Nottingham – die unterschätzte Perle in Mittelengland

  •   Letztes Update:
  •  
  •  0
  •  Fernweh

Nottingham – die unterschätzte Perle in Mittelengland

  •   Letztes Update:
  •  
  •  0
  •  Fernweh

An Nottingham hatte ich keine großen Erwartungen. Für die Robin-Hood-Legende ist die Stadt natürlich weltbekannt, aber ich kannte keine weiteren Sehenswürdigkeiten oder Wahrzeichen. Meine englischen Freunde hatten genauso wenig Ahnung und viele haben mich sogar vor der Stadt gewarnt: 2006 wurde sie zur „Waffenhauptstadt Englands“ gekürt und obwohl die Kriminalitätsrate seitdem dramatisch gesunken ist, hat sich „Shottinghams“ Ruf im Rest des Landes noch nicht ganz erholt.

Junge Reisende auf der Suche nach einer aufregenden, bezahlbaren Alternative zu London denken zuerst einmal an Manchester oder Liverpool. Doch Nottingham hat mindestens genauso viel zu bieten und ist außerdem günstiger und weniger touristisch. Bei einem Wochenendausflug habe ich mich in ihre fantastischen Vintage-Läden, unprätentiöse Kreativszene und verblüffende Architektur verliebt.
Hockley Nottingham

Für einen Kurzbesuch ist das trendangebende Viertel Hockley ein guter Ansatzpunkt, denn hier befinden sich die meisten unabhängigen Cafés, Bars und Läden. Lies weiter für ausführliche Tipps, oder schau Dir unsere günstigen Unterkünfte in Nottingham an.

Vintage soweit das Auge reicht…


Vintage Nottingham

Nach einer zweistündigen Zugfahrt von London sind wir aus dem Bahnhof gelaufen und sofort über Hopkinson (Bild oben) in der Station Road gestolpert. Über vier Stockwerke erstreckt sich dieses Vintage-Paradies, in dem man alles Denkbare zu unschlagbaren Preisen findet – von Sparschweinen bis hin zu Nähmaschinen. Gekauft habe ich einen hübschen Sonnenhut (5€), einen eleganten Retro-Fernsehtisch (20€) und ein seltenes Dracula-Spielzeug (4€).
Hopkinson Manor Nottingham

In der vierten Etage findet zurzeit eine Ausstellung namens Hopkinson Manor statt: eine typische englische Wohnung aus dem 20. Jahrhundert, in der man alles kaufen kann. Ich hatte das Gefühl, der Eigentümer steigt jeden Augenblick die Treppe hoch, während ich verstohlen durch sein Hab und Gut wühle. Es hat mir irgendwie gefallen. Nach vier Stunden stöbern, habe ich im Café im Grundgeschoss Hummus mit Oliven und warmem Fladenbrot für nur 2€ gegessen – ein wahrhaftes Schnäppchen in England.

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-18, So 11-16
Adresse: 21 Station Street, Nottingham

Etwas abseits des Zentrums liegt Daphnes Handbag, ein Partnerladen von Hopkinson. Wie alle guten Vintage-Fundgruben ist er voll bis unters Dach mit Dingen. Wenn man genauer hinschaut, findet man den einen oder anderen Schatz.

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-17
Adresse: 67 Mansfield Road, Nottingham
Vintage Shops Nottingham

Auch ein Partnerladen von Hopkinson, wurde Vintage Reclaimed Store (Bild unten rechts) erst vor ein paar Monaten in den hippen Cobden Chambers geöffnet. In der Regel sind die Objekte hier ungewöhnlicher und teurer als im Hopkinson, wie zum Beispiel Glasaugen oder Schrumpfköpfe.

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-18, So 11-16
Adresse: 1a Cobden Chambers, Pelham Street, Nottingham

Der Thrift Store ist recht überschaubar, hat aber eine feine Auswahl an Frauenklamotten. Perfekt für Vintage-Einsteiger.

Öffnungszeiten: Di-Fr 12-18, Sa & So 12-17
Adresse: 24 Heathcote Street, Nottingham

Im Cow (Bild oben rechts) findest Du auf zwei Etagen Vintage-Klamotten für Männer und Frauen. Die Preise sind fair und die Klamotten gepflegt.

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-18, So 11-17
Adresse: 3 Carlton Street, Nottingham

Eine hübsch-hässliche Stadt


Neubauten Nottingham

Auf den ersten Blick ist Nottingham ziemlich hässlich, aber lass Dich nicht erschrecken! Zwar gibt es schöne Fachwerkhäuser und Backsteingebäude am Kanal und im historischen Lace Market, in dem früher Spitze produziert wurde, doch das Stadtzentrum beherrschen zweckmäßige Hochhäuser und Einkaufszentren aus Beton. Wenn man sich aber einmal daran gewöhnt hat, entdeckt man ihre subtile Schönheit und lernt die krassen Kontraste zwischen den architektonischen Stilen zu lieben. Das beste Beispiel dafür ist das Victoria Centre (Bild unten rechts), in dem der Uhrenturm des ehemaligen Hauptbahnhofs ganz kompromisslos in das Ende der 60er erbaute Einkaufszentrum integriert wurde.

Raum für Ideen


Kunstszene Nottingham

Unweit der Universität in einer ehemaligen viktorianischen Grundschule befindet sich Primary (Bild oben), ein spannender Ort für Künstler, Designer und andere Kreative. Schau Dir die kommenden Veranstaltungen auf ihre Webseite an oder besuche die Galerie TG (Bild unten links und rechts) in der ehemaligen Wohnung des Schulhausmeisters. Diese kleine, feine Galerie zieht großes Talent an, wie zum Beispiel den britischen Künstler Scott King.

TG Öffnungszeiten: Do-Sa 12-18
Adresse: 33 Seely Road, Nottingham
Fotos: Jonathan Baldock – Primary / Jon Knight, Samuel Jeffrey & Scott King – TG

 

Contemporary Art Nottingham

Nottingham Contemporary (Bild oben), eine der größten Kunstgalerien Großbritanniens, liegt im Stadtteil Lace Market und zeigt sowohl internationales als auch einheimisches Talent: von David Hockney über Diane Arbus bis hin zu Alfred Kubin.

Öffnungszeiten: Di-Fr 10-19, Sa 10-18, So 11-17
Adresse: Weekday Cross, Nottingham

Im Nottingham Castle können Besucher Geschichte erleben und einige der mehr als 400 Höhlen besichtigen, die sich im weichen Sandstein unter der Stadt schlängeln.

Öffnungszeiten: (15. Feb bis 2. Nov 2014) Mo-So 10-17; (3. Nov 2014 bis 13. Feb 2015) Mi-So 10-16)
Adresse: Nottingham Castle, Casple Place

Für das leibliche Wohl ist gesorgt


Essen Nottingham

Die Bar Pitcher and Piano (Bild oben) befindet sich in einer ehemaligen presbyterianischen Kirche im Lace Market gegenüber vom Nottingham Contemporary. Für so ein herrliches Gebäude sind die Preise angemessen und die Atmosphäre entspannt.

Öffnungszeiten: Mo & Di 11-24, Mi & Do 11-1, Fr 11-2, Sa 10-2, So 10-23
Adresse: The Unitarian Church, High Pavement, Nottingham

Ye Olde Trip To Jerusalem ist angeblich die älteste Kneipe in England. Trink ein Pint im atmosphärischen Sandsteinkeller und versuche, der „Cursed Galleon“ aus dem Weg zu gehen – dieses staubige Schiffsmodell ist angeblich verflucht und tötet alle, die es anfasst. (Daher der Staub)

Öffnungszeiten: So-Do 11-23, Fr & Sa 11-24
Adresse: Brewhouse Yard, Nottingham

Im Eingangsbereich des Boilermaker in Hockley wird man aus unerklärlichen Gründen mit mehreren Heizkesseln begrüßt. Dahinter steckt eine lässige Bar, die vor allem von Studenten besucht wird.

Öffnungszeiten: Mo-Sa 17-1, So 19-1
Adresse: 36 Carlton Street, Nottingham
Cafe Nottingham

Den besten Kaffee der Stadt findest Du in der Wired Café-Bar – neben sündhaftem Kuchen und herzhaftem Frühstück. Das „Posh Breakfast“ (Bild oben) lässt den Kater schnell verschwinden.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:30-18, Sa 9:30-18, So 11-17
Adresse: 42 Pelham Street, Nottingham
Foto: Wired Café-Bar

Nottingham ist näher als Du denkst
Mit Ryanair kannst Du von Berlin Schönefeld nach East Midlands Airport ab 25€ fliegen – der Flughafen ist nur 13 Kilometer von Nottingham entfernt. Das lässige, zentral gelegene Igloo Backpackers Hostel bietet Betten ab 20€. Wir wünschen viel Spaß in Nottingham; erzähle uns in den Kommentaren unten, wie es war!

Bilder: Emma Martell

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/nottingham-perle-mittelengland/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 4 =

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.