Bed and Breakfast in Hida Takayama

2 Bed and Breakfast und andere Unterkünfte in Hida Takayama, Japan
Sortiert nach unserem organischen, provisionsfreien Algorithmus.

Über Hida Takayama

Tradition ist charakteristisch für die Stadt Hida Takayama. Diese japanische Stadt im Gebirge hat ein perfekt erhaltenes, historisches Zentrum mit Gebäuden, die noch aus dem 17. bis 19. Jahrhundert stammen. Die vielen Handwerker und Künstler des Ortes lassen ihre Holztüren gerne offen, sodass Reisende in die Werkstätten blicken können. Diese charmante Stadt liegt inmitten des Kernlandes von Japan, Central Honshū, und ist somit der ideale Ausgangspunkt für weitere Reisen in die nordjapanischen Alpen.

Reisende können die authentisch japanische Lebensart erleben, wenn sie auf Tatami-Matten in einigen der Takayama Hostels schlafen. Aber auch Pods mit Vorhängen können gebucht werden und geben dir im Schlafsaal ein gewisses Maß an Privatsphäre. Wer doch eine westliche Einrichtung bevorzugt, kann in Unterkünften mit gut ausgestatteten Küchen und Dachterrassen (mit Blick auf die Stadt) übernachten. Ein Takayama Hostel bietet sogar einen Panoramablick auf die Berggipfel. Für Entspannung nach dem Sightseeing sorgt ein Gemeinschaftsraum mit Zen-Atmosphäre.

Wer in Hida Takayama per Bus oder Bahn ankommt, ist gleich in einem Viertel voll großer Hotels und Restaurants. Das Zentrum liegt zwischen diesem Viertel und dem Fluss Miyagawa. Hier befinden sich ebenfalls zahlreiche Restaurants, aber auch kleine Geschäfte und japanische Gästehäuser. Für Reisende besonders interessant ist der Stadtteil Sanmachi Suji, da es der älteste Teil von Hida Takayama ist. Zahlreiche Tempel säumen den Higashiyama Walkway, aber der wichtigste Shinto-Schrein sowie die Ausstellungshalle der Prozessions-Motivwagen findest du in Sakurayama Hachimangu.

Das Hida Folk Village ist ein Freilichtmuseum mit 30 erhaltenen Wohnhäusern, in denen man erleben kann, wie das Leben zur Edo-Ära aussah. Wer im Frühjahr oder Herbst nach Japan reist, kann am zweimal pro Jahr stattfindenden Takayama Festival teilnehmen. Das ist eine der beliebtesten Veranstaltungen in Japan, bei der mystische Motivwagen in einer langen Prozession die Straßen entlangfahren. Möchtest du etwas einkaufen, kannst du das auf zwei Morgenmärkten, die jeden Tag geöffnet haben. Hier werden nicht nur Lebensmittel, sondern auch Kunsthandwerk angeboten.

In Hida Takayama kommt man wunderbar zu Fuß oder per Fahrrad zurecht. Um zum Freilichtmuseum Hida Folk Village zu kommen, nimmst du den stündlich verkehrenden Sarubobo-Bus ab dem Bahnhof Takayama. Mit Überlandbussen erreicht man die Stadt aus Shirakawa-go in rund einer Stunde, aus Kamikochi in zwei und aus Shinhodaka Onsen in eineinhalb – hier musst du allerdings einmal umsteigen. Nach der Ankunft am Bahnhof stehen Taxis bereit, um dich samt Gepäck zum Hostel zu bringen. 

Weitere Orte in Japan