Günstige Hotels in Plitvicer Seen

4 Hotels und andere Unterkünfte in Plitvicer Seen, Kroatien
Lage
Einchecken
Auschecken
Gäste

Kostenlose Stornierung Für eine kostenlose Stornierung buche 2 Tage oder mehr im Voraus

Anzeigen:
calendar-confirmation
Flexible Buchung und kostenlose Stornierung Optionen verfügbar.

Über Plitvicer Seen

Der UNESCO-gelistete Nationalpark Plitvicer Seen ist Kroatiens meist besuchtes Reiseziel und ein Traum für Fotografen. Die 16 smaragdgrünen, kaskadenförmigen Seen wirken, als seien sie direkt einer Postkarte entsprungen. Die traumhaften Farben des Wassers entstehen durch den Kontakt mit Kalksteinfelsen, Moos und Algen, während sich das Wasser den Berg hinab bewegt. Neben den Seen lassen sich mehr als 90 Wasserfälle bestaunen – einschließlich des 78 m hohen Veliki Slap.

In den Plitvicer Seen kannst du zwischen entspannten Unterkünften mit Gärten am Waldrand, umweltfreundlichen Hostels mit solarbeheiztem Wasser und LED-Lampen sowie Hütten im Alpen-Stil wählen. Die Energie für deine Erkundungstouren im Nationalpark liefern große Frühstücksbuffets mit kroatischen Zutaten. Oft sind kostenlose Karten mit Tipps zur Gegend verfügbar. In ländlichen Bezirken findest du oft ein Plitvicer Seen Hostel mit Küche, in der du deine eigenen Mahlzeiten zubereiten kannst.

Der Nationalpark Plitvicer Seen ist die Hauptattraktion der Region, aber die kleinen kroatischen Städtchen rundherum sind ebenfalls einen Besuch wert. Korenica liegt in der Nähe des südlichen Parkeingangs und seine Geschäfte, Bäckereien und Cafés sind zu Fuß erreichbar. Das dörfliche Jezerce ist traditionell gehalten und nur 10 Minuten mit dem Auto vom Park entfernt.

Zum Schutz des Ökosystems ist das Schwimmen in den Seen verboten – wie wäre es stattdessen mit einer Kajakfahrt entlang der Stromschnellen? Außerdem kann man an Aktivitäten wie Zip-Lining und Fahrten mit dem Quadbike teilnehmen. Im Park selbst kann man auf Holzstegen wandern gehen und den Ausblick auf das türkisfarbene Wasser und die üppige Flora und Fauna genießen. Außerhalb des Parks befinden sich weitere spannende Wanderwege wie etwa zur ehemaligen jugoslawischen Militärbasis am Berg Plješevica (an der bosnischen Grenze). Für eine schöne Aussicht auf Korenica und die Umgebung ist die Wanderung zur Festung Mrsinj bei Sonnenuntergang ideal.

Mit dem Bus erreicht man Plitvice von Zagreb aus in ungefähr 2 Stunden. Alternativ kann man ein Auto mieten, um die Gegend zu erkunden. Von Zagreb und anderen größeren kroatischen Städten aus sind organisierte Tagestouren möglich. Ein Aufenthalt von mehreren Tagen lohnt sich in Plitvice aber definitiv. Im Nationalpark selbst enthält deine Eintrittsgebühr die Boots- oder Zugfahrt zwischen den oberen und unteren Seen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Weitere Orte in Kroatien