10 Gründe, warum du sofort nach Island musst

10 Gründe, warum du sofort nach Island musst

Lust Island zu erkunden? Unser walisisches Lieblings-Duo Kinging It zeigt dir wie! Die beiden haben uns ihre Favoriten für eine unvergessliche Island-Reise verraten. Egal ob Frostbeule oder Hitzkopf – hier ist für jeden etwas dabei. Bei ein paar Aktivitäten wird’s eisig, bei anderen wird’s richtig heiß, aber alle davon sind wahrhaftig ‘cool’!

1. Beobachte Wale

best things to do in iceland @emanuele.semplici whale watching

📷: @emanuele.semplici

Island ist bekanntlich einer der besten Orte der Welt zum Wale beobachten – und das ist nicht nur so dahingesagt! Zwergwale, Buckelwale, Pottwale, Seiwale und Blauwale: Sie alle treiben sich an der Nordküste herum. Im Nordatlantik lässt sich für die Giganten nämlich der ein oder andere Leckerbissen finden. Vor allem die Stadt Húsavík ist bei Whale Watchern sehr beliebt. Unsere erste Whalewatching Tour haben wir mit ‘Husavik adventures’ gemacht. Auf dem kleinen, gemütlichen Boot herrscht eine persönliche Atmosphäre und die Wale kommen einem zum Greifen nahe vor. Beim zweiten Mal haben wir uns mit ‘Whale Watching Hauganes’, Islands ältestem Whale Watching Anbieter, noch mal raus aufs Meer gewagt. In einem hölzernen Piratenboot auf den Wellen schaukeln, von oben auf die Wale herabschauen… da fühlt man sich fast wie Jack Sparrow. Beide Anbieter verlangen ungefähr 80 € für die Tour. Ob Piraten-Feeling oder lieber hautnah dabei – egal auf welchen der beiden Anbieter deine Wa(h)l fällt (sorry, dass musste sein), das Geld ist es auf jeden Fall wert. Mach dich bereit für ein gigantisches Erlebnis!

2. Entspanne in einem Bierbad

best things to do in iceland @em_vee_pee beer bath

📷: @em_vee_pee

Ein Bierbad?! Ja, du hast schon richtig gehört! Hier kannst du in deinem Lieblingsgetränk baden und tust deiner Haut dabei noch etwas Gutes. Ein Glas kühles Bier in deiner Hand darf dabei natürlich nicht fehlen. Zum Nachschenken musst du einfach nur den Arm ausstrecken, denn ein Zapfhahn befindet sich direkt neben der Wanne. (Tipp: Trink lieber das frische Bier aus dem Zapfhahn, nicht die Brühe in der du badest!). In den hölzernen Wannen haben bis zu zwei Personen Platz und sie sind mit einer Mixtur aus Bier, Wasser, Hopfen und Hefe befüllt. Sobald du mit dem Baden fertig bist, kannst du es dir im Entspannungsraum im ersten Stock gemütlich machen. Dort wirst du in Decken eingewickelt und mit einer belebenden Gesichtsmaske verwöhnt. Ah, herrlich! Als krönenden Abschluss empfehlen wir dir noch einen Abstecher in die Infrarotkabine. Dieses außergewöhnliche Wellness-Programm kostet dich ca. 80 €. Aber es zahlt sich aus, du fühlst dich danach wie neu geboren!

3. Erkunde unglaubliche Wasserfälle

best things to do in iceland @jorgebfoto waterfall godafoss

📷: @jorgebfoto

Wasser das vom Himmel fällt, finden wir vielleicht nicht immer so toll, aber Wasser das von Steinen herabstürzt LIEBEN wir! Wir können uns wirklich glücklich schätzen, immerhin haben wir auf unseren Reisen schon das eine oder andere Schmuckstück an Wasserfällen gesehen. Aber mal im Ernst, Island hat die mitunter schönsten Wasserfälle der Welt zu bieten! Ihre Größe und die Kraft, mit der das Wasser runter fällt sind atemberaubend. Die meisten davon kannst du dir umsonst anschauen, bei manchen zahlst du eine kleine Parkgebühr. Hier eine kleine Auswahl an Wasserfällen, die wir besucht haben und dir zu 100% empfehlen können:

  • Gullfoss
  • Godafoss
  • Selfoss
  • Detifoss
  • Seljalandsfoss

4. Entdecke natürlichen heiße Quellen

best things to do in iceland @zvyara.lalala hot pools

📷: @zvyara.lalala

Für Wasserratten ist Island DAS Paradies schlechthin. Nachdem du in Bier gebadet hast, darfst du dir auch ein Bad in einer der zahlreichen heißen Quellen des Landes auf keinen Fall entgehen lassen! Wenn du dir jetzt nichts weiter als eine warme, große Pfütze vorstellst, liegst du definitiv falsch. Die heißen Quellen entstehen durch das Austreten von geothermisch beheiztem Grundwasser aus der Erdkruste. Wer hätte gedacht, dass Naturwissenschaften so cool sein können?! Wie heiß die Quellen sind entscheidet Mutter Natur: Manche sind kühl genug, dass man darin baden kann, andere sind viel zu heiß (nur gucken, nicht anfassen!). Also lieber zuerst langsam herantasten, bevor du eine Arschbombe ins heiße Wasser machst! Diese Naturjuwelen sind leider nicht so leicht zu finden, aber wenn du ein bisschen recherchierst und eine kurze Autofahrt in Kauf nimmst, steht dem Badespaß nichts im Weg! Suche am besten nach den folgenden:

  • Laugardalslaug
  • Grettislaug
  • Selijavallalaug
  • Hrunalaug

5. Bestaune die Geysire

best things to do in iceland @bohemianrhapsody geyser

📷:@bohemianrhapsody

Beim Anblick von Springbrunnen geht dir das Herz auf? Dann haben wir was für dich: Geysire – welche der coolsten Wasserspektakel der Welt! Wegen der hohen vulkanischen Aktivität bricht hier kochend heißes Wasser aus dem Boden aus und sprudelt in die Höhe. Live sieht das Ganze noch viel spektakulärer aus als es klingt! Wir haben uns den Strokkur Geysir angeschaut, der bekannt dafür ist, dass er regelmäßig ausbricht. Alle paar Minuten gibt es hier eine Vorführung. Komplett natürlich schießt das Wasser bis zu 20 Meter in die Höhe! Strokkur ist nur einen Katzensprung von Reykjavik entfernt und du kommst ganz leicht hin. Entweder schließt du dich einer geführten Tour an, oder du fährst selbst mit dem Auto, was um einiges billiger ist. Das einzige wofür du zahlen musst ist die Anreise, das Spektakel an sich ist kostenlos!

6. Schnorchel in Silfra

best things to do in iceland @sophiecameron1 snorkel silfra

📷: @sophiecameron1

Islands Unterwasserwelt ist, wie auch der Rest der Insel, ein Naturparadies. Tauche ein in das kristallklare Wasser der Silfra-Spalte, die als UNESCO-Weltkulturerbe gilt und zu den besten Tauchplätzen der Welt zählt. Und das nicht ohne Grund: Es ist das blaueste, sauberste und klarste Wasser das wir jemals gesehen haben – so klar, dass du sogar einen Schluck davon nehmen könntest, wenn dir danach ist! Aber das ist noch nicht Alles. Wusstest du, dass du hier zwischen zwei Kontinenten schnorchelst? Wir sind zwischen den tektonischen Platten von Amerika und Europa durch geschwommen und haben beide berührt – wo sonst bekommst du solch eine Möglichkeit? Für dieses Abenteuer musst du nach Thingvellir fahren, was auch nichtt weit von Reykjavik entfernt ist. Achte darauf, dass du zwischen April und November hinfährst, Schnorcheln wird nämlich nur in diesen Monaten angeboten. Eine 4-5 stündige Tour kostet um die 140 €, winklusive der Leihgebühr für einen Taucheranzug. Wenn du ein paar tolle Aufnahmen von deinem Abenteuer haben möchtest, kannst du auch noch eine GoPro dazu mieten.

7. Besuche Jokulsarlon

best things to do in iceland @nedecs jokulsarlon

📷: @nedecs

Wenn man sieht was Island so alles zu bieten hat, kommt einem die Aufteilung der Naturphänomene in Europa fast ungerecht vor! Der nächste Punkt auf unserer Liste ist die beeindruckendste Gletscherlagune, die du jemals gesehen hast. Zumindest ist es die beste die wir jemals gesehen haben! Das leuchtend blaue Wasser ist der Wahnsinn – so stechend blau, dass es fast in den Augen weh tut. Als Highlight unseres Besuchs durften wir einer Robbe beim Sonnen auf einem der Eisberge zusehen, die überall aus dem Wasser herausragen. Fotos allein reichen nicht aus, um diesen wunderschönen Ort zu beschreiben. Also nichts wie hin und mach dir selbst ein Bild!

8. Lass dich im Myvatn Naturbad treiben

best things to do in iceland @lifewedaretolive myvatn

📷:@lifewedaretolive

Kein Fan von Touristenmassen? Wir auch nicht. Deshalb verraten wir dir unsere geheime Alternative zum überfüllten ‘Blue Lagoon’ Thermalbad: Das Myvatn Naturbad. Auch hier gibt es unglaubliche, abnormal blaue Wärmequellen, aber mit weniger Menschen UND fast zum halben Preis. Der einzige Nachteil: Es liegt etwas weiter vom Flughafen entfernt als die Blaue Lagun in Island – es ist die Reise jedoch wirklich wert. Treibe an der Wasseroberfläche, genieße die atemberaubende Landschaft und lass den Ausflug in der Outdoor Dampfsauna ausklingen – Entspannung pur! Der Eintritt zu diesem Paradies kostet ungefähr 30 €.

9. Erkunde die Grjotagja Höhle

best things to do in iceland @chlo.eee.leung grjotagja cave

📷: @chlo.eee.leung

Game of Thrones Fans kommt dieses versteckte Juwel vielleicht bekannt vor. Jon Snow war in einer Szene nämlich genau in dieser Lavahöhle! Wenn du in die Höhle hinunter steigst, findest du dort eine geothermische Quelle. Je näher du kommst, desto wärmer wird es. Das Wasser ist extrem klar und übernatürlich blau. So verlockend es auch aussieht, zum Baden ist es leider viel zu heiß. Früher sind die Einheimischen gern hier baden gegangen, doch dann ist ein Vulkan in der Nähe ausgebrochen und hat den Spaß beendet. Durch den Ausbruch ist die Temperatur nämlich stark angestiegen. Wie man es bei einer Höhle erwartet, liegt sie irgendwo im Nirgendwo. Wenn du dich richtig informierst, ist sie jedoch ohne Probleme zu finden.

10. Secret Solstice Festival

best things to do in iceland @beatsthatsetmypulse secret solstice

📷: @beatsthatsetmypulse

Nicht nur die Vengaboys lieben es zu feiern – wir auch! Wenn auch du ein Partytier bist, dann solltest du dir schleunigst ein Ticket für das Secret Solstice Festival holen. Der Name sagt dir vielleicht was – immerhin entwickelt es sich gerade zu einem der größten und besten Festivals der Welt. Das Line Up ist eine gute Mischung aus allen möglichen Musikstilen, hier kommt jeder auf seine Kosten (die Headliner letztes Jahr waren Big Sean und die Foo Fighters!). Die einzigartige Stimmung am Secret Solstice zieht jeden Sommer Leute aus aller Welt nach Island. Alles, was du für drei Tage non-stop Party brauchst, gibt es hier: Das Essensangebot ist groß und wenn deine Ohren eine Pause brauchen verziehst du dich am besten in einen der angesagten Vintage Läden. Die Isländer wissen halt wie man feiert!

Hostels in Island | Günstige Flüge nach Island | Günstige Mietautos

 

Was sind die Favoriten auf deiner Island-To-do-Liste? Hast du Geheimtipps, die wir vergessen haben? Teile ihn uns in den Kommentaren mit! 👇

Über die Autoren

Aimee und Craig, bekannt als Kinging-It, sind in einer Kleinstadt in Wales aufgewachsen. Sie haben sich ineinander verliebt, beschlossen gemeinsam um die Welt zu reisen, machen Videos und stellen verrückte Sachen an. Wenn du mehr von ihren Reisen sehen willst, dann folge ihnen auf Youtube(Achtung: Fernweh ist vorprogrammiert!)

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/island-aktivitaeten/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Rayhana El-Mahgary

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.