Sommer, Sonne, Seelenfrieden: Die besten Reiseziele zu jeder Jahreszeit

Sommer, Sonne, Seelenfrieden: Die besten Reiseziele zu jeder Jahreszeit

Sind wir mal ehrlich: Eigentlich gibt es immer einen guten Grund, den Alltag hinter sich zu lassen und in die weite Welt hinaus zu reisen. Ob für einen Wochenendtrip, oder um die ganze Welt für mehrere Monate – das Backpackerherz jubelt im Frühling, Sommer, Herbst und Winter über jede Reise. Wohin es gehen soll, ist oft die schwerste Entscheidung, die zwischen Schreibtisch und Strandhandtuch steht. Wir wollen euch daher eine kleine Auswahl an Zielen für jede Jahreszeit vorstellen, die euren Stimmungsschalter von Alltag auf Feel-Good umlegen – mit Sommer und Sonne für Haut und Herz. Bereit, den Rucksack zu packen?

Winter

Kapverde

Draußen tobt der ungemütliche Winter: Irgendwo zwischen Schneematsch und Nieselregen ist es besonders jetzt an der Zeit, sich eine ordentliche Portion Wohlfühlen zu gönnen. Von November bis Februar friert fast ganz Europa, sodass ihr am besten ein Stückchen weiter weg fliegt. Traumhafte weite Strände, hellblaues Wasser und angenehme 24 Grad warten auf den Kapverde auf euch. Eine anziehende Symbiose aus südeuropäischem Beach Flair und westafrikanischer Herzlichkeit. Warum also auf die überlaufenen Kanaren, wenn ihr auf Sal und Boa Vista abseits der beiden Hauptorte ganze Strände für euch allein haben könnt?

Hostel-Tipp: Hostels in Kapverde gibt es ab 15 €.

📍 Kapverden

Dubai

Nur Strand ist euch zu langweilig? Wie wäre es mit einem aufregenden Mix aus Stadt, Strand und orientalischer Kultur? Dubai verwöhnt eure Haut in unserem Winter mit 24 Grad und 8 Stunden Sonne täglich. Dabei ist die Stadt der Scheiche, Bentleys und Goldmärkte genau der richtige Platz, um den inneren Seelenfrieden wiederherzustellen. Bummelt durch riesige Shopping Center, steckt eure Füße in den warmen Sand von Jumeirah und schlendert durch die engen Gassen von Bur Dubai. Dubai ist definitiv unterschätzt und jede Reise wert.

Hostel-Tipp: Dubai-Hostels gibt es ab 12 €.

Reise-Tipp: So entdeckst du Dubai mit einem kleinen Budget!

📍Dubai

Australien

Zwei Klassiker lassen euch den heimischen Winter schneller vergessen, als ihr „Schneeräumfahrzeug“ sagen könnt. In Australien herrschen in vielen Landesteilen ideale Bedingungen für einen Sommerurlaub, der euch euren Winterblues aus den Köpfen bräunt. Wie wäre es mit Surfen in Sydney? Oder einem Outdoor-Yogakurs im sonnigen Melbourne?

Hostel-Tipp: Wir haben die 26 besten Backpacker-Hostels in Australien für dich gesammelt.

Reise-Tipp: Diese Dinge solltest du in Australien nicht verpassen!

Backpacking Australia @exploreshaw island car

📍Australien 📸@exploreshaw

Südafrika

Ebenfalls ein gutes Winter-Getaway: Südafrika. Zwischen Safari, Cage-Diving und Stadtleben, bietet das Land so viel Abwechslung wie ihr im Alltag nicht in einem Jahr bekommt. Schnappt euch dazu am besten einen Mietwagen und erlebt das Land auf einem unvergesslichen Roadtrip. Während im Dezember und Januar Hostels gut gebucht sind, wird es im Februar bereits deutlich leerer. Eine gute Zeit, um die letzten Wochen Winter zuhause auszulassen.

Hostel-Tipp: Übernachtet in Kapstadt im trendigen Stadtteil Greenpoint und bucht euch ein Zimmer im Atlantic Point Backpackers!

Reise-Tipp: Hier geht’s zu unserem Südafrika-Guide

📍Südafrika

Frühling

Palawan

Wenn der Frühling mal wieder auf sich warten lässt und ihr im April noch mit Wärmflasche auf der Couch liegt, bucht euren Flieger nach Palawan. Pala-was? Die abgelegene Insel zwischen den Philippinen und Borneo ist ein Paradies in Südostasien. Das Gute daran: Fernab von jedem Banana-Pancake-Trail finden hier selbst hartgesottene Backpacker schnell ihr alleiniges Glück zwischen Sand und Dschungel. El Nido ist dabei ein kleines, magisches Örtchen, das euch wochenlang mit Tauchen, Schnorcheln und entspanntem Backpacker-Vibe den Atem raubt. Ihr wollt noch weiter abseits der Touristenpfade? Nicht viel mehr als eine Hütte am Strand? Vor Port Barton auf Palawan liegt das kleine Juwel Albaguen Island. Hallo Wilson!

Hostel-Tipp: Du möchtest direkt am Strand übernachten? Dann wirf einen Blick auf das Outpost Beach Hostel und das Mad Monkeys Napcan Beach in El Nido!

Reise-Tipp: Das sind unsere Lieblings-Inseln in den Philippinen.

📍 El Nido 📸@jessxplore

Wo ihr gerade in Südostasien seid: Viele Länder dort sind insbesondere im März und April perfekt für eine Reise. Kurz vor Beginn der Regensaison habt ihr zahlreiche Örtchen und Inseln für euch allein. Und das zu (noch) günstigeren Preisen.

Andalusien

Südostasien ist euch viel zu weit? Ihr habt nur ein paar Tage Zeit und wollt euren Sonnen-Akku schnell aufladen? Zwischen März und Mai warten in Südeuropa bereits die ersten Plätzchen mit Sommer-Feeling. Hier gilt die Regel: Je weiter südlich, desto besser. Landschaftlich atemberaubend ist Andalusien in Südspanien – genießt hier im März und April bereits 20 Grad, täglich 6-8 Stunden Sonne und nur wenige Touristen. Ein Sommertraum im Frühjahr. Wie für ganz Europa gilt immer: Vermeidet die Zeit in den Ferien, wenn ihr könnt.

Hostel-Tipp: Übernachte in diesen Hostels für einen kleinen Preis!

Reise-Tipp: Das erwartet dich auf einer Rundreise durch Andalusien.

Sommer

Wien

Zugegeben: Sommer in Deutschland kann richtig schön sein! Trotzdem gibt es immer mal wieder verregnete Wochen, die bei 15 Grad schlechte Laune machen. Warum nicht einfach die Taschen packen und in den nächsten Flieger steigen? Bereits 1-2 Flugstunden entfernt liegt das wunderschöne Wien, das oft bei 30 Grad in der Donau plantschen lässt, während wir hier bei beleidigendem Dauerregen frieren. Imposante Architektur, coole Cafés – wie das Ulrich oder das Erich – und wahnsinnig entspannte City Vibes machen Wien zu einem echten Tipp für Städte-Fans.

Hostel-Tipp: Hostels in Wien bekommst du schon ab 10 €!

Reise-Tipp: Das sind die besten Events zu jeder Jahreszeit in Wien!

Algarve, Portugal

Wer wettertechnisch auf Nummer sicher gehen will, sollte noch ein Stückchen weiter südlich reisen. Die Algarve in Portugal holt euch euren Sommer mit 12 Sonnenstunden täglich schnell wieder zurück. Während die südliche Algarve sehr voll werden kann, findet ihr an der westlichen Algarve etwas ruhigere Spots. Raue Natur, tosendes Meer und endlose Strände lassen hier schnell vermuten, man sei in Australien gelandet. Unsere Lieblinge: Sagres, Carrapateira und Arrifana.

Hostel-Tipp: Die Algarve-Region hat so einige, tolle Hostels! Zum Beispiel das Top City Hostel in Lagos – inklusive Pool auf der Dachterrasse!

📍 Algarve, Portugal

West-Australien & Indonesien

Apropos Australien: Wen es weiter wegzieht, findet auf dem Känguru-Kontinent zahlreiche Regionen, die jetzt perfekt zum Reisen sind. Der nordwestliche Teil von Western Australia und das Northern Territory sind zwischen Juni und August trocken und sonnig, so dass ihr dort alle Sehenswürdigkeiten ohne Probleme erreichen könnt. In der Regenzeit sieht das nämlich anders aus: Dann sind viele Straßen und Wege unpassierbar. Wer also nicht nur Sand and Surf will, sondern auch auf Abenteuer aus ist, sollte in unserem Sommer den Backpack für Australien schultern. Ebenfalls ein gutes Ziel in unserem Hochsommer: Indonesien. Viele Inseln wie Bali, Sumatra, Java und Sulawesi sind dann sonnig und mit wenigen Regentagen.

Hostel-Tipp: In den Backpacker Hostels in West-Australien wirst du eine unvergessliche Zeit erleben. Du reist nach Indonesien? Lass dir die schönsten Hostels auf Bali nicht entgehen!

Reise-Tipp: Es lohnt sich, ganz Indonesien zu bereisen. Mit diesem Guide war Backpacking durch Indonesien noch nie so einfach!

Places to visit in Western Australia @theneverlandboys Denmark

📍 West-Australien 📸@theneverlandboys.co

Herbst

Sizilien und Marokko

Wenn hier die Blätter fallen und euch die ersten kühleren Tage euren Mantel herauskramen lassen, vermisst man schnell das unbeschwerte Leben aus dem Sommer. Warum nicht diesem Gefühl hinterherreisen? In Südeuropa verweilt der Sommer deutlich länger. So könnt ihr im Oktober auf Sizilien bei 24 Grad den Sonnenhut wieder auspacken und eure Füße in den weichen Sand stecken. Ihr wollt es ein wenig exotischer? Ähnliche Sommerstimmung wartet in Marokko. Entspannte Stunden lassen sich in der coolen Hafenstadt Tangier verbringen, wo nicht umsonst zahlreiche Digital-Nomaden ihren Herbst genießen.

Hostel-Tipp: Die Hostels in Marrakesch gehören zu den schönsten, die du jemals gesehen hast!

Reise-Tipp: Marokko ist ein idealer Ort für einen Roadtrip. Marrakesch, die Dades Schlucht, Merzouga und Fès dürfen dabei auf keinen Fall fehlen.

New York, New York

Wer seinen Herbst-Blues lieber mit der Aufregung einer Großstadt verbinden will, sollte mal nach einem Flug in den Big Apple schauen. New York ist dann –  insbesondere im Stadtteil Manhatten – nicht mehr so mit schwüler Hitze aufgeladen, sodass ihr im Oktober bei angenehmen 18 Grad entspannt das West Village, die Lower East Side und Hell’s Kitchen (ohne Schweißperlen auf der Stirn) entdecken könnt.

Hostel-Tipp: Im hippsten Viertel der Stadt übernachten: Bucht euer Zimmer in der International Students Residence in Williamsburg!

📍 New York

Über die Autoren:

Bea und Jan sind Freiheitsvisionäre mit Base in Münster und Berlin, die mit Leidenschaft die Welt entdecken. Auf ihrem Blog findet ihr eine Achterbahnfahrt aus Ideen und Gedanken, die irgendwo zwischen Berlins rauer Bordsteinkante und Australiens feinstem Sand ihre Synapsen elektrisieren. Folgt ihnen auf Instagram.

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/beste-reiseziele-jede-jahreszeit/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Rayhana El-Mahgary

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.