Ein Land wie kein anderes: Erlebe die außergewöhnliche Welt Kubas

Ein Land wie kein anderes: Erlebe die außergewöhnliche Welt Kubas

Wie würde ich Kuba mit einem Wort beschreiben? – Vermutlich mit „einzigartig“! Nachdem sich die Insel in der Karibik in den letzten Jahren mehr und mehr für Besucher geöffnet hat, wird sie als Reiseziel immer beliebter. Durch den Wandel ist ganz besonders JETZT der perfekte Zeitpunkt, noch die wahre Seite des Landes zu erleben, bevor es sich dem Hype anpasst. Denn einen Ort wie Kuba findet man heutzutage wohl nirgends mehr auf der Welt. Geprägt vom Sozialismus fühlt man sich, als würde man in die Vergangenheit reisen. Die heruntergekommenen, bunten Gebäude, die ikonischen Autos, die kargen und leeren Supermärkte… Ich würde Kuba nicht als klassische Schönheit beschreiben, auch nicht als wahnsinnig günstig, entspannt oder einfach zu bereisen. Trotzdem (oder vielleicht gerade deshalb) hat mich das Land fasziniert. Denn Kuba ist abenteuerlich, charakterisitsch, spannend und vor allem eines – einzigartig. Und diese Orte solltest du dort auf keinen Fall verpassen:

cuba travel tips @thesandyfeet

📸@thesandyfeet

Havana (ohh na-na)

Deine Kubareise wird in der kubanischen Hauptstadt Havana beginnen. Für mich war Havana zugleich eines der Highlights meiner Reise durch Kuba, denn die Stadt beeindruckt mit vielen Sehenswürdigkeiten und vor allem mit dem einzigartigen und faszinierenden Flair des Landes. Hier macht es Spaß, einfach ohne Ziel durch die Straßen der Altstadt (La Habana Vieja) zu laufen, die Einheimischen zu beobachten und die Atmosphäre auf sich wirken zu lassen. Zum Sonnenuntergang solltest du den Malecón – die Küstenpromenade – entlang flanieren. Direkt an der Küste findest du auch die alte Festung El Morro, die du auf jeden Fall besuchen solltest. Eine weitere Sehenswürdigkeit Havanas ist das Museo de la Revolución, in dem du in die Geschichte und Vergangenheit Kubas eintauchen kannst. Für einen tollen Ausblick über die Stadt solltest du die Rooftop-Bar des Hotel Ambos Mundos besuchen, denn sie bietet einen traumhaften Ausblick über die Stadt. Vielleicht lässt auch du dein Herz am Ende in Havana?

📍Havana

Viñales

Den kleine Ort westlich von Kuba kannst du innerhalb von ein paar Stunden ganz einfach mit dem Collectivo (Sammeltaxi) oder mit einem privaten Taxi erreichen – und es lohnt sich, denn die Natur dort ist atemberaubend. Viñales ist umgeben von Tabakplantagen und beeindruckenden Felsformationen und es macht Spaß, die wunderschöne Landschaft zu erkunden. Besichtige eine Tabakplantage und erfahre, wie die klassischen kubanischen Zigarren produziert werden. Wandere durch die Felder und genieße den Ausblick auf Viñales vom Hotel Jasmin aus, welches etwas außerhalb des Ortes auf einem Hügel liegt. Eine kleine Wanderung bringt dich außerdem zur Mural de la Préhistorie – einer bunt bemalten Felswand, die du auch erklimmen kannst, um den tollen Ausblicke auf der Spitze zu genießen.

📍Viñales

Trinidad

Neben Havana ist Trinidad wohl das bekannteste Reiseziel in Kuba. Die Stadt ist deutlich kleiner als Havana, sodass du sie gut zu Fuß erkunden kannst. Die bunten Straßen bieten die perfekte Fotokulisse und es gibt auch einige weitere, lokale Sehenswürdigkeiten zu sehen. In Trinidad habe ich eine Tabakfabrik besucht und einen interessanten Einblick in den Arbeitstag und die Welt der Arbeiter bekommen. Im Palacio Cantero findest du das Geschichtsmuseum und außerdem eine Aussichtsplattform mit einem tollen Panorama-Blick über Trinidad. Am Stadtrand befindet sich zudem einen Hügel, auf dem ein großer Funkturm gebaut ist – auf diesen kannst du klettern und einen unglaublichen Ausblick genießen. Zudem liegt Trinidad nahe der Küste und mit einer kurzen Taxifahrt erreichst du den Playa Ancon, einem malerischen, karibischen Strand, der als perfekter Kontrast zum Sightseeing genau richtig kommt.

📍 Trinidad

Was du in Kuba sonst nicht verpassen solltest!

Havana, Viñales und Trinidad sind die bekanntesten Highlights in Kuba und haben einige der tollsten Sehenswürdigkeiten zu bieten. Doch wenn du genügend Zeit mitbringst, gibt es noch so viel mehr zu sehen! Von Trinidad aus kannst du perfekt die Stadt Cienfuegos erreichen, in der du hauptsächlich auf Einheimische triffst und bei einem kurzen Aufenthalt einen interessanten Einblick in ihr Leben bekommst. Natürlich locken auch die karibischen Strände, welche allerdings schon weiter in der Reiseindustrie vortgeschritten sind und du dort zwar perfekt entspannen kannst, jedoch nicht unbedingt das wahre Kuba kennenlernen wirst. Dafür lohnt es sich eher, den weniger touristisch und abgelegenen Osten des Landes zu bereisen. Beispielsweise könntest du den Ort Santiago de Cuba besuchen, welcher etwas entfernter ist, sich bei genügend Zeit jedoch auf jeden Fall lohnt!

📍Cienfuegos

Generell empfehle ich dir, mindestens 7-10 Tage für deine Kuba-Reise einzuplanen. Dies gibt dir genügend Zeit, um die bekanntesten Sehenswürdigkeiten und Orte Kubas zu erleben. Für deine Reise solltest du zudem bedenken, dass das Internet in Kuba nur sehr eingeschränkt verfügbar ist. Ich bin gerne abenteuerlich und somit spontan und ohne straffen Zeitplan unterwegs, jedoch macht es in Kuba aufgrund der Internetsituation Sinn, zumindest eine grobe Route zusammen zu stellen.

Wie du siehst, bietet Kuba so einiges zu entdecken. Würde mich jemand nach dem Hauptgrund fragen, das Land zu bereisen, würden mir jedoch nicht zuerst die Museen, Aussichtspunkte, Strände und Landschaften in den Sinn kommen – viel mehr ist der komplette Vibe Kubas, der die Insel umgibt und sie absolut einzigartig macht. Während man Länder oft aufgrund ihrer traumhaften Strände oder beeindruckenden Historie bereist, wird man nirgends auf der Welt dieselbe Atmosphäre erleben, wie in Kuba – und deswegen solltest du auf jeden Fall selbst in die Einzigartigkeit des Landes eintauchen!

Über den Autor

Patrick ist ein Reiseblogger und BWL-Student aus Deutschland, der während seines Studiums jede Möglichkeit nutzt, die Welt zu bereisen. Bisher war er bereits in mehr als 50 Ländern und hat das große Ziel, jedes Land der Erde zu sehen. Folge seinen Abenteuern auf seinem ReiseblogFacebook und Instagram.

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/kuba-sehenswuerdigkeiten/?lang=de
Youtube

Über den Autor

sarahheuser

All time tanned German with an obsession for beaches, sunsets and cheese. #HostelworldInsider at Hostelworld. 🌎 Favourite place on earth: Melbourne - Australia 🐨 Favourite hostel: The Ritz, St Kilda 🌊 Find me on Instagram @sarahheu

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.