in Durban mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.9 basierend auf 1,031 Bewertungen.

Über Wwarner Beach

Mit 320 Sonnentagen pro Jahr ist das südafrikanische Durban eine Stadt des endlosen Sommers. Dieser kann auf zahlreiche Arten voll ausgenutzt werden: Bei Einheimischen sind die üppigen botanischen Gärten und Parks beliebte Picknickorte und Surfer sind von den Wellen des Indischen Ozeans begeistert. Handwerksmärkte und kleine Destillerien in alten Lagerhallen repräsentieren die alternative Seite Durbans. Entdecke außerdem florierende indische Restaurants, Streetart an jeder Ecke und das elektronische Musikgenre Gqom, das hier entstanden ist.

Die Hostels in Durban nutzen das warme, subtropische Klima der Stadt aus. Opulente Gärten mit Palmen (hüte dich vor frechen Affen) sowie Swimmingpools laden zum Entspannen ein. In den meisten Durban Hostels sind WLAN und ein kleines Frühstück mit Müsli und Toast kostenlos. Es stehen verschiedenste Unterkünfte zur Auswahl: Von privaten Ferienhäusern, traditionellen Hütten mit Blick auf den Indischen Ozean und einem der ältesten Hostels in Südafrika (mit Sportbar am Pool) ist alles dabei.

Die Golden Mile, eine Strandpromenade entlang des North Beach, ist einer der beliebtesten Orte in Durban. In pakistanischen Restaurants stärken sich Surfer bei scharfem Tikka, bevor sie sich wieder in das wellenreiche Meer stürzen. Wenn du keine Lust auf das Board hast, kannst du am North Beach auch schwimmen. Das Nachtleben lässt sich in Morningside genießen – besonders die Florida Road ist vollgepackt mit Bars, bietet allerdings auch kleine Boutiquen, Kunstgalerien und Cafés. Durban Central ist das historische Herzstück und die französischen Kolonialgebäude beherbergen heutzutage Museen zur Seefahrtsgeschichte der Stadt.

Brauchst du eine Strandpause? Der älteste botanische Garten Südafrikas mit kostenlosem Eintritt ist der perfekte Ort für ein gemütliches Mittagessen. Entspann dich am See oder im Schatten des ältesten Jacaranda-Baumes in Südafrika. Suchst du nach einem Adrenalinkick? Dann kannst du im Moses Mabhida Stadium auf einer der größten Schaukeln der Welt, der „Big Rush Big Swing“, in einem Kreis von 220 m umherschwingen. Ein Muss in Durban ist auch das Streetfood Bunny Chow – ein scharfes Curry in einem ausgehöhlten Brotlaib.

Der internationale Flughafen King Shaka ist ungefähr eine halbe Stunde von Durbans Innenstadt entfernt. Private Shuttlebusse und Taxis verkehren direkt vom Terminal. Frag dein Hostel gerne nach Flughafentransfers (die meistens zum Angebot gehören) oder nutze alternativ eine Ridesharing-App. In der Stadt kommst du mit dem farbenfrohen Durban People Mover Bus von A nach B: Zwei unterschiedliche Routen decken die Innenstadt und den Strand ab.

Reisende, die Wwarner Beach besuchen, kommen auch nach