8 verrückte Dinge, die du nur in Japan findest

8 verrückte Dinge, die du nur in Japan findest

Japan ist ein Land wie kein anderes – der besonder Charme des Landes zieht immer mehr Reisende an. Von antiker Kultur und Geschichte zu bahnbrechender Technologie bietet Japan eine einzigartige Erfahrung. Wenn du nach etwas ungewöhnlichen und verrückten suchst, gibt es weltweit keinen besseren Ort als Japan. Glaubst du nicht? Lies weiter und lass dich überzeugen, denn wir haben die 8 abgefahrensten Dinge für dich, die du in Japan nicht verpassen solltest.

1.  Robot Restaurant

Seien wir mal ehrlich, das Robot Restaurant ist wahrscheinlich eines der einzigartigsten Erlebnisse der Welt! 3 Meter große Roboter, sexy Königinnen der Galaxy, Explosionen, Weltraumgorillas, 12 Meter lange Roboterschlangen und unenedlich viele Laser – stell dir all das vor, hoch 100! Oh ja, es ist das verrückteste Restaurant, in dem du jemals sein wirst – aber auch das beeindruckendste. Angeblich hat die Produktion Millionen gekostet, Tickets sind dementsprechend auch nicht besonders günstig. Wie bei jeder Show sind Ticketpreise von dem Tag und der Zeit abhängig, doch du kannst dich auf 45 € bis 75 € einstellen. Es hört sich teuer an, aber dieses bizarre Erlebnis ist es auf jeden Fall wert, denn du wirst es niemals vergessen. Garantiert!

robot restaurant - Weird Things To Do In Japan

crazy Things To Do In Japan, Robot Restaurant

2.  Maid Café

Gerade als du dachtest, es könnte gar nicht mehr verrückter werden, betrittst du das Maid Café. “Was ist ein Maid Café?” fragst du? Dieses Restaurant ist im Cosplay-Stil und hier wird der Gast von japanischen Kellnerinnen bedient, die wie französische Dienstmädchen gekleidet sind. Es ist viel unschuldiger, als dein versauter Kopf dir gerade sagt. Du wirst von einer süßen Hostess mit einem breiten Lächeln empfangen (und meistens auch mit deinen eigenen Hasenohren) und zu deinem Tisch geführt, an dem du Kaffee oder Essen genießen kannst, während die Kellnerinnen zu energiegeladenen J-Popsongs performen. Sing mit und lass deiner Verrücktheit freien lauf und du wirst die Zeit deines Lebens haben! Wenn sich das nach Spaß anhört, statte dem Akihabara, Japans belebten Elektronik-Viertel, einen Besuch ab – hier findest du die besten Maid Cafés Japans.

Takeshita street

Maid cafe

📷 loragossip

3.  Takeshita Straße

Der Name übertrifft schon alles. Diese unfassbar belebte Shoppingstraße in Tokyo ist voller Modeboutiquen, Cafés und Restaurants. Takeshita Street ist der perfekte Ort für alles trendige, komische und wundervolle, mit ungewöhnlichen Accessoires, schrägen Stiefeln und Kätzchen-T-Shirts. Style und Vibes sind auf einem anderen Level, zieh dich also an wie du willst, denn hier wird dich niemand verurteilen. Auch wenn Mode nicht so dein Ding ist, bewundere einfach die einzigartigen Styles und lass dich mitreißen. Sie ist eine dieser Straßen, die man einfach mal entlangschlendern muss, um die Atmosphäre aufzusaugen.

Takeshita Street

📷 becknachan

Takeshita Street

4.  Tier-Cafés

Animal Cafés sind typisch für Tokyo. Stell dir vor du sitzt in einem traditionellen Coffee Shop, liest einen schöneen japanischen Comic und hast eine Eule auf der Schulter. Ja, du hast schon richtig gelesen. Es sind aber nicht immer Eulen, du kannst auch mit Kätzchen kuscheln oder mit Schlangen spielen. Tierliebhaber werden nie wieder in ein normaler Café gehen wollen, nachdem sie diese wunderbaren Orte besucht haben.

Animal cafe

📷 natalierraso

Animal cafe

📷 roninryan

5.  Real Life Mario Kart 

Haben du und deine Freunde schon mal darüber nachgedacht, dass ihr ein viel besseres Rennen als Mario, Princess Peach und Luigi abliefern würdet, wenn es Mario Kart auf einer echten Straße gäbe? Falls dich die Rainbow-Road schon öfter schikaniert hat (die wohl frustrierendste Strecke im ganzen Spiel) dann hast du jetzt die Chance, diese Rechnung ein für alle mal zu begleichen. MariCAR gibt dir die Möglichkeit verkleidet als dein Lieblingscharakter und mit einem voll beladenen Mario-Kart durch die Straßen Tokyos zu rasen. Tauche ein zwischen die neon beleuchteten Hochhäuser und gleite über die wohl belebteste Straße der Welt – „Shibuya“ – während du auf die Ziellinie zusteuerst. Du brauchst einen internationalen Führerschein, um beim Rennen an den Start gehen zu können, also organisiere das am besten schon vor deiner Reise. 

6.  Electric City

Akihabara, aka “electric city”, wird als Times Square Japans angesehen. Er ist bekannt für seine zahlreichen Elektronikgeschäfte, in welcher du alle japanische Technik finden kannst, die dein Herz begehrt. Wenn dir beim Gedanken an Elektronik ganz heiß wird oder wenn du dich in die Zukunft versetzen willst, ist diese belebte Gegend der perfekte Ort für dich. Hier sind übrigens auch die besten Maid Cafés zu finden. Doch Old School Gamers aufgepasst: Nachdem du das 6-stöckige Saga-Geschäft betreten hast, musst du damit rechnen erst zwei Stunden später, mit keinem Cent mehr in der Tasche und einem fetten Grinsen im Gesicht wieder herauszukommen.

Electric City📷 anju.alam

Monkey Mountain

7.  Der Affenberg

Um den unglaublichen Iwatayama Affen-Park, aka “Affenberg” zu erkunden, musst du dich auf den Weg nach Arashiyama in Kyoto machen. Hast du schon immer davon geträumt von hunderten von wilden Affen umgeben zu sein, die um dich herum spielen und toben? Hier wird dieser Traum wahr! Auch wenn die Affen wild sind, sind sie mittlerweile an Menschen gewöhnt, was eine nähere Begegnung mit ihnen ermöglicht. Wenn du deine neuen Affen-Freunde wirklich für dich gewinnen möchtest, kannst du vor Ort eine Tüte mit Futter kaufen und sie füttern. Um sicher zu gehen, dass du nicht angefallen wirst, wirst du sie aus einer Hütte heraus füttern. Dies ist definitiv ein einmaliges Erlebnis, welches du nicht verpassen solltest – außerdem gibt es einen atemberaubenden Ausblick über Kyoto noch als Bonus oben drauf.

Bamboo Forest

Monkey Mountain
📷 theinspiredadventures

8. Der Arashiyama Bambuswald

Der Arashiyama Bambuswald bietet viele bezaubernde Wege, die du entlang spazieren und dabei den ungewöhnlich hohen Bambus bewundern kannst. Seine umwerfende Schönheit wird dich sprachlosen machen und deinen Kameraspeicher komplett aufbrauchen. Dieser wunderbare Ort wird dein Instagram-Profil garantiert aufwerten. Umgeben von beruhigender Natur wirst du viele traditionell gekleidete Einheimische Männer und Frauen sehen, die hierher kommen, um die magische Schönheit der Landschaft zu genießen. Auch wenn Bilder zugegebenermaßen ziemlich cool aussehen, wird keines von ihnen der märchenhaften Atmosphäre gerecht werden. Ein Muss für jeden Japan-Reisenden.

best places to visit in Japan Arashiyama @foundnouns

📷 @foundnouns

So, das wars… Ungewöhnlich und wunderbar – das ist Japan! Hast du eines dieser verrückten Dinge schon erlebt? Lass es uns in den Kommentaren wissen! 👇

 

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/japan-verrueckte-dinge/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Sarah Heuser

All time tanned German with an obsession for beaches, sunsets and cheese. Social Media & Content Executive and #HostelworldInsider at Hostelworld. 🌎 Favourite place on earth: Melbourne - Australia 🐨 Favourite hostel: The Ritz, St Kilda 🌊 Find me on Instagram @sarahheu

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.