Reisebloggerin verrät: 5 Orte, die du in Sri Lanka keinesfalls verpassen solltest

Reisebloggerin verrät: 5 Orte, die du in Sri Lanka keinesfalls verpassen solltest

Bilderbuchstrände, atemberaubende Landschaften, unglaublich gutes Essen und eine faszinierende Kultur – das alles vereint der Inselstaat Sri Lanka. Die Insel liegt im Indischen Ozean und (kleiner Reise-Fakt) war noch bis 1972 unter dem Namen Ceylon bekannt. Gerade jetzt wird das Land unter abenteuerlichen Backpackern immer beliebter und bietet ein Paradies abseits der Touristenpfade, das zwar klein ist, jedoch nicht mit Abenteuern und spannenden Aktivitäten geizt.

Fünf Sehenswürdigkeiten, die du in Sri Lanka auf keinen Fall verpassen solltest, möchte ich (Julia von Globusliebe) dir in diesem Artikel vorstellen.

Bevor es losgeht, möchte ich dir noch einen kleinen Überblick über Sri Lanka geben, sodass du mit den optimalen Reisebedingungen starten kannst:

Die beste Reisezeit und -dauer für Sri Lanka

📍 Sonnenuntergang am Strand von Negombo

Da zwei Monsunwinde das Klima Sri Lankas bestimmen und für völlig unterschiedliche Klimazonen sorgen, kannst du den Inselstaat ganzjährig bereisen. Von Mai bis Oktober findest du die besten Bedingungen (sprich Trockenzeit) an der Ostküste, während die Monate von November bis Februar die beste Reisezeit für den Süden und Westen darstellt.

Für eine Rundreise mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten solltest du dir mindestens 14 Tage Zeit nehmen. Wie immer gilt jedoch: Je länger, desto besser, vor allem dann, wenn du noch ein paar unbeschwerte Strandtage in deine Reise einbringen möchtest (was bei den traumhaften Stränden sicher der Fall ist).

Der Transport durch Sri Lanka

📍Mit dem Zug nach Ella 

Die wichtigsten Orte des Landes sind seit der Kolonialzeit ans Bahnnetz angeschlossen und ganz einfach per Zug zu erreichen. Wegen der fantastischen Aussicht ist die „Main Line“ von Kandy bis Badulla besonders empfehlenswert. Innerhalb kleiner Ortschaften kommst du am besten mit dem Tuk Tuk voran. Für größere Strecken, auf denen es keine Zugverbindung gibt, kannst du lokale Busse nehmen. Diese sind sicher und kosten dich nur wenige Cents. Aber Achtung: Den richtigen Bus am Busbahnhof zu finden ist hier DIE Herausforderung! Aber da sind die Einheimischen zum Glück sehr hilfsbereit.

Sri Lanka für deinen Gaumen

Ein typisch tamilisches Gericht, das du unbedingt probieren solltest, ist Masala thosai, ein köstlicher Reis-Teigfladen mit Gemüsefüllung. Als kleinen Mittagssnack empfehle ich dir Roti, ein dünner Pfannkuchen Teig, der ganz nach deinen Wünschen mit Banane, Schokolade oder auch mit herzhaftem Käse gefüllt wird. Roti-Verkaufsbuden findest du vor allem in den kleinen Strandörtchen an jeder Straßenecke.

Die besten Sehenswürdigkeiten und Orte in Sri Lanka

1. Die alte Königsstadt Kandy

📍Wunderschöne Fliesen im Zahntempel

Im Herzen Sri Lankas liegt Kandy, die ehemalige Hauptstadt des letzten singhalesischen Königreiches. Kandy lässt sich gut zu Fuß erkunden, angefangen vom Kandy Lake, der im Jahre 1810 von den britischen Kolonialmächten angelegt wurde, bis hin zum berühmten Zahntempel, dem Sri Dalada Maligawa, auch „Palast des Heiligen Zahns“ genannt.

Hunderte Menschen, Gläubige und Touristen, pilgern Tag für Tag zu diesem Tempel, um den linken Eckzahn des historischen Buddhas zu verehren. Er ist eine der wertvollsten Reliquien des Theravada Buddhismus und wird in einem winzigen Schrein aufbewahrt. Drei Mal täglich finden bunte Zeremonien mit lauten Gesängen und Trommelspielen statt, bei denen der Zahn der Öffentlichkeit präsentiert wird. Aber auch ohne die Zeremonien lohnt sich ein Besuch des Sri Dalada Maligawa. Alleine die vielen Holzschnitzereien, die Buddha-Figuren und Deckenbemalungen sind wahre Kunstwerke.

Finde dein Traum-Hostel in Kandy

2. Anuradhapura

📍Der Bodhi Baum in Anuradhapura

Anuradhapura wurde im vierten Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung gegründet und war die allererste Hauptstadt Sri Lankas. Die Stadt liegt im Norden des Inselstaates, wird mittlerweile vom UNESCO-Welterbe geschützt und gilt zurecht als eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes.

Neben prächtigen Ruinen und imposanten „Stupas“ (so nennt man die kuppelförmigen, buddhistischen Bauwerke, die Buddha und seine Lehre symbolisieren) erwartet dich in Anuradhapura auch der heiligste Baum Sri Lankas, der Jaya Sri Maha Bodhi. Der Baum ist mit unzähligen, bunten Fahnen geschmückt. Gläubige legen Kerzen, Räucherstäbchen und Blumen nieder. Ein spirituelles Erlebnis, das du dir nicht entgehen lassen solltest!

Tolle Hostels in Anuradhapura

3. Ella und das Hochland

📍Little Adams Peak 

Wer Sri Lanka bereist, ohne dabei einen Abstecher ins kühle Hochland zu unternehmen, verpasst das Beste, denn schon alleine die Anreise per Zug ist ein echtes Abenteuer mit einem traumhaften Ausblick.

Ella ist einer der Hauptorte im Hochland Sri Lankas. Das kleine Bergdorf ist umgeben von sattgrünen Teeplantagen und lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein. Empfehlenswert ist der einstündige Aufstieg zum 1.142 Meter hohen Little Adam’s Peak, von dem du einen grandiosen Blick in die Schlucht von Ella hast. Unterwegs begegnest du mit großer Sicherheit auf den Teepflückerinnen bei ihrer Arbeit in den Feldern.

Unsere Hostels in Ella

4. Die Strände von Negombo

📍Am Strand von Negombo

Das idyllische Hafenstädtchen Negombo liegt nördlich von Colombo, der Hauptstadt Sri Lankas, und ist nur sechs Kilometer vom internationalen Flughafen Bandaranaike entfernt. Negombo wird deshalb oft als Start- oder Endziel einer Rundreise eingeplant. Keine schlechte Idee für alle, die nach oder vor einem langen Flug ein paar entspannte Strandtage genießen möchten.

Du kannst hier wunderbar die ersten Eindrücke des Landes sammeln und auf dich wirken lassen, am goldgelben Sandstrand entlang spazieren und die Fischer bei ihrer Arbeit beobachten. Früh morgens fahren sie mit ihren Booten aufs offene Meer hinaus, um am Mittag voll beladen zurückzukehren und ihren frischen Fang auf dem Fischmarkt zu verkaufen. Entlang der Strandpromenade befinden sich übrigens auch die meisten Unterkünfte, Restaurants, Bars und Geschäfte. Die historische Innenstadt Negombos erreichst du von hier aus zu Fuß oder per Tuk Tuk.

Buche dein Hostel in Negombo

5. Die charmante Altstadt von Galle

📍Am Fort von Galle 

Im Südwesten der Insel liegt die malerische Stadt Galle mit ihren geschichtsträchtigen Gebäuden, zahlreichen, weißen Kirchen und der gigantischen Festungsanlage mit den massiven Wehrmauern. Die Festung, auch „Galle Fort“ genannt, wurde 1663 von den Niederländern erbaut und wird heute von der UNESCO geschützt und erhalten.

Galle zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka und sollte auf deiner Reise keinesfalls fehlen! Sehenswert ist vor allem die historische Altstadt, die von den Festungsmauern umgeben wird. Hier findest du kleine Gassen mit bunten Cafés, Restaurants und süßen Shops zum bummeln und entspannen. Anschließend kannst du über den drei Kilometer langen, grasbewachsenen Wall des Forts spazieren, den Blick über das Meer schweifen lassen und den Leuchtturm an der Point Utrecht Bastion besuchen. Galle ist die pure Idylle!

Hier geht’s zu unseren Hostels in Galle

 

Was sind deine Lieblings-Orte in Sri Lanka? Lass es uns in den Kommentaren wissen! 

 

Über die Autorin

Julia bloggt auf globusliebe.com über ihre Reiseabenteuer und Once-in-a-lifetime Erlebnisse aus der ganzen Welt. Vor wenigen Tagen hat sie ihr erstes Buch veröffentlicht. Folge globusliebe auf Instagram!

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/sri-lanka-tipps/?lang=de
Youtube

Über den Autor

sarahheuser

All time tanned German with an obsession for beaches, sunsets and cheese. #HostelworldInsider at Hostelworld. 🌎 Favourite place on earth: Melbourne - Australia 🐨 Favourite hostel: The Ritz, St Kilda 🌊 Find me on Instagram @sarahheu

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.