Der perfekte Sommer-Trip: Die 22 aufregendsten Orte in Italien

Der perfekte Sommer-Trip: Die 22 aufregendsten Orte in Italien

Atemberaubend schöne Dörfer, epische Strände, fantastisches Nachtleben, unverbaute Landschaft und natürlich Pasta. Es ist kein Wunder, dass Italien weit oben auf der Bucket-List eines jeden Backpackers steht. Trotz der allgemeinen Attraktivität ist Italien nicht so teuer, wie man vielleicht erwartet. Es gibt genug Wege, dein Geld beisammen zu halten: stell dir leckeren, günstigen Wein vor, kostenlose Früchte und Nüsse, die quasi überall wachsen und Hostels mit unbegrenzten Mengen an Pasta – gratis! Das einzige Problem ist, wo sollte man seine Reise beginnen? Um dir dabei zu helfen, haben wir einen Reiseführer mit den Orten zusammengestellt, die du unbedingt besuchen solltest. Also pack deinen Reisepass und die Sonnenbrille ein und hol dir ein Stück von la dolce vita!

1. Manarola, Cinque Terre

best places to visit in france manarola @wisobenitezinglottIch komm nicht über die fantastischen Farben von Cinque Terre hinweg 📷:@wisobenitezinglott

Manarola ist eine der kleineren Städte in der kultigen Cinque Terre, was nicht bedeutet, dass es hier nicht viel zu sehen gibt. Sobald du aus dem Zug gestiegen bist, hol dir das berühmte italienische Eis, geh im Mittelmeer schwimmen und posiere dann für Fotos vor dem Hintergrund dieser farbenfrohen, kleinen Schönheit. Um das Eis direkt wieder abzubauen, begib dich auf den ‚Lover’s Trail‘, der sich zwischen Manarola und Riomaggiore befindet. Er ist besonders beim Sonnenuntergang sehr malerisch.

Hostels in Cinque Terre

2. Florenz

Things to do in Florence @caroline.mejia Giardino delle roseDen wunderschönen Ausblick gibt es im Rosengarten Giardino delle Rose 📷:@caroline.mejia

Things to do in Florence @ludovicafiamma Biblioteca delle OblateBiblioteca delle Oblate 📷:@ludovicafiamma

Florenz ist eine von Italiens kultigsten und romantischsten Städten und auf jeden Fall einen Besuch wert. Mach einen Spaziergang über die Ponte Vecchio, besuche den Piazza della Signoria und gehe hoch zum Piazzale Michelangelo, um von dort aus die ganze Stadt überblicken zu können. Eine wirklich besondere Erfahrung dort sind die Sonnenuntergänge. Um den touristischen Preisfallen auf den Hauptstraßen zu entgehen, solltest du zum Essen in die kleinen Seitenstraßen gehen. Was die Preise und die Qualität des Essens angeht, wirst du einen drastischen Unterschied erkennen.      

Hostels in Florenz

3. San Gimignano

In San Gimignano findet man italienischen Charme vom Feinsten 📷:@handluggageonly

Diese malerische Bergstadt zählt zu einem der italienischen, umwerfend schönen Orten, die zum UNESCO Wetlerbe gehören. Die ganze Stadt hat einen historischen Ursprung, welcher tausende Jahre zurückliegt. Vor allem für die vielen Türme, die dem romanischen Baustil und der gotischen Architektur entspringen, ist die winzige Stadt berühmt: 14 sind es insgesamt! Energie kannst du im Echoes tanken, einer der besten Bruschetterias der Region. Ein Schinken & Artischocken Bruschetta kostet um die 5 €.

Hostels in San Gimignano

4. Rom

Ja, es ist touristisch, aber es gibt einen Grund, warum das Kolosseum so beliebt ist! 📷:@robstar23g

#InstagramGoals am Trevi Brunnen 📷: @Lindasaidmeow

Unsere Liste wäre nicht komplett, wenn Rom nicht dabei wäre. Italiens ach-so-instagramwürdige Hauptstadt und weltweit einer der besten Orte zum Feiern. Rom ist mehr als seine Brunnen und Denkmäler, ein Teil der Magie liegt in den kleinen Gassen, ungewöhnlichen Läden und romantischen Plätzen. Den Touristen zum Trotz solltest du dem Kolosseum, der Basilika, dem Trevi Brunnen und der Vatikanstadt einen Besuch abstatten – es gibt einen Grund warum dies einige der beliebtesten Attraktionen weltweit sind. Je früher desto besser, dann gehst du den Menschenmassen samt Selfie-Sticks etwas aus dem Weg. Nachdem du das Tourtistenprogramm abgearbeitet hast, geselle dich zu den Einheimischen und genieße einen Aperitif im Freniefrizoni, bevor du zum Essen in das günstige Restaurant Fa-Bio gehst. Für den Fall, dass dir Pizza und Pasta schon zum Hals raushängen, auf dem Fish Market gibt es leckere, frische Meeresfrüchte.

Hostels in Rom 

5. Orvieto

Orvieto ist, wie der Rest Italiens, durchdrungen von Geschichte und Schönheit 📷:@handluggageonly

Das Dorf steht auf einem Felsplateau, welches aus vulkanischem Gestein besteht. Der Anstieg ist etwas beschwerlich, lohnt sich aber allemal – von oben hat man eine unglaubliche Aussicht. Die Hauptattraktion in Orvieto ist die verzierte Kathedrale, die mehr als 800 Jahre alt ist. Der Uhrenturm, aka Torre del Moro, ist auch sehr sehenswert. Nach all der Anstrengung solltest du dich selbst mit einem simpelen und köstlichen italienischen Essen in der Trattoria la Mezza Luna belohnen. Dort bekommst du einen großen Teller Pasta für unter 7 €.

Hostels in Orvieto

6. Venedig

Spare ein Vermögen, indem du in der Nebensaison mit einer Venica Gondola fährst 📷:@marylyndv

Perfektion in Venedig 📷:@back_to_square_1

Venedig kann verdammt teuer sein, aber lass dich davon nicht abschrecken – du kannst es dir trotzdem leisten, in diese Märchenstadt zu reisen. Besuche zum Beispiel die zahlreichen kostenlosen Ort, wie den Markusplatz, Torcello und die vielen anderen atemberaubenden historischen Denkmäler der Stadt. Miete eine Gondel, die dich durch die Stadt fährt – dies wird ein kleines Loch in dein Budget reißen, ist aber eine wundervolle Erfahrung. Außerhalb der Hauptreisezeiten kannst du den Preis auch etwas runterhandeln. Oh, und ein anderer cleverer Weg Geld zu sparen ist, wenn du deine Wasserflasche an einem der vielen öffentlichen Brunnen auffüllst.

Hostels in Venedig

7. Sorrento

Der Ausblick von der hochgelegenen Stadt Sorrento 📷:@dinojugo

Die wunderschöne Stadt Sorrento liegt zentral zwischen der Amalfiküste, Pompeji, dem Festland und Capri – du hast also auch die Möglichkeit, weitere Ort zu entdecken. Die italienische Kultur ist hier weit verbreitet, mit malerischen Ausblicken vom Vesuv und Neapel und reichlich vorhandenen Cafés in den süßen, charmanten Straßen. Statte dem Kebab Ciampa einen Besuch ab, wenn du eine Pause vom italienischen Essen brauchst.

Hostels in Sorrento

8. Pompeji

best places to visit in italy pompeii @handluggageonlyPompeji ist ein Wunderland für Archäologie-Fans 📷:@handluggageonly

Das historische Pompeji ist ein Muss in Italien 📷:@handluggageonly

Italien ist von Geschichte durchdrungen, vom Schönen zum Beeindruckenden zu den Dingen, die du einfach sehen MUSST – die Stadt Pompeji ist eines davon. In der Stadt, die vor fast 2000 Jahren vom Vulkan Vesuv zerstört wurde, gibt es Faszinierendes zu entdecken. Pompeji zählt zum Weltkulturerbe, deshalb werden viele Menschen dort sein – komm dementsprechend früh her, dann kannst du den Touristen und der Mittagshitze aus dem Weg gehen. Halte Ausschau nach den Gips-Körpern, welche unter der Asche gefunden wurden und wandere die Via dell’Abbondanza runter, eine der Hauptstraßen Pompejis. Du gelangst schnell dorthin, wenn du in Torre Annunziata oder Neapel bist.

Hostels in Pompeji

9. Mailand

Irreale Architektur in Mailand 📷: @courtneywong

Mailand ist ein Traum für Fotografen 📷:@lovelyforliving

Einfach umwerfend 📷:@miss.edzzz

Die elegante Shopping-Metropole Mailand ist zwar nicht günstig, jedoch gibt es dort lauter schicke Mode, fantastische Kunst und ausgezeichnetes Essen. Das Abendmahl von Leonardo da Vinci solltest du auf keinen Fall verpassen, es ist das berühmteste Wandbild Mailands. Du kannst es während einer Stadttour an der Basilica di Santa Maria deelle Grazie sehen und der Duomo di Milano, Mailands wunderschöne Kathedrale darf auch nicht fehlen. Für günstiges Essen, probier’s mal im Luini, dort gibt es tolle Panzerotti (mini Calzone). Es befindet sich hinter dem Duomo und du wirst wahrscheinlich zu jedem Zeitpunkt eine Schlange vorfinden – doch keine Sorge, es geht aber wirklich schnell!

Hostels in Mailand

10. Pisa

Zeit für ein kitschiges Schiefer-Turm-von-Pisa-Bild

Du bist in Italien, das heißt, ein klassisches ’sich am Schiefen Turm abstützen‘ Bild ist ein Muss. Es ist vielleicht kitschig, ist aber quasi Pflicht, wenn man diesen beeindruckenden Ort besucht. Wenn du jetzt denkst, das ist das Einzige was Pisa zu bieten hat, dann täuschst du dich. Gehe zum Piazza dei Cavalieri, schau dir Santo Stefano die Cavalieri an und iss bei Gusto Giusto – einem Familienbetrieb, der fantastische Paninis macht. Die Stadt selbst ist leicht zu Fuß zu erkunden, du musst also nicht viel Geld für öffentliche Transportmittel ausgeben.

Hostels in Pisa

11. Verona

O Romeo, Romeo

‚In fair Verona, where we lay our scene‘ … kommt dir bekannt vor? Jap, Verona ist der Schauplatz für Shakespeare’s Romeo und Julia. Auch wenn es etwas hektischer ist, als in den Nachbarorten, in der eindrucksvollen Stadt Verona gibt es einiges zu entdecken. Schaue dir das römische Amphitheater auf dem Piazza Bra an und genieße den Sonnenuntergang über der Stadt, auf dem Piazzale Castel San Pietro. Für ein verhältnismäßig günstiges Frühstück kannst du ins Gnam Gnam Buonissimissimo gehen, dort gibt es super leckere Backwaren – falls du es noch nicht gemerkt hast, am besten vergisst du deine Diät wenn du in Italien bist!

Hostels in Verona

12. San Miniato

San Miniato ist die süßeste kleine Stadt und perfekt, um aus der Großstadt zu fliehen 

Wenn du gerne das ruhigere Leben der Italiener kennenlernen möchtest, dann fährst du am besten in eine der kleineren Städte auf dem Land. San Miniato ist günstiger als Städte wie Mailand oder Rom, und der perfekte Ort um ein paar entspannte Tage zu verbringen. Schau dir auf jeden Fall den Turm Friedrichs II. (Torre di Federico II) und den umwerfenden Duomo an, der Eintritt ist frei. In der La Smorfia bekommst du eine riesige frische Napoli Pizza (die groß genug zum Teilen ist) für weniger als 6 €.

13. Sirmione

Die Burg des umwerfenden Gardasees

Am Südufer des Gardasees befindet sich die Stadt Simione, von der ein Teil ins Wasser hineinragt. Dieses malerische Örtchen ist am Wochenende ziemlich gut besucht, deshalb ist es empfehlenswert an einem Montag oder Dienstag (früh morgens) zu kommen, wenn die Besucherzahlen niedriger sind. Wandere durch die Scaligerburg, gehe in die Kirche von San Pietro in Mavino und genieße ein schönes Glas Wein im Enoteca Delle Antiche Mura. Sie servieren auch ziemlich leckere Bruschetta Platten, die gar nicht mal teuer sind.

Hostels am Gardasee

14. Vernazza, Cinque Terre

Ein weiteres schon nahezu lächerlich schönes Dorf in der Cinque Terre

Jup, Cinque Terre schon wieder … wir können von dieser Gegend einfach nicht genug bekommen. Dieses Mal geht’s nach Vernazza (von Manarola aus nur wenige Minuten mit dem Zug). Um Geld zu sparen solltest du in einer der günstigeren Städte etwas außerhalb der Cinque Terre Region wohnen (z.B. La Spezia oder Levanto). Vergiss nicht dir die frisch gefangenen und günstigen Calamari zu gönnen, die es auch auf den Straßen zu kaufen gibt. So bleibst du auch finanziell in deinem Backpacker-Budget, während du diese atemberaubende Stadt genießt.

Hostels in Cinque Terre

15. Neapel

Die wundervolle Atmosphäre in Neapel 📷:@jacbcn

Neapels Stadtzentrum gehört zum UNESCO Weltkulturerbe, die Bedeutung der archäologischen Geschichte der Stadt wird dir direkt bewusst. Die Kirchen, Burgen und archäologischen Orte – wie beispielsweise Oplotnis – vermitteln eine Atmospäre, als wäre man in einer anderen Welt. Und das Essen gehört definitiv zu dem besten ganz Italiens. Geh zum Mercato di Porta Nolana, einem geschäftigen Markt, auf dem es super frischen Fisch gibt und zum Museo Archeologico Nazionale, welches spektakuläre griechisch-römische Kunst ausstellt.

Hostels in Neapel

16. Palermo

Im historischen Palermo gibt es unendlich viel zu entdecken

Diese Stadt im Süden Italiens ist berühmt für uralte Verbindung mit der Mafia – aber zum Glück muss man sich darum heutzutage keine Sorgen mehr machen! Jetzt ist Palermo voller historischer Gebäude und wunderschöner Landschaft, die es zu entdecken gilt. Nutze die Zeit in dieser atemberaubenden Stadt so gut wie möglich, indem du Chiesa del Gesu, die Cattedrale di Palermo und die dunkle Kapuzinergruft besuchst. In der Gruft gibt es eine Ausstellung von Leichen. Die Katakomben waren einst die reservierte Ruhestätte für die adeligen Bewohner der Stadt. Für günstiges, aber köstliches Essen kannst du ins I Cuochini gehen, welches authentisches sizilianisches Streetfood (herzhaftes Gebäck) für um die 0,70 € anbietet.

Hostels in Palermo

17. Como

Das Zuhause der Reichen und Berühmten, und es ist unschwer zu erkennen warum

Das Zuhause der Reichen und Berühmten kann Como sehr teurer sein – aber es gibt auch Wege, wie man die Stadt günstiger erkunden kann. Von Mailand aus kommst du mit dem Zug schnell nach Como (in Mailand sind die Hostels günstiger). Für den besten Blick auf den Comer See, fahre mit der Como-Brunate Funicular (Standseilbahn), die besonders zum Sonnenuntergang wunderschön ist. Um das lokale Craft Bier zu probieren suchst du am besten das Il Birrivico auf, dort gibt es eines der besten der Region, zu Budget-freundlichen Preisen.

Hostels in Como

18. Bologna

Bologna wird so unterschätzt – glücklicherweise gibt’s dadurch weniger Touristen 📷:@miryyta

Bologna ist bekannt für sein Essen, die Musik und angesehene Universität. Mit einem Besuch hier kannst du den Menschenmassen entfliehen, die nach Venedig oder Rom reisen. Die Essenskultur hier ist riesig – die Stadt ist bekannt als ‚la Grassa‘ (die Fette). Wenn du günstig essen gehen willst, dann gehe ins Le Stanze im Studentenviertel der Stadt. Wenn du nach Konzerten suchst, oder einfach nur etwas feiern möchtest, dann hast du hier unzählige Möglichkeiten. Dank der überdachten Arkaden kannst einfach vom Museum ins Restaurant und dann in den Club gehen.

Hostels in Bologna

19. Montepulciano

Das schöne Montepulciano hat ein traumhaftes mittelalterliches Flair

Montepulciano liegt in der Provinz Siena und ist eine der schönsten Städte der Region, gelegen auf einer Bergspitze. Komm am letzten Sonntag des Augusts her, denn dann veranstalten die Einheimischen ein riesiges Fass-Rennen durch die Stadt (Bravio delle botti) – aber steh nicht im Weg rum, ansonsten wirst du zu einem menschlichen Kegel! Im La Casa di Edel gibt es den besten Kaffee und die besten Focaccias der Stadt. Für einen guten Kaffee zahlst du dort nur ungefähr 1 €.

Hostels in Montepulciano

20. Lecce, Apulien

Die bezaubernden Straßen Lecces 📷:@sseventy70

Tropisches Paradies an der Küste Lecces  📷:@ana.nastasia

Lecce befindet sich in der Apulien-Region und wird auch „Florenz des Südens“ genannt. Wunderschön und idyllisch, diese Stadt ist einer der schönsten Orte Italiens, um den Menschenmassen zu entfliehen – deshalb ist es auch genau der Ort, an dem die Italiener Urlaub machen. Lass dir den Flohmarkt am Piazza de Libertini nicht entgehen und auch nicht die große Cattedrale di Lecce, oder die Basilica di Santana Croce – eine Kirche aus dem 17. Jahrhundert, mit verschnörkelten Skulpturen und Rosen-Fenstern. Dank der Lage auf dem „Absatz Italiens“, ist Lecce umgeben von bezaubernden Stränden.

Diese Region des Landes ist bekannt für Burrata, einen Mozzarella-artigen Käse, der am besten mit frischem Brot und Oliven serviert wird – ein Muss für jeden Foodie. Und im Anschluss darf die italienische Kaffeespizialität, der Espressino (eine Kreuzung aus einem Cappuccino und einem Macchiato) nicht fehlen.

21. Vicenza

Palladios letztes Werk: Das spektakuläre Teatro Olimpico 📷:@leonardi_filippo

Vicenza ist ein verstecktes Schätzchen, in welchem du in nur einer Stunde Entfernung von Venedig, das wahre Italien erkunden kannst. Dies war die Heimat des berühmten italienischen Renaissance-Architekten Palladio – dementsprechend kannst du hier viele architektonische Meisterwerke erwarten. Unser Favorit ist sein letztes Werk, bevor er verstarb: Das Teatro Olimpico, ein weiteres UNESCO Weltkulturerbe in Italien. Das im 16. Jahrhundert erbaute Theater beherbergt die älteste, existierende Bühne der Welt, mit beeindruckenden optischen Täuschungen. Heute wird es oft als Veranstaltungsort für musikalische Events genutzt und du kannst dort für wenig Geld ein Festival, oder ein Live-Orchester erleben.

Den schönsten Ausblick über die Stadt hast du von der kleinen Basilica Santuario di Monte Berico, welche sich auf der Spitze des kleinen Berges befindet und zu Fuß erreichbar ist. Nach all diesen Spaziergängen ist eine italienische Siesta angebracht, welche du am besten im Parco Querini verrichten kannst. Hier sind auch viele Wildtiere zu sehen. Für eine günstige Mahlzeit ist das Righetti auf dem Piazza del Duomo eine gute Anlaufstelle, denn hier erhältst du für ca. 5 € eine Portion hausgemachtes Risotto oder Pasta.

22. Lago di Braies

Lago di Braies muss man gesehen haben, um es zu glauben 📷:@dicolaaa 

Stell dir einen kristallklaren, türkisen See vor, inmitten einer atemberaubenden Berglandschaft. Lago di Braies, aka. Der Prager Wildsee, befindet sich in Südtirol, im Norden Italiens, könnte aber genau so gut ein malerischer Ort aus einer Touristenbroschüre der Schweiz sein – oder sogar Thailands. Kurz gesagt: Dieser Ort ist der Traum eines jeden Instagrammers!

Um zu diesem See zu gelangen, musst du ca. 2 Stunden von Venedig in die Dolomiten fahren – das ist es aber auf jeden Fall wert! Die unbeschreibliche Aussicht, die unendlichen Wanderwege und die frische Luft, die so klar ist, dass du sie schon schmecken kannst. Besuche die süße, kleine Kirche, welche 1904 am Ufer des Sees gebaut wurde und miete dir zusammen mit Freunden ein hölzernes Ruderboot – oder geh eine Runde schwimmen, wenn du dich traust. Wie du wahrscheinlich bereits vermutet hast, hat die Information über dieses kleine Stück Paradies schon die Runde gemacht, weshalb es teilweise sehr voll werden kann. Um dies zu vermeiden, mach dich am besten sehr früh auf den Weg, dann kannst du diesen Ort eine kleine Weile nur für dich haben.

Unsere Hostel-Tipps in Italien

Hostel of the Sun – Neapel

Pizza, unmittelbare Nähe zu den Buchten  und einen coolen Gemeinschaftsraum gibt’s im Hostel of the Sun in Neapel 

Yellow Hostel – Rom

Das Yellow Hostel in Rom hat eine ziemlich coole Dachterrasse 

Abgesehen davon, dass Italien ein rundum großartiges Land ist, gibt es dort auch einige fantastische Hostels.

Hostels in Italien

Also worauf wartest du?! Buche jetzt deine Reise! Warst du an einem Ort in Italien, den wir vergessen haben? Lass es uns in den Kommentaren wissen  ?

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/schoenste-orte-italien/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Rayhana El-Mahgary

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.