Hostelworld.com
×
Okinawa : of 1 Hotels available

1 Günstige Hotels in Okinawa, Japan

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Okinawa sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hotel

All Friends Guesthouse

Hotel
51.5km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.5
Ausgezeichnet 13
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi

Guesthouse 'All Friends' has a warm and relaxing atmosphere, a big kitchen and a spacious living room with many facilities.

We will help you with all my heart so th... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wir haben 1 hotel in Okinawa mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.9 basierend auf 2,402 Bewertungen 1 von 1 verfügbaren Unterkünften in Okinawa

Über Okinawa

Okinawa gehört zu Japans südlichster Präfektur und besteht aus über 160 Inseln im Ostchinesischen Meer und Pazifik. Üppige Wälder, glasklares Meer und eine bunte Tierwelt sind typisch für die Region, die einst das unabhängige Königreich von Ryukyu war. Auf der Hauptinsel kannst du noch heute die Ruinen heiliger Tempel und wiederaufgebaute Burgen antiker Könige sehen. Wer bunte Fische, Korallen und Wasserschildkröten erleben möchte, geht vor den Inseln Miyako, Yaeyama und Kerama im azurblauen Meer tauchen.

Die Hostels in Okinawa befinden sich allesamt auf der Hauptinsel. Eins davon ist zu Fuß nur zwei Minuten vom Meer entfernt. Andere sind im pulsierenden Naha gelegen oder bieten futuristische Kapselzimmer an. Wenn es doch etwas komfortabler sein soll, dann buche ein Okinawa Hostel mit Klimaanlage oder budgetschonenden Gimmicks wie kostenlosem Shampoo, Frühstück oder WLAN. In vielen Hostels in Okinawa können sich Reisende in Bars oder Gemeinschaftsräumen kennenlernen.

Auf der Hauptinsel hat jede Gegend ihren ganz eigenen Charakter. Während im Norden tropische Mangrovenwälder wachsen, finden sich im Südteil historische Stätten der Ryukyu und die pulsierende Hauptstadt, Naha City. Dort ist auch die geschäftige Kokusaidori Street – 2 km lang reihen sich Geschäfte und Bars aneinander, in denen du japanische Musik hören und den regionalen Awamori-Schnaps probieren kannst. In der zentral gelegenen Küstenstadt Chatan dagegen kann man Vergleiche mit amerikanischen Stränden ziehen. Sogar eine Runde auf dem Riesenrad kann man hier drehen.

Um die rund 20 Kerama-Inseln herum ist das Meerwasser so klar wie sonst kaum auf der Welt. Hier kannst du die Nita-Höhle erkunden oder im Korallenriff der Insel Aka mit tropischen Fischen und Schildkröten schwimmen. Lust auf Dschungel-Abenteuer? Dann ab nach Iriomote. Zum Shoppen solltest du in der Hauptstadt Naha den Makishi-Market besuchen (und als Stärkung an einem der Stände frisches Tempura probieren!). Auch die farbenprächtige Burg Shuri in Naha – einst politisches Zentrum des Königreichs der Ryukyu – ist ein lohnenswertes Ausflugsziel.

Nach Naha kannst du ab Tokyo oder Osaka, aber auch aus China, Hongkong, Singapur, Südkorea oder Taiwan fliegen. Der Flughafen liegt nur 10 Minuten mit dem Auto von der Stadt entfernt. Regionalbusse bringen dich ebenfalls zum Naha City Terminal. Auf der Hauptinsel gibt es eine Monorail, Busse und Taxis. Auf den kleineren Inseln ist es sinnvoll, sich ein Auto, Motorrad oder Fahrrad für Erkundungstouren zu mieten.