Hostelworld.com
×
Perhentian Island : of 2 Campingplätze available

2 Günstige Campings in Perhentian Island, Malaysia

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Perhentian Island sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Campingplatz

RainForest Camping Perhentian Island

Campingplatz
0km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
7.7
Sehr gut 300
  • Wundervolle Mitarbeiter
Gratis Frühstück

We are READY for new season!!! We will be operating from March 2019 onwards.

About Us:
We are newly established campsite operator at Perhentian Island of east coast peninsular Malaysia. Situated a... Mehr...

Weiter
Campingplatz

Nyor 5 Glamping Long Beach

Campingplatz
0km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
7.0
Sehr gut 4
  • Perfekte Lage

My place offers a Glamping experience (Glamorous Camping) to guest with large size tent that includes a queen size bed, pillow, standing fan, light, and plug points. In addition, common dining/sitting... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wir haben 2 campingplätze in Perhentian Island mit einer durchschnittlichen Bewertung von 7.4 basierend auf 310 Bewertungen 2 von 2 verfügbaren Unterkünften in Perhentian Island

Über Perhentian Island

Die Perhentian Island im Bundesstaat Terengganu von Malaysia sind von weißem Sand und ruhigem, türkisfarbenem Wasser umgeben. Nutze die Gelegenheit, um zu tauchen, zu schnorcheln oder Kajak zu fahren und dabei das Leben im Meer noch besser kennenzulernen: In einem eigenen Schutzgebiet widmen sich die Mitarbeiter dem Erhalt und dem besseren Verständnis der Population von Meeresschildkröten. Von Wanderungen durch die Wildnis bis zu Festen am Strand gibt es vieles, das dich von den typischen Reisezielen in Malaysia herlocken können.

Auf den Perhentian Island kannst du auf einem Campingplatz an seinem eigenen Privatstrand übernachten, an den sich eine Dschungellandschaft anschließt. In einem Perhentian Island Hostel mit kostenlosem Frühstück füllst du deinen Magen für den Tag und sparst dabei noch etwas Geld. Einige Unterkünfte stellen dir bei der Ankunft Bettwäsche zur Verfügung – praktisch, wenn dein Schlafsack daheim bleiben kann, um im Gepäck etwas Platz für Souvenirs zu lassen. Wenn du ein wenig Unterhaltung suchst, ist ein Perhentian Island Hostel mit einer Bar und einem Grill genau das Richtige für dich.

Die Perhentian Island sind eigentlich zwei: Pulau Perhentian Kecil ist die kleinere von beiden. Bei Backpackern ist sie sehr beliebt: Hier findest du neben vielen Orten, an denen du etwas essen und trinken kannst, ein reges Nachtleben mit Kinoabenden und Partys, auf denen getanzt wird. Pulau Perhentian Besar ist die größere der beiden Inseln und ideal, wenn du dir etwas mehr Luxus wünschst. Die Insel beherbergt gehobene Restaurants und dank ihrer Größe findest du beim Wandern entlang der Küste einfacher ein ruhiges Plätzchen.

Bei einer Dschungel-Wanderung über die Insel kannst du Eidechsen und Affen entdecken. Oder du entspannst dich in einer der verstreuten Hängematten am Long Beach – übrigens auch der ideale Ort, um den Sonnenuntergang zu bewundern. Der ruhige Adam & Eve Beach eignet sich perfekt zum Schnorcheln. Im Fischerdorf Kecil kannst du tagsüber das Leben der Einheimischen kennenlernen, wenn du den Fischern dabei zusiehst, wie sie ihren Fang einbringen. Abends treffen sich die Insulaner in den zwei oder drei Bars des Ortes – und in einer von ihnen gibt es sogar eine Feuer-Show.

Wenn du zu den Perhentian Island reisen willst, fliegst du zunächst zum Sultan-Mahmud-Flughafen in Kuala Terengganu. Von dort aus kannst du per Bus in etwa anderthalb Stunden zum Pier in Kuala Besut fahren. Die Fähre bringt dich von hier innerhalb von 45 Minuten zu den Inseln. Da es auf den Inseln keine Straßen gibt, gehst du zu Fuß oder besteigst ein Wassertaxi.