Hostelworld.com
×
Huacachina : of 2 Hotels available

2 Günstige Hotels in Huacachina, Peru

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Huacachina sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hotel

Carola Lodge

Hotel
0.2km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
8.7
Großartig 58
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Ausgezeichnete Sauberkeit
Gratis WiFi

Carola Lodge is a renovated hotel is surrounded by a huge sand dune which you can climb without any problem, we are just a few steps from the Huacachina Lagoon. We have a vast experience in the hospit... Mehr...

Weiter
Hotel

La Dulce Estancia

Hotel
1.2km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
5.6
Bewertung 16
Gratis Frühstück

La Dulce Estancia is a beautiful property located near Huacachina. Our property is located just a kilometre before reaching Huacachina, surrounded by sand dunes and desert, our property is an oasis fo... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wir haben 2 hotels in Huacachina mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.4 basierend auf 4,996 Bewertungen 2 von 2 verfügbaren Unterkünften in Huacachina

Über Huacachina

In der Wüstenoase Huacachina, die an einer Lagune in Peru liegt, geht es ausgesprochen abenteuerlustig zu. So wie in Huacachina ist es eigentlich nirgends auf der Welt. Hier kannst du dir einen ordentlichen Nervenkitzel abholen – etwa, wenn du mit dem Strandbuggy durch die Sandlandschaft düst. Am Wochenende füllen sich die Bars am Wasser und nachdem du den leuchtenden Sonnenuntergang fotografiert hast, kannst du die lebendige Atmosphäre bei einem oder zwei Pisco Sours genießen. Reisende und Einheimische tauchen gleichermaßen gerne in die Lagune ein – angeblich heilt sie Beschwerden wie Arthritis und Asthma.

Wenn du ein paar Tage in der Stadt bleibst, suchst du dir am besten ein Huacachina Hostel mit Pool und Dachterrasse aus – so kannst du den Panoramablick auf die weitläufigen goldenen Sanddünen genießen. Oder du kommst in einem farbenfrohen Hostel mit Graffiti an den Wänden und einer gewagt dekorierten Bar unter. In einigen Schlafsälen findest du Betten im Pod-Stil für zusätzliche Privatsphäre, während du in anderen Huacachina Hostels kostenlose Shots mit Pisco (Perus Nationalgetränk) bekommst. Wenn du feiern möchtest, ist ein geselliges Hostel mit Liegestühlen und einer Poolbar genau das Richtige.

Am Malecón de la Huacachina, einem von Palmen gesäumten Boulevard entlang der Lagune, findest du belebte Bars, Restaurants und Hotels. Hier befindet sich das Stadtzentrum, aber in den wenigen Straßen abseits des Boulevards gibt es ebenfalls Orte zum Essen und Entspannen. Nur 5 km außerhalb von Huacachina liegt Ica. Die Stadt ist für ihre Pisco-Weingüter und eine Kathedrale mit neoklassizistischer Fassade an der Plaza de Armas bekannt.

Wenn du dich für einen Tag zum Buggyfahren oder Sandboarden in den Dünen anmeldest, wird dein Adrenalinspiegel in die Höhe schnellen, während du wie ein Wirbelwind über die Dünen flitzt. Die Fahrer gleiten an den sandigen Gipfel hinauf, hinunter und sogar darüber hinaus. Danach schnallst du dich auf ein Board, bevor du eine Düne hinabrast. Die Touren dauern ein paar Stunden und am besten buchst du eine Session kurz vor der Abenddämmerung – dann kannst du sehen, wie die Sonne hinter der Lagune am Horizont versinkt.

Nach Huacachina kommst du in fünf Stunden direkt mit einem privaten Busunternehmen von Lima aus oder von Cusco mit Peru Hop (17 Stunden oder länger). Andernfalls kannst du mit einem öffentlichen Bus nach Ica fahren und dich für die restlichen zehn Minuten in ein Taxi setzen. Huacachina ist klein, du kannst dich also problemlos zu Fuß fortbewegen – und sogar einen Spaziergang durch die Sanddünen machen. Ansonsten kommt man natürlich noch mit dem Sandboard und Strandbuggy herum.