Feiern in Budapest: Von Bars in Ruinen, Partys in Thermen und Europas Antwort auf das Burning Man Festival

Feiern in Budapest: Von Bars in Ruinen, Partys in Thermen und Europas Antwort auf das Burning Man Festival

Es ist längst kein Geheimnis mehr: Budapest ist momentan eines der trendigsten Reiseziele Europas. Es ist billig, wild und zieht Top-DJs aus der ganzen Welt wie ein Magnet an. Die beste Zeit, um der ungarischen Hauptstadt einen Besuch abzustatten, ist natürlich der Sommer: Bars auf Dachterrassen öffnen ihre Pforten und dekadente Partys in Thermalbädern beherrschen die Stadt. Unsere Hotspots für heiße Nächte in Budapest:

Abgefahren Feiern am Sziget Festival

Als die europäische Alternative zum Burning Man umjubelt, zeichnet das Sziget Festival fantastische Musik und kulturelle Extravaganz aus. Eine Woche lang ist die Insel Óbuda am Standrand von Budapest im Ausnahmezustand. Das Festival findet von 9. bis 16. August 2017 statt und feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Das Festival tanzen jährlich fast 500.000 Besucher aus über 10 Ländern zu der Pop- und Rockmusik von Weltstars, aber auch zu Metal, Folk, Jazz und Blues. Aber auch klassische Musik findet man auf dem Sziget Festival.

Sziget Budapest

Sziget Budapest

Party ahoi!

Geh an Bord des ukrainischen Frachtschiffs A38 aus dem Jahr 1938 und erlebe eine Nacht voll Kunst und Live-Musik in nautischem Ambiente. Der Musiksaal des Schiffs ist mittlerweile legendär und zieht sowohl Bands als auch DJs an. Die musikalische Bandbreite geht dabei von improvisiertem Funk hin zu Bollywood Disco und französischem Techno. Doch das Nachleben auf dem A38 mit seinen vier Bars ist längst nicht alles, denn auch Kunstliebhaber kommen in der Galerie auf ihre Kosten. Auch für kulinarische Genüße ist im Restaurant an Deck gesorgt.

a38_akademia3802

So viele Bars in Ruinen, so wenig Zeit

„Romkocsmas“ sind einzigartig! Die Hybriden aus Bar, Café, Biergarten und Nachtclub sind in verlassenen Gebäuden zu finden. Bereits vor zehn Jahren zeichnete sich der Trend ab und hat das alte jüdische Viertel Budapests in einen vibrierenden Treffpunkt für internationale DJs und Party-Suchende verwandelt. Mittlerweile gibt es 20 sogenannte „ruin bars“. Hier einige unserer Favoriten:

Fogas Ház bedeutet wörtlich übersetzt „Haus der Zähne“ und ist eine Anspielung darauf, dass das Haus in den 1950er Jahren ein Zahnlabor war. Die unkonventionelle Mischung aus Diskothek und Kunstzentrum in der Partymeile von Akácfa utca zieht vor allem cooles, lokales Publikum an. Wenn du schon immer wissen wolltest, wie ein ungarischer Hipster aussieht, dann ist das deine Chance. Nicht nur dein Reisebudget freut sich über einen Abend im Fogas Ház, es hat auch einen Fahrradverleih, Tischfußball- und Tischtennistische und die leckere Pizza ist mittlerweile stadtbekannt. Das heißt, man kann hier rund um die Uhr sein Lager aufschlagen.

fogas_garden01

Die allererste Bar in einer Ruine, Szimpla Kert, ist ein riesiges Labyrinth aus Gängen – dekoriert mit mit Lichterketten, Möbeln im „bohemian“-Stil und einzigartigen Requisiten. Den Besucher erwartet nicht nur ein von Bäumen gesäumter Garten, sondern auch ein eigenes Kino und jeden Sonntag einer der besten Bauernmärkte der Stadt.

Corvintető ist ein Rooftop-Club, der sich – geschickt versteckt – über einem etwas mitgenommenen Spar Supermarkt befindet. Wenn du also nach einer weniger kommerziellen Atmosphäre suchst, dann bist du genau richtig. Die Haupthalle verfügt über eine beeindruckende Decke – bestehend aus 1800 LED-Leuchten. Der Club ist jedoch eher für seine riesige Terrasse bekannt, auf der du entspannt bis Sonnenaufgang trinken und tanzen kannst. Oder aber du siehst dir einen Film im Open-Air-Kino an.

tarantino01

„Sparty“ in der Therme

Die Party-Hauptstadt Europas ist auch bekannt als „Hauptstadt der Thermen“, da es über eine Vielzahl an natürlichen Thermalquellen verfügt. So war es nur eine Frage der Zeit bis jemand in Budapest eine „Spa Party“ (kurz „Sparty“) erfindet. Im Széchenyi Bad gibt es von Juni bis September die mittlerweile berühmten Szecska Partys und in den Wintermonaten „Magic Bath parties“. Klingt ziemlich verlockend, oder?

baths-2

Einfach mal kurz zurücklehnen? Ab in einen Kert!

Der Sommer bringt eine willkommene Ergänzung zu Budapests aufregendem Nachtleben: „Kerts“‘ sind vorübergehende Garten-Pubs und Pop-Up-Bars, die sich in der Regel in Parks, Innenhöfen oder „udvars“ aka Terrassen befinden. Der perfekte Ort um mit anderen Reisenden abzuhängen während man an einem „Fröccs“ nippt – dem ungarischen Äquivalent einer Weinschorle (oder Spritzer in Österreich).

Budapests jüngster Neuzugang, der einen Besuch wert ist, ist das WNDRLND, ein experimentelles Kunstprojekt auf der Margareteninsel. 20 Wochen lang verwandeln 20 verschiedene Künstler den Raum durch verschiedene Getränke, Dekoration und Musik. Auch die Küche verändert sich monatlich. Eine ultimative Alternative zu einem gewöhnlichem Abend in Budapest!

wndlnd-exact726w

Wein, fein Essen & Tanzen

Für ein einzigartiges, kulinarisches Late-Night-Erlebnis geht man am besten zu Spíler Shanghai im Gozsdu Hof, wo Graffiti, verführerisches Licht und rotes Leder dominieren. Eine Mischung aus New Yorks Chinatown und 1930er Jahre Glamour. Das ultimative Geschmackserlebnis ist der Wasabi-Lachs-Burger oder das Rindfleisch Tataki im Restaurant, bevor man nach unten zu der geheimen Bar für die After-Party geht. Die Bar ist voll mit importiertem, asiatischem Bier, Cocktails und DJs, die täglich bis 2 Uhr früh elektronische Musik auflegen.

spiler-shanghai-small

Wenn du dich lieber unter Einheimische mischt, bietet Budapest eine Vielzahl an authentischen und lebhaften „Borozós“ – Weinbars mit Live-Musik. Kardarka ist eine der besten und bietet über 50 verschiedene ungarische Weine. Du kannst sogar halbe Gläser bestellen, falls du den Wein vorher kosten willst. Du findest die Weinbar übrigens auf der Király Utca, auch bekannt als Budapests Design-Straße.

Für Jazz-Fans ist die Doblo Weinbar im 7. Bezirk ein Muss. Jeden Abend gibt es neben unglaublich guten Weinproben auch Live-Musik. Und du weißt, was man sagt: Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken!

Was sind deine Tipps für Budapest? Bist du noch auf der Suche nach einer günstigen Unterkunft? Dann wirf doch einen Blick auf unsere Hostels in Budapest.

 

Lust auf noch mehr Inspiration?

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/feiern-in-budapest-von-bars-in-ruinen-partys-in-thermen-und-europas-antwort-auf-das-burning-man-festival/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Danielle Saunders

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.