Backpacking in Schweden: 19 einzigartige Aktivitäten fürs kleine Budget

Backpacking in Schweden: 19 einzigartige Aktivitäten fürs kleine Budget

Kristallklare Seen, atemberaubende Nordlichter, ruhige Wälder, fantastisches Essen, mittelalterliche Wikinger-Städte, hübsche Fischerdörfer, skifahren und Strände sind nur einige der Sehenswürdigkeiten in Schweden… Nicht schwer zu erkennen, warum Schweden in Sachen Fröhlichkeit und Lebensqualität ganz weit oben steht. Wenn du eine Reise nach Schweden planst, wird dir ganz sicher nicht langweilig. Leider ist Skandinavien jedoch unfassbar teuer. Stimmt, doch im Gegensatz zu dem, was einige sagen, ist es durchaus möglich, dieses unglaubliche Land mit einem kleinen Budget zu bereisen. Um dir zu helfen, dein Geld beisammen zu halten, haben wir eine Liste zusammengestellt, mit den besten Aktivitäten in Schweden – mit reichlich günstigen, oder sogar kostenlosen Möglichkeiten. Wenn das also noch nicht ganz oben auf deiner Bucketlist stand, dann wird es Zeit.

1. Surfen an den Stränden von Gotland

Gotland Island - Sudersand Strand

Ein Paradies für Surfer am Sudersand Strand, Gotland ? ?@emblayngve

Gotland Island - Tofta Strand

Der goldene Sand und das kristallklare Wasser am Tofta Strand ?@pelzj

Die Insel Gotland ist Schwedens verborgenes Schmuckstück, dort kann man Surfen, Sonnenbaden und vieles mehr. Der angrenzende Nationalpark Gotska mit seinen Küstenstränden ist definitiv eine der besten Dinge, die Schweden zu bieten hat – perfekt für’s Sonnenbaden und Entspannen. Die besten Orte zum Surfen sind die weißen Sandstrände von Sudersand und Tofta Strand.

Die mittelalterliche Stadt – und auch Insel-Hauptstadt – Visby ist malerisch und wunderschön. Das Erbe der Wikinger zieht sich durch die ganze Stadt, das wirst du merken, wenn du dir die Stadtmauer anschaust – nimm an einer Tour teil, um mehr über die schwedische Insel zu erfahren. Gepflasterte Straßen, zahlreiche Cafès und du kannst sogar in einem ehemaligen Gefängnis für ungefähr 28€ übernachten (wenn du dir deine ‚Zelle‘ mit jemandem teilst). Es gibt aber auch einige andere Hostels zu fairen Preisen auf der Insel. Nimm den Bus von Stockholm nach Nynäshamn, um vom Hafen mit einer Fähre nach Visby zu fahren (ungefähr 10 €).

2. Erlebe die spektakulären Nordlichter

Things to Do in Sweden - See the Northern Lights

Die Nordlicher in Jokkmokk bei -20°C  ?@rafaruizfoto

Die Nordlicher befinden sich auf der Bucket-List vieler Reisender und Schweden ist einer der besten Orte, um sie zu erleben. Dafür muss man aber im Winter dort sein, denn um die prächtigen Aurora Borealis zu sehen muss es wolkenfrei, dunkel und kalt sein.

Mit ein bisschen Glück sind die Lichter dann in der gesamten schwedischen Arktis sichtbar. Einer der besten Plätze ist allerdings der Abisko Nationalpark, 2km nördlich von Kiruna, außerhalb der beleuchteten Großstädte. Alternativ dazu kannst du auch Jukkasjärvi und das Torne Tal aufsuchen. Viele Unternehmen bieten auch Fahrten mit dem Hundeschlitten an. Während der Fahrt durch die Wildnis, kannst du den unglaublichen Himmel beobachten. Ende März bis Anfang April ist die ideale Zeit um die Nordlichter zu erleben – ganz im Norden kann man die Lichter aber schon ab September sehen. Folge den Aurora alerts auf Twitter für aktuelle Informationen über die Solaraktivität.

Um in den Norden zu gelangen, kannst du entweder von Stockholm aus fliegen, oder – für mehr Abenteuer – den Nachtzug nehmen.

3. Eine Fahrt in Stockholm mit der coolsten Metro der Welt

Things to Do in Sweden - Stockholm Metro Art Gallery

Kein Metro-System ist besser als das in Stockholm ?@sydfeinglass

Things to Do in Sweden - Stockholm Metro Art Gallery

Nichts kann eine Lava-Decke beim morgendlichen Pendeln toppen ?@vlad_olteanu

Die Stockholm Metro Art Gallery ist eine Ansammlung einzigartiger Metrostationen – bestehend aus mindestens 90 Stationen, die neben dem praktischen Dasein noch mit großartigem Dekor und Design auffahren. Das heißt, wenn du die Metro in Stockholm nutzt, befindest du dich direkt in einer Art persönlichen Kunstgalerie. Erlebe Skulpturen, Gemälde und Mosaike – und all das kostet dich nur ein Bahnticket.

4. Geh‘ in die schwedische Sauna mit den Einheimischen

Things to Do in Sweden - Lake Källtorp Sauna

Ein Einheimischer nach dem Saunagang auf der Lake Källtorp Brücke ?@colorcannella

Schweden hat eine starke Sauna-Kultur und dein Trip wäre nicht vollständig, wenn du es nicht selbst probiert hast. Traditionell geht man in die Batsu (Sauna) und springt dann zur Abkühlung in einen See, oder spielt sogar eine Runde im Schnee, um dann wieder in die Sauna zu gehen und immer so weiter. Manche Seen haben sogar öffentliche Saunen, oder du kannst dort eine mieten. Der See Källtorp zum Beispiel, am Stadtrand von Stockholm, hat zwei Saunen (am besten vorab buchen) und einen See – du musst dich nur darauf einstellen, eventuell von ein paar nackten Schweden umgeben zu sein.

5. Die Mitternachtssonne im schwedischen Lappland

Experience the Scandinavian midnight sun in Swedish Lapland

Kebnekaise Berge ?@berggrensanna

Wenn du abenteuerlustig bist, dann trau dich in den Norden nach Kiruna, ins schwedische Lappland. . Fliege von Göteborg oder Stockholm für ungefähr 170 €, oder – für eine einzigartige Erfahrung – fahr mit einem Nachtzug ab Stockholm für ungefähr 80 €. Während des Sommers findest du hier die berühmte Mitternachtssonne, wo die Sonne nie untergeht – eine himmlische Erfahrung.

Für ein wirklich aufregendes Abenteuer, verbringe einen Tag damit, zum Kiruna ‚Base Camp‘ Hostel oder zum Campingplatz zu wandern. Hier kannst du den höchsten Berg Schwedens, den Kebnekaise, besteigen, der 2,100 Meter hoch ist. Den Aufstieg kann jeder fähige Wanderer machen und er ist eine tolle Aktivität in Schweden. Einige Wege um den Kebnekaise gehören zu dem 400 km langen Kungsleden (Königsweg), Schwedens längstem und berühmtesten Wanderweg. Wenn du nicht wandern möchtest, kannst du dort im Winter auch skifahren.

6. Mach eine klassisch schwedische ‚Fika‘

Cinnamon buns in Fabrique, Stockholm - The perfect food for fika

Süße Momente im Fabrique, Stockholm ?@helijt

Na klar, eine Sache, die du auf jeden Fall in Schweden machen musst ist die Fika – eine schwedische Tradition, bei der man mit Familie oder Freunden Kaffee trinkt und süßes Gebäck oder Brötchen isst. Tatsächlich ist es eine soziale Institution in Schweden. ‘Ska vi fika?’ (Sollen wir fika?) ist ein Satz, den du oft hören wirst. Probiere ein köstliches Kanelbulle (Zimtbrötchen) und Kaffee in der entzückenden Gamla Stan, Stockholms Altstadt. Die Gegen ist etwas teurer, aber sauge die Atmosphäre auf und genieße es! In der Fabrique oder der Lillebrors Bageri gibt es leckere Brötchen und auch in Göteborg gibt es einige tolle Orte für Fika – gönn‘ dir einige der besten Kanelbullar die Schweden zu bieten hat in Haga, einer bildschönen, historischen Gegend der Stadt.

7. Durch Stockholms Altstadt Gamla Stan schlendern

Things to Do in Sweden - Gamla Stan, Stockholm's Old Town

Gamla Stan ist bei jedem Wetter bezaubernd! ?@eastflamingoroad

Stockholms Gamla Stan (Altstadt) ist ein wirklich wunderschöner Teil der schwedischen Hauptstadt und kein Trip nach Schweden ist komplett, wenn man hier nicht gewesen ist. Mit den gewundenen, gepflasterten Straßen und Cafés an jeder Ecke, hat dieser farbenfrohe Teil der Stadt einen bestimmten Charme, den du so kaum ein zweites Mal erleben wirst.

Wer Kunst mag, findet hier unzählige Museen, unter anderem das Nobelmuseum, wie auch die wunderschöne Stockholmer Kathedrale. Falls Gastronomie eher dein Ding ist, gibt es selbstverständlich auch großartige Restaurants. Diese können allerdings ganz schön teuer sein, also halte dich lieber an kleine Cafés und Kioske, in denen du Essen für 6 – 8 € kaufen kannst.

Hostel-TippDockside Hostel Old Town am Flussufer, oder Castanea Old Town Hostel inmitten der gewundenen Straßen.

8. Feier mit den Einheimischen in Uppsala

Uppsala Cathedral is one of Sweden's Most Popular Student Cities

Die wunderschöne Kathedrale von Uppsala ?@nettanlindqvist

Uppsala ist eine Studentenstadt, das heißt es ist dort teilweise günstiger, als in anderen schwedischen Städten. Die Stadt ist voller Cafés, Bars und historischer Gebäude – suche das Katalin auf, ein örtlicher Favorit, in dem du Jazz-Musik und oft auch schwedische und internationale Sänger vorfinden kannst. Oder das O’Connors, ein irisches Stammlokal in Uppsalas Innenstadt.

Für Geschichtsinteressierte ist ein Besuch des Schlosses – einee eindrucksvollen, königlichen Burg aus dem 16.Jahrhundert – ein Muss. Die imposante Kathedrale ist mit seiner schönen Einrichtung und der gothischen Atmosphäre definitiv einen Besuch wert.

Hostel-Tipp: Centralstation Vandrarhem Uppsala, in großartiger zentraler Lage nahe dem Bahnhof, oder Uppsala City Hostel, nahe der lebhaften Svartbäcksgatan-Gegend.

9. Fahre mit dem Boot raus zu Stockholms Inselgruppe

Things to Do in Sweden - Stockholm Archipelago

Abenddämmerung auf der Stockholmer Inselgruppe ?@annajewels

Best Things to Do in Sweden - Stockholm Archipelago

Das Leben lieben in der friedlichen Inselgruppe Stockholms ?@stephcervone

Die 30.000 unberührten Inseln, die Stockholms Inselgruppe bilden, sind die Definition von malerisch und eine von Schwedens berühmtesten Besonderheiten – hier findest du die urbildlichen roten Landhütten und flachen Felsen, die die Küste säumen. Sie sind nur wenige Minuten von Stockholm entfernt und dürfen auf deiner Reise nicht fehlen.

Wenn man ein Boot mietet, um zu einer der Inseln zu gelangen, kostet das zwar extra, allerdings wird man mit fantastischen Einblicken in das Meeres- und Wildleben belohnt. Das Campen auf einigen Inseln ist auch möglich – die Wahrscheinlichkeit, dass du dann allerdings alleine bist, ist relativ hoch, denn aufgrund der Anzahl der Inseln, sind fast nie mehrere Menschen auf einer Insel.

10. Erlebe die größte Party Schwedens, Midsommar

Things to Do in Sweden - Celebrate Midsummer in Stockholm

Klassisch schwedischer Midsommar stång in Skansen ?@ira_mamesah

Midsommar zu feiern ist eines der besten (und günstigsten) Erlebnisse in Schweden. Midsommar ist einer der größten Parties in Schweden und jeder Schwede wird an den Festivitäten des längsten Tages des Jahres teilnehmen. Das ganze Land lebt im Sommer auf, also wenn du während des Midsommar-Abends (normalerweise um den 19.-25.Juni) in Schweden bist, dann geh raus und feier mit den Einheimischen. Trink ein paar Snaps (Kurze mit starkem Alkohol), trage Blumen im Haar, tanze um den Maibaum und iss Krebse, während du zu klassischen Midsommar-Liedern mitsingst. Ein toller Ort dafür ist Skansen in Djurgården, Schwedens riesigem, ersten Freiluftmuseum und Zoo, der eine der größten Midsommar-Parties schmeißt. Göteborg ist auch eine wunderbare Option, um Midsommar zu feiern – zum Beispiel im Slottskogen-Park.

11. Genieße etwas Ruhe in Djurgården, Stockholm

People walking in Djurgården, one of Stockholm's best parks

Schwer zu glauben, dass dieser ruhige Ort so nah an der Stadt ist ?@martinaostsjo

View from STF Youth Hostel af Chapman in Stockholm

Der Blick vom STF Youth Hostel af Chapman ?@jesuisyying

Djurgården ist ein verstecktes Schmuckstück, nicht weit vom Festland entfernt, und ein absolutes Muss, wenn man Schweden bereist. Du erreichst diese grüne Insel entweder zu Fuß, oder mit der Fähre bzw. der Bahn, von Gamla Stan aus – der perfekte Ort in der Stadt, um zu entspannen! Spaziere am Kanal entlang und statte dem ABBA-Museum einen Besuch ab. Hier findest du alles, was mit der schwedischen Kult-Pop-Gruppe zu tun hat.

Hostel-Tipp: Generator Stockholm, in der schicken Wohngegend von Torsgatan, 5 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, oder das City Bacpackers Hostel, in dem du jeden Abend kostenlos die Sauna nutzen darfst – müssen wir mehr sagen? Für eine wirklich einzigartige Erfahrung übernachte im STF/IYHF aF Chapman Hostel, einem renovierten Schiff – es ist ein absoluter Hingucker im Herzen der Stadt.

12. Entdecke die facettenreiche Stadt Göteborg

Göteborg Southern Archipelago, Rivö

Göteborgs südliche Schärenküste, Rivö ?@aus_sa

Auch wenn Göteborg als zweitgrößte Stadt Schwedens nicht das gleiche Ansehen wie Stockholm genießt, gibt es SO viele Dinge, die man in der wachsenden Metropole machen kann. Du kannst ein Kanu mieten und über den Fluss paddeln, durch die kleinen Straßen in Haga laufen, in denen du die Atmosphäre des 19. Jahrhunderts erleben und die kleinen Läden, hölzernen Häuser und zahlreichen Cafés bestaunen kannst.

Göteborg hat auch eine spektakuläre Schärenküste, zu welcher du mit einer Fähre fahren und dort Meeresfrüchte probieren kannst. Generell ist Essen in Schweden ziemlich teuer, du kannst jedoch Geld sparen, indem du nicht in Restaurants, sondern an Ständen isst, an denen es beispielsweise Hot Dogs, Gebäck und sogar schwedische Kötbullar mit Kartoffelbrei und Preiselbeersoße für ungefähr 8 € zum Mitnehmen gibt. Oder du gehst zu einer Gatukök (Straßenküche), dort gibt es Thai-Essen und Pizza für vergleichbare Preise.

Hostel-Tipp: Slottskogen Youth Hostel in der lebhaften Linnestaden-Gegend von Göteborg, STF Göteborg City Hotel and Hostel, ein modernes Hostel im Stadtzentrum.

13. Kanufahren und Campen an der Küste von Bohuslän

Boat on the lake and makeshift washing line next to a campsite in Sweden’s Lake District

Provisorische Wäscheleine auf dem Campingplatz – das Schöne wenn man in der Natur ist! ?@asb_kanutour

Schweden ist wie gemacht für Abenteurer. Draußen zu sein gehört bei den Schweden einfach dazu und die wunderschöne Landschaft bietet dafür endlose Möglichkeiten.Campen kann man überall im ganzen Land, einer der besten Orte dafür ist aber auf jeden Fall Dalsland an der Westküste, an Schwedens Seenplatte. Paddel mit einem Kanu über den See, wander durch den Wald, finde einen Platz zum Zelten und zünde ein Feuer an (in den meisten Gegenden ist das erlaubt – aber erkundige dich vorab!). Und dann: genieße die wunderschöne Natur!

Das Wasser aus dem See kannst du trinken und du solltest auf jeden Fall auch darin schwimmen und von einem Felsen in den See springen. In Schweden gilt ‚allemansrätten‘ (wörtlich ‚jedermann’s Recht‘), das heißt jeder darf fast überall in Schweden wandern, spazieren gehen, Fahrrad fahren und campen. In ganz Schweden wirst du Badplatser (Orte zum Schwimmen) finden, mit Leitern und Plattformen in vielen Seen und Küstengebieten.

Fast alle davon sind kostenlos und tolle Orte, um den Tag oder Abend mit Bier und Freunden zu verbringen. Um zur Westküste zu gelangen, kannst du ein Auto mieten, oder als günstigere Variante mit dem Bus oder dem Zug fahren – von Göteborg aus kostet dies um die 20 €.

14. Erlebe einen indigenen Stamm im Norden Schwedens

Things to Do in Sweden - Visit the Sámi Tribe in Jokkmokk

Sámi Tribe in Jokkmokk ?@verityransom

Wenn du wilde Landschaften (und die Kälte!) erleben und dich über den Nördlichen Polarkreis hinauswagen willst (ein Stempel in deinem Pass wird das beweisen!), dann los! Dieser Teil Schwedens ist zwar zu jeder Jahreszeit reizvoll, aber während des Winters ist es dort schlichtweg bezaubernd. So stellt man sich Schweden vor – Rentiere und Schnee! Jokkmokk ist das Zuhause des Ur-Stammes Sámi, es ist also eine wirklich authetische Erfahrung. Besuche die Wintermärkte, schau Rentier-Rennen, beobachte die Nordlicher und fahr mit dem Hundeschlitten. Um in deinem Budget zu bleiben, fahr am besten mit dem Zug in eine Stadt wie Jokkmokk. Es gibt ein paar günstige Hostels und Supermärkte in der Umgebung, aber wenn du auswärts essen möchtest, dann am besten mittags – das Mittagsgeschäft ist in der Regel nicht so teuer, wie ein Abendessen.

15. Schledere durch die Lilla Torg in Malmö

Things to Do in Sweden - Lilla Torg square, Malmö

Der entzückende Lilla Torg Platz ?@alberto_comu

Things to Do in Sweden - Kungsparken, the King's Garden in Malmö

Ruhige Gärten in Kungsparken, Malmö ?@sympatihjort

Die Lilla Torg ist ein süßer Platz in der Innenstadt von Malmö, Schwedens drittgrößter Stadt, mit Restaurants im Freien, Bars und Cafés. Im Sommer kannst du draußen essen, oder geh zu Saluhallen, einem überdachten Markt – dort kannst du Speisen aus aller Welt probieren. Im Westen ist Gamla Vaster, die farbenfrohe Altstadt mit Galerien, Bars und Cafés.

Bei deinem Besuch darf der Kungsparken (Königspark) auf keinen Fall fehlen. 8 Hektar grüne Fläche mit wunderschönen Blumen und einer Grotta (Höhle). Der „Turning Torso“, ein gewundener Wolkenkratzer und eines der berühmtesten und faszinierendsten architektonischen Werke Schwedens, sollte auch auf deiner Liste stehen.

16. Überquere das architektonische Wunder, die Øresund-Brücke, nach Dänemark

Travel from Stockholm to Copenhagen via the Øresund Bridge

Die Verbindung zwischen Schweden und Dänemark, die großartige Øresund Brücke ?@orchiditis2000

Von Malmö aus ist es nur ein Katzensprung bis in die charmante dänische Stadt Kopenhagen. Auf diesem Weg überquerst du die riesige 16km lange Øresund Brücke, das ist schon ein Erlebnis! Die weltberühmte Brücke war Schauplatz für den schwedischen Krimi ‚The Bridge‘, und wurde 2013 beim Eurovision Song Contest genutzt, um die Verbindung zwischen Skandinavien und dem Rest Europas zu symbolisieren.

Hostel-Tipp: Das STF/HI Vandrarhem Malmö City, im Herzen von Malmö, oder das Rut & Ragnars Hostel in Möllevången, auch das ‚Soho von Malmö‘ genannt.

17. Feier Fehler in einem der komischsten Museen Schwedens

things to do in sweden museums of failure @Sofie Lindberg

Das Museum of Failure ist eines der verrücktesten Museen, das du jemals gesehen hast  ?Niklas Madsen

Das neu eröffnete Museum of Failure ist definitiv mal was anderes – es stellt die weltweit schlechtesten Erfindungen aus und zeigt Produkte, die ein totaler Flop waren, wie beispielsweise ‚Google Glass‘, ‚Coke 2‘, und US-Präsident Trumps Version von Monopoly aus dem Jahre 1989. Das einzigartige Museum wurde von einem Psychologen gegründet und soll uns alle an die Fehler erinnern, die auf dem Weg zum Erfolg meistens dazugehören. Das Museum in Helsingborg ist nur wenige Minuten vom Ende der Øresund Brücke entfernt.

18. Entdecke den Schauplatz des skandinavischen Krimis Wallander

Ystad - Wallander filming location

Die malerischen Straßen von Ystad, wo der Krimi Wallander gedreht wurde ?@inaalingsa

Wenn du ein Fan skandinavischer Krimifilme bist, ist Ystad ein absolutes Muss. Das berühmte Wallander Buch von Henning Mankell und die Fernsehserie spielen hier – du kannst sogar eine Tour zu den verschiedenen Orten machen, an denen die Szenen gedreht wurden. Die historische und attraktive Küstenstadt Ystad bietet gepflasterte Straßen, Klöster und Museen und ist definitiv einen Besuch wert. Es ist auch nur eine knappe Stunde von Malmö entfernt.

19. Iss frische Meeresfrüchte auf der Smögen-Brücke

Things to Do in Sweden - Visit the quiet fishing village of Smögen on the Bohuslän coast

Das malerische Fischerdorf Smögen ? ?@gizemakkan

Smögen liegt an der bezaubernden Bohuslän-Küste, dem Lieblings-Urlaubsziel der Schweden. Das kleine Fischerdörfchen zeichnet sich durch kleine Läden und viele Restaurants und Cafés aus, in denen du das berühmte schwedische Räksmörgås (Garnelen-Sandwich) probieren kannst. Die Stadt ist bekannt für seine lange, hölzerne Brücke mit einigen Yachten und Booten, die im Hafen verstreut sind. Dort wirst du auch viele fröhliche Schweden finden, die genüsslich ihr Bier trinken. In Göstas Fischladen bekommst du die besten Meeresfrüchte zu fairen Preisen.

In den Sommermonaten sind reichlich Touristen in Smögen, lass dich davon aber nicht aufhalten. Es ist perfekt für einen Tagestrip und auf jeden Fall einen Besuch wert. Auf dem Markt für Meeresgetier bekommst du den besten Fisch, den du jemals gegessen hast! Natürlich kannst du hier auch sonnenbaden und schwimmen gehen. Da Schweden ein großes Land ist, dauert es manchmal etwas um von A nach B zu kommen – also kombiniere doch deinen Trip nach Smögen mit deinem Camping-Ausflug an der Westküste. Am schnellsten und einfachsten ist es, wenn du nach Göteborg fliegst und von dort aus mit dem Zug weiterfährst.

Hostels in Schweden | Günstige Flüge nach Schweden 

 

Wenn du Schweden bereist und irgendwelche Tipps hast,lass es uns in den Kommentaren wissen! ?

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/schweden-sehenswurdigkeiten/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.