Warum alles, was du dachtest über Hostels zu wissen, komplett falsch ist

Warum alles, was du dachtest über Hostels zu wissen, komplett falsch ist

Heutzutage sind Hostel nicht mehr nur die Notlösung, wenn das Budget wieder etwas eng ist, sondern sie stehen für viele Reisende an erster Stelle. Die neue Generation Hostels zerschlägt veraltete Vorurteile mit Hilfe von angesagter Einrichtung, moderner Technologie, Nachhaltigkeit und natürlich mit den zahlreichen Möglichkeiten neue Leute kennenzulernen – und darauf kommts beim Reisen ja auch wirklich an.

Genieße Abende in deinem Hostel im Herzen der Stadt mit anderen Reisenden, die du bald schon zu deinen Freunde zählst, und musst dafür nicht dein Bankkonto räumen. Einmal im Hostel, immer im Hostel!

“Aber jeder weiß doch, Hostels sind mega dreckig”, meckern alle. “Hostels sind nur was für junge Leute, die nur Party im haben!”, höre ich ständig. FALSCH! Sowas von falsch! Diese Mythen werden jetzt ein für alle Mal zerstört.

Hier sind sie 10 meistverbreiteten und komplett falsche Vorurteile, die du niemals glauben solltest.

Hostels sind schmutzig

Falsch. Der Sauberkeits-Standard in Hostels ist sehr hoch und sie werden regelmäßig gereinigt. Es ist schließlich nur im Interesse des Hostels eine saubere Umgebung für seine Gäste zu bieten, um sie glücklich zu machen, was sich wiederum in positiven Reviews zeigt. Glaubst du nicht? Schau dir mal das Star Hostel Taipei Main Station an, welches von Hostelworld mit dem HOSCAR als bestes großes Hostel der Welt ausgezeichnet wurde. 9.7 von 10 Punkten aus über 1.600 Bewertungen, lügen nicht!

Klar kann es passieren, dass man manchmal einen unordentlichen Zimmernachbarn hat, oder einen faulen Hostel-Gast, der nach dem Kochen nicht abwäscht, aber um die Sauberkeit deines Bettes, der Laken, der Bäder und der Gemeinschaftsräume wird sich genauso gekümmert, wie in einem geleckten Hotel.

Du bist noch immer skeptisch? Schau dir alle HOSCAR-Gewinner an und du wirst merken, wovon wir sprechen.

Hostel misconceptions - Hostels are dirty

Star Hostel Taipei Main Station erhielt bei den jährlichen Hostels eine Punktezahl von 9.7 für seine Sauberkeit.

Hostels sind nur etwas für Partygänger

Falsch. Außer natürlich gemütliche Zimmer, Heizdecken und vier verschiedene heiße Bäder hören sich nach zu viel Party für dich an. In diesem Fall solltest du das umwerfende Yudanaka Seifu-so in Japan meiden.

Und das Giggling Tree hostel in China dann am besten auch, denn ein Aufenthalt in diesem Schätzchen in einem kleinen chinesischen Dorf in Yangshuo ist perfekt für Fahrradtouren durch die Reisfelder, Bamboo-Rafting auf dem Li-Fluss und Wanderungen zum Green Lotus Peak. Das Hostel hat seinen eigenen Pool und du wirst sogar jede Nacht von einem Chefkoch mit leckeren, regionalen Gerichten verwöhnt.

Wenn du dich nach einer Reise mit ein bisschen Zen sehnst, schau dir unsere beliebten Yoga-Hostels an, in denen sich Körper und Seele erholen können – oder wie wäre es mit einem Surf-Hostel?

Hostel misconceptions - Hostels are for partying

Yudanaka Seifu-so in Japan weiß so einiges zum Thema “Entspannung”.

Hostels sind nicht sicher

Dank eines bestimmten Horrorfilms aus 2005 (Hostel – wir beobachten dich), haben Hostels einen schlechten Ruf in Punkto Sicherheit. Zum Glück sind Hostels im echten Leben jedoch nicht Teil eines Horrofilms – also ja, du hast es erraten: Der Mythos ist falsch!

Hostels sind sogar ziemlich sicher. Es ist rund um die Uhr Personal vor Ort, die meisten verfügen über Sicherheitskameras und Schließfächer findest du auch, in denen du deine Wertgegenstände verstauen kannst, wenn du die Stadt erkundest.

Schau dir das Russian hostel Soul Kitchen in St Petersburg an, neben 24-Stunden-Sicherheitsvorkehrungen und -Rezeption, gibt es hier Schließfächer, Safetey Deposit Boxes und Schlüsselkarten. Soul Kitchen lässt die Privatsphäre eines Hotels mit den sozialen Vibes eines Hostels und angesagter Einrichtung verschmelzen. Übrigens, alle Hostels werden auf unserer Seite von anderen Reisenden auch nach SIcherheit bewertet, also achte darauf, bevor du dich für ein Hostel entscheidest.

Hostel miscomceptions - Hostels aren't safe

Das russische Hostel Soul Kitchen in St Petersburg ist sicher, sauber und Instagram-würdig.

In Hostels hat man keine Privatsphäre

Falsch. Hallo du wunderschönes Privatzimmer.

Ich rede nicht über 0-8-15 Privatzimmer mit einem Plätzchen zum Liegen. Heutzutage nehmen Hostel-Privatzimmer es LOCKER mit denen, eines renommierten Hotels auf. Hast du schon die “Superior Sweet” des TOC Hostels in Barcelona gesehen? Die Suite hat ihre eigene Dachterrasse (!), auf der du dich sonnen kannst, wenn du nicht gerade mit einem Gin Tonic am Rooftop-Pool (!!) entspannst.

Hostel misconceptions - Hostels have no privacy

Valencia Lounge Hostel in Valencia ist ganz oben auf deinem #Designinspo-Pinterest Board.

Wer würde jetzt gerne in diesem unglaublichen Bett im Onas Hostel & Suites, Argentinien liegen? Du findest diese Schönheit direkt im Herzen Cordobas und es hat so einiges zu bieten: Einen Pool, ein Grill-Restaurant, ein Wald IM Hostel und die fotogenste Rezeption Argentiniens (vermutlich). Soll ich weitermachen? Wir haben noch mehr traumhafte Hostel-Privatzimmer – schau mal rein.

Auch wenn du nicht das nötige Kleingeld hast für ein Privatzimmer hast, die Hostels dieser Welt haben den Schrei nach Privatsphäre gehört und ihre Inneneinrichtung überarbeitet. Das Home Lisbon Hostel in Lissabon und das Sputnik Hostel & Personal Space in Moskau haben sogar in ihren größten Schlafsälen kleine Oasen der Ruhe geschaffen.

 

Hostels sind durchschnittlich

Durchschnittlich (adj): Ohne bestimmte Charakteristika, die etwas interessant oder besonders machen könnten.

Hostels sind durchschnittlich? Falsch, falsch, falsch, faaaaaaalsch.

Wie viele Menschen kennst du, die in einem Bett in einem alten Fiat im Hostel and Garten Eden in Leipzig geschlafen haben? Oder in einem grünen Camper-Van im Kingkool in Den Haag? Wie siehts aus mit einem umgebauten Jumbo Jet des Jumbo Stay in Schweden?

Hab ich mir gedacht…

Hostel misconceptions - Hostels are basic

Jumbo Stay – hier schläfst du luftig. 📷@taylorcooperband 

Hostels sind nur etwas für Hardcore-Backpacker

Falsch. Hostels sind unglaublich vielfältig, vor allem wenn es um die Hostel-Gäste geht. Alle sind willkommen, egal ob du 25-jähriger Backpacker oder 75-jähriger Gelegenheits-Reisender bist, der einfach gerne neue Kulturen und Leute kennenlernt.

Du wirst einigen begegnen, die bereits seit Monaten um die Welt reisen (die Glücklichen), du wirst jedoch genauso Leute treffen, die nur einen Kurztrip in einer neuen Stadt verbringen wollen oder über die Semesterferien reisen. Manche sind auch nur wegen des Rooftop-Pools mit der angesagten Bar da… Ja, wir reden von dir Freehand Los Angeles.

Hostel misconceptions - Hostels are only for hardcore travellers

Freehand Los Angeles mit der schönsten Dachterrasse LAs.

Hostels sind nur für Leute, die sich kein Hotel leisten können

Hostels sind günstiger als Hotels – richtig.

Nur Leute mit kleinem Budget buchen Hostels – falsch.

Klar, ein Standard-Hotel ist okay, doch wenn du nach einem traumhaften Rooftop-Pool, unglaublichen Ausblicken, lebhaften Bars und den fotogensten Innendesigns suchst, müssen Hotels unsen neuen und umwerfenden Luxus-Hostels Platz machen.

Von Filmnächte in Tipis in der Hostel-Lobby zu gratis Yoga auf der Dachterrasse: Hostels sind wegweisend für eine neue Art der Luxusreisen, die weit mehr sind, als nur ein nettes Hotelzimmer. Wovon wir reden? Schau dir doch mal das Boutique-Hostel Kex im Herzen Reykjaviks an, welches eine angesagte Bar, fantastisches Restaurant und ein Jazz Club in einem ist.

Hostel misconceptions - Hostels are only for people who can't afford hotels

Wer würde nicht gerne in diesem schicken Gemeinschaftsbereich entspannen? Kex, Reykjavik.

Hostels sind schlecht ausgestattet

Falsch. Jeez, Hostels haben SO viele Ausstattungsmerkmale.

Fangen wir mit den Basics an: Wlan. Ungleich vieler Hotel, bietet der Großteil der Hostels kostenloses Wlan an. Die meisten haben Computer, die du nutzen kannst, und dann gibt es sogar Hostels wie das Ostello Bello Grande, die ihren Gästen kostenlose mobile wlan-fähige Geräte zur Verfügung stellen.

Das The Yellow in Rom setzt noch einen drauf und hat einen Co-Working-Bereich,für alle, die sich um wichtige Dinge kümmern müssen oder einfach ein bisschen im Internet surfen wollen. Das Backpackers Villa Hostel in der Schweiz geht da in die andere Richtung und hat eine Meditationsraum eingerichtet, in dem die Gäste nach einem actionreichen Tag ihre innere Mitte finden können.

Das Urban House in Kopenhagen fährt mit einer Bar mit Live-Musik, einem Ruheraum und einem Fahrradshop auf.

Jetzt soll nochmal jemand sagen, Hostels seien schlecht ausgestattet

Hostel misconceptions - Hostels have no amenities

Vielleicht noch einen Haarschnitt? Oder ein Tattoo? The Yellow in Rom lässt keine Wünsche offen.

Hostels sind alle gleich

Das einzige, das Hostels gemeinsam haben, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis und die tolle Gelegenheit einfach neue Leute und andere Reisende kennenzulernen. Zwei sehr wichtige Merkmale – aber da hörts mit den Gemeinsamkeiten auch schon auf.

Groß oder klein, luxuriös oder budgetfreundlich, außergewöhnlich oder klassisch – jeden Hostel hat seinen eigenen Charm, den wir lieben!

Lucky Lake Hostel in Amsterdam ermöglicht dir eine (oder viele) Nacht in einem bunten Kabinen-Paradies mit einer Freiluftküche und einem knallgelben Frühstücks-Bus, während das Skyewalker Hostel in Schottland eine umwerfende Glaskuppel hat, unter welcher die Sternengucker dieser Welt garantiert glücklich werden.

Egal ob du auf keinen Fall auf deinen Luxus verzichten kannst, etwas Designfokusiertes suchst, dringend einen Eco-Retreat brauchst oder eher auf ungewöhnliche Unterkünfte stehst – es gibt ein Hostel für JEDEN Geschmack. Versprochen.

Hostel misconceptions - Hostels are all the same

Sterne, Sterne, Sterne –  Skyewalker Hostel.

Hostels sind nur etwas für Singles

Falsch. Wir weisen nochmal auf Punkt 4 hin: Hallo, Privatzimmer.

In einer Bezihung zu sein bedeutet nicht, dass du plötzlich nicht mehr Teil des sozialen Hostel-Lebens sein kannst und in Hotels ohne Gemeinschafts-Vibes schlafen musst. Hostels sind nicht nur besser für dein Bankkonto, moderne Hostels haben auch viel Stil und wenn du eines ihrer Privatzimmer buchst, wirst du das Gefühl haben in deinem eigenen kleinen Boutiquehotel.

Wenn du mit deiner besseren Hälfte reist, bieten Privatzimmer in Hostels das Beste aus beiden Welten: Ihr habt die Privatsphäre deines eigenen Zimmers und habt trotzdem Zugang zu den Gemeinschaftsbereichen und Aktivitäten mit anderen Gästen in einer außergewöhnlichen, coolen und günstigen Unterkunft. Win-win.

Hostel misconceptions - Hostels are only for singles

Hier bleibe ich. Für. Immer.Ember Hostel, Denver

Über die Autorin

Kamila ist eine Lifestyle-Autorin aus Australien, die momentan in Paris lebt und zumindest versucht Französisch zu lernen und so viel Gebäck wie möglich zu essen. Sie liebt es neue Länder zu entdecken und sich in einer neuen Kultur zu verlieren, während sie immer den besten Kaffee findet. Folge ihren Abenteuern auf Instagram und auf ihrem Blog London New Girl.

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/hostel-vorurteile/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Rayhana El-Mahgary

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.