Hostelworld.com
×

Hotels in Ometepe Island

: of 2 Hotels available

2 Günstige Hotels in Ometepe Island, Nicaragua

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Ometepe Island sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hotel

Eco Lodge la Chiponga

Hotel
2.3km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
0.0
Neu
0
Gratis WiFi

The property it's located on onde of the best and nicest beach on the Ometepe island . We work with the way yo preserve the nature i mean recycling . Eco-Lodge La Chiponga boasts a sun terrace and v... Mehr...

Weiter
Hotel

Hostal y Restaurante Aly

Hotel
14.4km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
4.0
Bewertung 1
  • Wunderbare Lage
Gratis WiFi

Personalized attention. Safe and reliable property. All our rooms have their private bathroom. Balcony to observe the Concepcion volcano (active). Relaxing environment with many plants, hammocks. Serv... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wir haben 2 hotels in Ometepe Island mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.3 basierend auf 592 Bewertungen 2 von 2 verfügbaren Unterkünften in Ometepe Island

Über Ometepe Island

Wenn man den Nicaraguasee zur Insel Ometepe überquert, fühlt es sich an, als würde man in eine andere Welt reisen. Die abgeschiedene Insel besteht aus zwei Vulkanen, von denen der Concepción noch aktiv und der Maderas bereits erloschen ist. Die Insel ist bedeckt von üppigen Wäldern. Unbefestigte Straßen verbinden die vielen schönen Flecken Natur miteinander. Die Rufe der Brüllaffen schallen durch die Luft und Kapuzineräffchen hüpfen von Baum zu Baum in diesem Paradies mit Lagunen, Wanderwegen und alter Felsenkunst der Chorotega, Nahuatl und Maya.

Zu den Hostels auf Ometepe gehören eine Unterkunft am Strand mit hausgemachter Schokolade, ein  Hostel mit Swimmingpool und Hängematten oder eines mit einer Permakultur-Farm. Andere Reisende trifft man auf den Terrassen oder bei einem Spieleabend im Hostel. Wer schon lange unterwegs ist, freut sich über ein Hostel mit Waschmaschine. Möchtest du dein Reisebudget schonen, buche dich in einem Ometepe Hostel mit kostenlosem Frühstück ein.

Die Fähre auf die Insel legt in Moyogalpa an. Das ist auch ein idealer Ausgangspunkt, um Ometepe zu erkunden. Von hier aus erreichst du zu Fuß Geschäfte und Restaurants und der Ort liegt nicht weit vom Gipfel des Concepción entfernt. Der Ort Santo Domingo ist das perfekte Ziel für Strandliebhaber. In der Nähe von Maderas bietet Balgüe eine tolle Mischung aus Abgeschiedenheit und Besucherfreundlichkeit inmitten von Wasserfällen und atemberaubenden Ausblicken. Der Ort liegt auch recht zentral, sodass man von hier aus zu Ausflügen starten kann.

Die Zwillingsvulkane von Ometepe dominieren die Landschaft. Der Vulkan Concepción mit 1.610 m Höhe ist zwar ganz schön steil, aber der Aufstieg wird mit atemberaubenden Blicken belohnt. Der Maderas ist mit 1.394 m etwas niedriger und leichter zu besteigen, da der Weg durch einen Nebelwald führt. Auf dem Gipfel kannst du dann sogar in einem Kratersee schwimmen. Neben den Vulkanen sind präkolumbische Steinzeichnungen die Top-Sehenswürdigkeit der Insel. An zwei archäologischen Stätten, in Tagüizapa und San Silvestre, kann man sie erkunden. Wasserratten können außerdem in der glasklaren Quelle Ojo de Agua schwimmen gehen oder auf dem Rio Istián mit dem Kajak fahren.

Nach Ometepe kommst du über Rivas. Der Costa Esmeralda Airport ist der nächstgelegene Flughafen, zu erreichen in ungefähr 45 Fahrminuten. Von dort geht es mit dem Minibus zum Hafen von San Jorge, in dem die Fähre nach Moyogalpa ausläuft. Auf der Insel empfiehlt es sich, ein Motorrad zu mieten, um auf den unbefestigten Straßen gut voranzukommen. Die Insel mag klein erscheinen, aber sie ist doch zu groß, um sie nur per Fuß zu erkunden.