Deine Packliste für Australien: Was du unbedingt nach „Down Under“ mitnehmen musst

Deine Packliste für Australien: Was du unbedingt nach „Down Under“ mitnehmen musst

Spielst du mit dem Gedanken, dem wunderschönen Australien einen Besuch abzustatten? Oder hast du vielleicht sogar schon deinen Trip in das Land der Kängurus und Krokodile gebucht? Die Vorstellung, einfach in ein Flugzeug zu steigen und das Abenteuer deines Lebens zu beginnen, gibt dir eine Euphorie, der nichts mehr im Wege steht – fast nichts, denn bevor es los geht, wartet dein leerer Backpack noch darauf, gepackt zu werden. Doch was packt man alles ein für ein Land, das am anderen Ende der Welt liegt? Damit du dir darüber nicht den Kopf zerbrechen musst, haben wir dir die ultimative Packliste für Australien zusammengestellt… damit dein Vorbereitungsprozess weniger so aussieht:

Sondern so:

Kleidung

Kleidung. Zugegeben, ein ziemlicher No-Brainer. Die Klassiker, nämlich Shorts und T-Shirts für den Sommer sowie Pulli und Jeans für den Winter, müssten eigentlich reichen, oder? Doch wie wir alle wissen, gibt es nichts Schlimmeres, als nicht das Richtige für das richtige Klima dabei zu haben (bis auf diesen Satz vielleicht). Wie dem auch sei: Verzage nicht, denn du hast ja uns. Hier ist eine Liste für sowohl Sommer- als auch Winterklamotten, die wir für Australien empfehlen.

Die Sommer-Packliste für Australien

1. Hut/Schildkappe/Fischerhut

Es ist Sommer. Du bist in Australien. Es ist heiß, sogar extrem heiß. Für den Fall, dass du deine Tage mit Beach-Hopping oder einer BBQ-Cricket-Session am Strand verbringen willst, wird dir ein Hut sehr gelegen kommen. Vor allem, wenn du schneller einen Sonnenbrand bekommst, als alle anderen.

2. „Thongs“

Okay, ein kleiner Disclaimer an dieser Stelle: Bitte – und das meinen wir ernst – lauf auf keinen Fall in Unterwäsche in der Öffentlichkeit herum. Wir wissen schon, dass „Thongs“ auf Englisch auch eine gewisse Art von Höschen bedeutet, aber wenn dir ein Aussie erzählt, dass er am Strand am liebsten damit herumläuft, meint er in Wirklichkeit nämlich Folgendes: Flipflops oder Sandalen.

3. Sonnenbrillen

Natürlich solltest du auch eine Auswahl an guten (und stylischen) Sonnenbrillen dabeihaben. Australien kriegt nämlich besonders im Sommer extrem starke Sonnenstrahlen ab, also sei vernünftig und schütze deine Augen mit deinen „Sunnies“.

4. Badehose/Bikini/Badeanzug

Umgeben von Australiens traumhafter Küste werden Badehose und Bikini deine besten Freunde sein – ganz besonders, wenn du während deiner Reise zu einem Road Trip quer durch den Kontinent aufbrichst. Du wirst versteckte Strände finden, die am Ende von langen Straßen liegen. Australien beheimatet Tausende davon, also sei nicht überrascht, falls du einmal einen Strand ganz alleine für dich hast.

5. Dünner Pulli

Während es im sommerlichen Australien tagsüber extrem heiß ist, wirst du überrascht sein, wie kühl es verglichen dazu in der Nacht werden kann. Je nachdem, wo du dich gerade in „Down Under“ befindest, kann ein dünner Pulli nachts also ein super praktisches Reisegadget sein.

6. TShirts und Shorts/Röcke/Kleider

Auch diese Kategorie ist eigentlich selbsterklärend. Pack einfach ein, worin du dich im Sommer am wohlsten fühlst – am besten gleich mehrere Varianten davon.

7. Elegante Kleidung

Unbedingt in deinen Backpack gehören auch ein paar schickere Klamotten, die du für eine Nacht im Kasino oder im Club brauchen wirst. Obwohl Australien vor allem für seine atemberaubenden Strände bekannt ist, lieben Aussies auch eine gute Party, also unterschätze das Nachtleben nicht!

8. Regen- bzw. Windjacke

Sommerzeit bedeutet in Australien teilweise auch Regenzeit – zum Glück! Eine nasse Abkühlung wird dir am Ende eines brütend heißen Tages nämlich ziemlich gelegen kommen. Pack also auch eine platzsparende Regenjacke ein, die dich beim nächsten Regenguss trocken halten wird. Während es im Winter in manchen Teilen Australiens regnet, kann es außerdem im Sommer nachts recht kühl werden. Mit einer Regen- und einer Windfesten Jacke bist du also für beide Fälle bestens gerüstet, vor allem, wenn du quer durch den Kontinent reisen willst.

Die Winter-Packliste für Australien

Je nachdem, wo du dich im Winter in Australien befindest, kann das Wetter ganz schön unterschiedlich sein. Zum Glück ist der Winter in „Down Under“ aber relativ warm verglichen mit den meisten europäischen Ländern. Trotzdem finden ihn viele Backpacker kälter, als erwartet. Auch wenn das Thermometer hier selten Minusgrade anzeigt, kann es ziemlich kühl werden – pack also auf jeden Fall ein paar warme Klamotten ein. Am besten schaust du dir die Statistiken der vergangenen Jahre an, um eine Vorstellung vom Klima der Gegenden zu bekommen, die auf deinem Plan stehen. Einige Städte an der Nordküste haben dank ihrer Äquatornähe ganzjährig heißes Wetter – für den Fall, dass du auch hier hin möchtest, ist also ein Mix aus Winter- und Sommerklamotten die perfekte Wahl!

1. Mütze

Besonders praktisch für deinen Ausflug zu den australischen Skipisten (ja, die gibt es!) oder um Tasmanien zu besuchen, welches zu Australien gehört und oft liebevoll als das „Winter Wonderland“ des Kontinents bezeichnet wird.

2. Sneakers

Um deine Zehen warm zu halten, denn seien wir ehrlich: Wer mag schon kalte Füße haben? Weg mit den Flipflops und her mit den Kuschelsocken!

3. Schal

Einen Schal kannst du gleich auf mehrere Arten verwenden: beispielsweise um deinen Hals warm zu halten oder ein Outfit aufzupeppen.

4. Thermo-Unterwäsche

Für den Fall, dass ein Wander- und Campingausflug auf deinem Aussie-Plan steht. Tu dir bitte den Gefallen und wirf deine Thermo-Unterwäsche in deinen Rucksack. Du kannst uns später danken!

5. Lagen, Lagen, Lagen

Mehrere Lagen sind eine super Lösung, falls du in kältere Gebiete reist und an Gepäck sparen willst. Ganz besonders, wenn du vorhast, den ganzen Kontinent und seine verschiedenen Klimazonen abzugrasen. Ein paar T-Shirts und dünne Langarmshirts sollten reichen. Für die Extraportion Wärme hast du schließlich dank Punkt 4 auf dieser Liste auch noch deine Thermo-Unterwäsche – für die Extraportion Wärme.

6. Warme Jacke

Eine warme Jacke ist im australischen Winter Gold wert. Ganz besonders, wenn am Abend die Temperaturen sinken.

7. Jeans

Die gute alte Jeans – wie könnte man sie vergessen? Sie ist einfach die perfekte Wahl, um deine untere Körperhälfte während eines normalen Wintertages warm zu halten. Außerdem ist eine schwarze Jeans auch praktisch, falls du mal ein eleganteres Outfit brauchst.

8. Elegante Klamotten

Eine Auswahl an Abendkleidung steht hier auf beiden Listen, weil du schließlich ganzjährig die Möglichkeit haben sollst, dein Glück in einem Kasino zu versuchen oder in einem Club abzutanzen. Pack also auch im Winter dein Ausgeh-Outfit ein.

9. Regen- bzw. Windjacke

Auch hier gilt: Es kann sowohl im Sommer als auch im Winter regnerisch beziehungsweise windig sein, deswegen solltest du am besten einfach immer eine Regen- und Windjacke mit dabeihaben.

10. Warme Schlafsocken

Ach herrje, wenn du nur eines mitnehmen solltest, dann sind das Socken. Und zwar kuschlig warme Schlafsocken. Die du nur im Bett trägst. Vertrau uns, es wird das Zubettgehen noch gemütlicher machen, als der Gedanke alleine schon ist. Außerdem wirst du auf diese Weise deinen ganzen Körper trotz frostiger Temperaturen warm halten können.

 

Toilettenartikel

1. Sonnencreme

Aufgrund des berüchtigten Lochs in der Ozonschicht, das sich genau über Australien befindet, sind die Sonnenstrahlen hier besonders intensiv. Falls du im Sommer nach „Down Under“ kommst, stattest du dich am besten schon jetzt mit dem höchsten Sonnenschutzfaktor aus. Das ist ein Befehl.

2. AloeVeraÖl

Ein gutes Aloe-Vera-Öl wirst du brauchen, falls du an einem Strandtag Toilettenartikel Nr. 1 (siehe oben) im Hostel vergessen hast… oder die Stärke der australischen Sonne zunächst unterschätzt. Aloe Vera ist ein Wundermittel gegen Sonnenbrand und noch dazu ganz natürlich!

3. Insektenschutz

Die Chancen stehen leider gut, dass du in Australien auf ein paar unliebsame tierische Freunde triffst: Moskitos sind dabei nur ein Beispiel. Insektenschutz ist also immer eine gute Idee, ganz besonders auf einem Campingausflug, in der Dämmerung und in der Nähe von stehenden Gewässern.

4. Allergietabletten

Diese wirst du brauchen, wenn du den Insektenschutz ungeöffnet in deinem Rucksack lässt… oder die Pollen dich wahnsinnig machen.

5. Jetlag-Abhilfe

Jedes Kind weiß, dass Australien ganz schön… weit entfernt von den meisten Ländern ist. Nach deinem ultralangen Flug in Richtung „Down Under“ wirst du vermutlich also erstmal Bekanntschaft mit dem berühmt-berüchtigten Jetlag machen. Aber keine Sorge, es gibt auch hier Abhilfe: Forschungen haben ergeben, dass Melatonin-Tabletten deinem Körper tatsächlich helfen, den Jetlag zu bekämpfen. Leg am besten vor deinem Abflug noch einen Stopp beim Arzt deines Vertrauens ein und frag ihn um Rat, wie du deinen Körper so schnell wie möglich an deinen Aufenthalt im fernen Australien gewöhnen kannst.

6. Hand-Desinfektionsmittel

Während deiner täglichen Ausflüge gibt es nichts Leichteres, als dir mal eben den „Virus des Tages“ einzufangen. Um das zu vermeiden, solltest du dein Hand-Desinfektionsmittel zu deinem besten Reisebuddy machen. Nenn ihn nur nicht so, das wäre irgendwie seltsam.

7. Tabletten gegen Reisekrankheit

In Australien gibt es unglaublich viele Aktivitäten und Orte für deine Bucket-Liste: Ein Rundflug über das Great-Barrier-Reef? Mit Delfinen, den wohl majestätischsten Kreaturen des Meeres, herumschwimmen? Eine Fahrt mit dem Rottnest Express in Richtung Strandparadies unternehmen? Du hast eine grenzenlose Auswahl an abenteuerlichen Unternehmungen, ganz besonders jene im oder in der Nähe des Ozeans. Allerdings solltest du dir für genau diese immer einen Vorrat an Tabletten gegen Reisekrankheit einpacken. Du kannst schließlich nie wissen, wohin dich der Tag führen wird.

8. Reisehandtuch

Ein Must-Have auf Reisen ist dein eigenes Reisehandtuch, das du in Hostels oder während deiner Beach-Hopping-Tage verwenden kannst. Schließlich wartet an jeder Ecke ein atemberaubender Strand auf dich – und es wäre doch schade, wenn du nach deinem Bad im Meer kein wärmendes Handtuch griffbereit hättest?!

Praktische Gegenstände

1. UniversalAdapter

Weil es nur eine Sache gibt, die schlimmer ist, als ein leerer Handy-Akku…

2. Wasserfeste Kamera-Hülle

Weil du nur die Fotos bereuen wirst, die du nicht gemacht hast…

3. Trinkwasserflasche

Weil du ja nicht dehydrieren sollst…

4. Packhilfen

Weil ein organisierter Rucksack noch niemandem geschadet hat…

5. Flaschenöffner

Weil es immer einen passenden Moment gibt, um ein kühles Bier zu genießen…

6. Ohrenstöpsel

Weil du manchmal einfach die Hater (oder Schnarcher) im Hostel ausblenden willst…

7. Taschenlampe

Weil niemand gerne im Dunkeln gelassen wird…

8. Visum

Weil… naja… das für Australien ziemlich essentiell ist…

9. Reiseversicherung

Weil deine Reise manchmal sprichwörtlich holprig werden kann…

10. Reise-EC-Karte

Weil keiner diese fiesen Kreditkartengebühren mag….

Bonus:

12. Bluetooth-Lautsprecher

Weil jeder eine gute Party mit neuen Dorm-Freunden liebt…

 

Vergleiche Hostels in Australien

 

Alles eingepackt? Deinem Australien-Abenteuer steht also nichts mehr im Weg!

Danke fürs Lesen und vergiss nie….

„Die Welt liegt dir zu Füßen“ – Mary Poppins 🌈

 

 

 

 

 

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/packlister-australien/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Simone Jacobs (Hostelworld)

*Please read me, i spent 20 minutes updating my bio* ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ I'm Simone, a South African / Aussie human and welcome to my c̶r̶i̶b̶ bio. Hobbies include: inflatable animals, Arsenal, laughing at my own jokes (someone has to) and making short stories long. Oh and duh, I also love all things travel and photography! 🌏 Favourite place on earth: The Emirates Stadium (London). 🏠 Favourite hostel: Cara Cara Inn - Bali 📷 Keep up with my mischief on Instagram @sims_happysnaps. Up the Gunners.

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.