Die 10 aufregendsten Reiseziele für alleinreisende Frauen

Die 10 aufregendsten Reiseziele für alleinreisende Frauen

Alleine zu reisen ist die wohl wertvollste Art, sich selbst zu finden. Du wirst deine Unabhängigkeit weiter entwickeln und lernen, auf dein Bauchgefühl zu hören. Du wirst dich neuen Herausforderungen stellen, lebenslange Freundschaften schließen und ein ganz neues Gefühl der Freiheit genießen – denn wenn du alleine reist, kannst du tun, was auch immer du möchtest. Kein Wunder also, dass diese Form des Reisens mittlerweile an großer Beliebtheit gewonnen hat.

Gerade Frauen bevorzugen mehr und mehr das Alleinreisen. Wir haben in den letzten zwei Jahren einen Buchungsanstieg von 45 % für weibliche Solo-Traveller beobachtet. Wohin es sie zieht? Wir haben nachgeforscht und die 10 aufregensten Reiseziele herausgefunden, zusammengestellt von einigen mutigen  Frauen, die uns erzählen, warum es sie an genau diese Orte gezogen hat und was du unbedingt bedenken solltest. Vorhang auf für ihre beeindruckenden Geschichten!

1. Kuba

solo female travel destinations - cuba blue wall

Justine Mfulama von Traveling by Faith

Die Menschen in Kuba sind so freundlich und zuvorkommend. Auch wenn viele Kubaner kein Englisch sprechen, sind die Leute dort immer gerne bereit, dir die Richtung zu zeigen, ein paar Reisetipps zu geben oder Essen zu empfehlen. Obwohl ich alleine unterwegs war, habe ich mich sehr willkommen gefühlt und hatte immer etwas zu lachen.

Mein Lieblingsort in Kuba war Trinidad. Diese wunderschöne Stadt spiegelt die Schönheit und Authentizität der Insel durch und durch wider. Atemberaubende Natur, bunte Häuser und ein pulsierendes Nachtleben sind nur einige der Dinge, die dich dort erwarten.

Ein anderes Must-Do sind Salsa-Stunden. Musik und Tanz sind ein unheimlich wichtiger Bestandteil der kubanischen Kultur und werden dort jedem mit der DNA in die Wiege gelegt. Es gibt keine bessere Gelegenheit, die Leidenschaft und Lebensfreude der Kubaner selbst zu erleben, als die eigene Teilnahme an diesem feurigen Tanz.

Kuba ist außerdem ein großartiges Reiseziel für weibliche Solo-Traveller, weil es sicher ist. Im Gegensatz zu allem, was du vielleicht gehört hast, sind die Menschen in Kuba sehr respektvoll gegenüber Reisenden. Sie sind dankbar für den wirtschaftlichen Vorteil der Reisebranche und genießen es, ihre Liebe für ihre Heimatinsel mit dir zu teilen.

Tipps zur Sicherheit:

Kuba ist generell sicher und die einzigen Vorsichtsmaßnahmen, die du beachten solltest (so wie bei jeder anderen Reise) ist, gut auf deine Wertsachen aufzupassen und aufmerksam zu sein.

Wirf einen Blick auf noch weitere von Justine’s Tipps zum Thema solo-Travel in Kuba.

Buche dein Hostel in Kuba

2. Nicaragua

solo female travel destinations - Nicaragua

@emthewild

Von Hostelworld

Nachdem Nicaragua lange Zeit nur von abenteuerlustigen Backpackern erkundet wurde, gehört es auf jeden Fall auf die Liste dieser Spitzenreiter, da Reisende in Mittelamerika mittlerweile weiter wandern, als nur nach Costa Rica und Guatemala. Von atemberaubenden, farbenfrohen Kolonialstädten über vulkanische Landschaften bis hin zu exotischen Nationalparks: Nicaragua ist ein unglaublicher Ort, um die Natur zu erkunden, dich zur Ruhe kommen zu lassen und die Märkte, Strände und umwerfende Architektur zu genießen.

Solo-Traveller sollten damit rechnen, auf ihrem Weg viele Gleichgesinnte zu treffen. Viele Reisende folgen einer beliebten Route und es ist eine gute Möglichkeit, neue Bekanntschaften zu schließen. Es gibt ein ganzes Netzwerk an tollen Hostels, in denen du ebenfalls auf andere Leute triffst und. Ob du alleine unterwegs bist oder in Gesellschaft, es gibt so viel zu tun, dass dir garantiert nie langweilig wird.

Besuche Ometepe, um dich an Volcano Boarding zu versuchen, unter Wasserfällen zu schwimmen und auf wilden Wellen zu surfen (himmlisch!) oder bestaune beim Somoto Canyon absolut umwerfende Naturlandschaften, während du entspannte Stunden am Pool genießt, Stromschnellen passierst und dich von Klippen abseilst. Leon und Granada sind lebhafte Städte mit dem besten Essen, einem pulsierenden Nachtleben und historischen Plätzen. Little Corn Island ist der perfekte Ortr alle Reisenden, die am Strand entspannen, auf Tauchgang gehen, sich durch und durch von frischen Meeresfrüchten ernähren und die Nächte in den Reggae Bars durchtanzen wollen.

Tipps zur Sicherheit:

Nicaragua hat aufgrund der Bürgerkriege eine tragische Vergangenheit, die Reisende bislang eher auf Abstand gehalten hat, aber das Land hat sich seit den 1990er Jahren extrem positiv entwickelt. Nicaragua ist seit geraumer Zeit sehr stabil und sicher für Touristen. Allerdings gibt es seit 2018 immer wieder politische Unruhen, deshalb ist es wichtig, offizielle Berichte zur Sicherheit zu verfolgen, bevor du deinen Trip buchst. Hinterherpfeifen ist in Nicaragua leider recht üblich, wenn du alleine reist und obwohl es generell eher harmlos ist, gilt es, diese Art der Aufmerksamkeit am besten zu ignorieren. Taschendiebstahl und Touristenbetrug kannst du vermeiden, indem du deine Wertsachen außer Sichtweite aufbewahrst und aufmerksam bleibst.

Buche Hostels in Nicaragua

3. Südafrika

solo female travel destinations - south africa - sea view

@romi.comyn

Kristin von Be My Travel Muse

Ich liebe Südafrika aus zwei ganz bestimmten Gründen: Die stetig wechselnden Landschaften und die Menschen. Du kannst stundenlang wandern, Wüsten bewundern, unglaubliche Tauchgänge unternehmen, pulsierende Zentren und einige der schönsten Küstenstädte besuchen, die du je sehen wirst. Insbesondere die Safaris sind ein unvergessliches Erlebnis und die Einheimischen habe ich als sehr freundlich und offen empfunden.

Die Menschen dort haben verschiedene kulturelle Hintergründe und waren alle wirklich warmherzig und gastfreundlich zu mir. Als ich das erste Mal einen Fuß in das Land gesetzt habe und keine Menschenseele kannte, habe ich die Hälfte meiner Zeit habe bei zwei Leuten gewohnt, die mich zu sich eingeladen haben. Es fällt wirklich schwer, sich vorzustellen, dass es irgendwo einen freundlicheren und warmherzigeren Ort auf dieser Welt gibt als Südafrika.

Ein Roadtrip von Johannesburg nach Kapstadt (oder andersrum) zeigt dir einige der schönsten Seiten des Landes. Ich finde, dass man etwas verpasst, wenn man sich nur die Garden Route und Kapstadt ansieht. Zu meinen Lieblingsplätzen gehören eigentlich sogar die Drakensberge, die Wild Coast und Johannesburg.

Tipps zur Sicherheit:

Südafrika hat den Ruf recht gefährlich zu sein. In den großen Städten ist das tatsächlich wahr, das kann ich leider nicht bestreiten. Aber wenn du dich an einige, grundsätzlich ziemlich logische, Vorsichtsmaßnahmen hältst, wie zum Beispiel mit dem Uber zu fahren, die Straßen bei Dunkelheit zu meiden und auf deine Umgebung zu achten, wirst du den meisten „üblichen Reiseproblemen“ automatisch aus dem Weg gehen.

Wirf mal einen Blick auf Kristins Instagram und ihr E-Book Conquering Mountains über das Alleinreisen als Frau.

Buche Hostels in Südafrika

4. Bulgarien

solo female travel destinations - Bulgaria - doorway

@chicawanderlust

Lisa von Girl about the Globe

Bulgarien ist super für alleinreisende Frauen, denn es hat etwas für jeden Geschmack in petto. Es gibt Weingüter, Altstädte, Sandstrände, hedonistische Party-Hochburgen und sogar Ski-Resorts. Zudem findest du hier über 600 Mineralquellen, die für die richtige Portion an Entspannung sorgen. Wenn du kein Bulgarisch sprichst, dann kann es etwas knifflig werden, sich zurecht zu finden. Meiner Meinung nach sind es jedoch genau solche Herausforderungen beim Alleinreisen, von denen man lernt und wächst – und genau das macht Bulgarien zum perfekten Reiseziel.

Zlatni Pyasatsi ist einer der besten Sandstrände Europas, deshalb darf er auf deiner Liste auf keinen Fall fehlen. Auch die Altstadt in Plovdiv ist ein Must-See. Erfahre die echte bulgarische Kultur bei einem Ausflug in die Rhode Mountains und verpasse auf keinen Fall die Sieben Rila Seen, denn hier erlebst du Natur pur! Mach einen Abstecher zu einem der Weingüter und tauche in das verrückte Nachtleben am Sonnenstrand ein.

Tipps zur Sicherheit:

Sei vorsichtig, wenn du dich nachts an den Zug- und Busstationen in Sofia aufhältst. Der Sonnenstrand ist ein Party-Ort, also triffst du hier neben vielen, tollen Reisenden leider auch auf Taschendiebe. Nimm ein Taxi nach Hause, auch wenn es vielleicht nur ein kurzer Fußweg wäre. Bulgarien ist ein unglaubliches Land, geh einfach nur sicher, dass du gut auf dich aufpasst und eine schöne Zeit hast.

Buche Hostels in Bulgarien

5. Guatemala

@backpackingbroad

Von Hostelworld

So wie Nicaragua ist auch Guatemala ein immer bekannter werdender Geheimtipp. Üppige Berglandschaften, Vulkane, Kalksteinbäder, enorme Seen und entspannte Vibes, pulsierende Städte und freundliche Einheimische machen diese Destination zu einer der lebhaftesten Traumländer für Reisende.

Antigua ist eine wunderschöne, farbenfrohe Kolonialstadt mit Kopfstein-gepflasterten Straßen, Märkten und unglaublichen Ausblicken auf den Agua Vulkan. Semuc Champey ist ein außergewöhnliches Naturwunder mit Kalkstein-Quellen aus grünem Wasser, in denen du schwimmen, wandern oder klettern kannst. Umgeben von malerischen Dörfern liegt der riesige See Lake Atitlan, an dem du eine total entspannte Atmosphäre findest. Isla de Flores ist der perfekte Startpunkt für einen Trip nach Tikal, die antiken Maya-Ruinen. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe hat über 4.000 Ruinen und ist als die „verlorene Welt“ bekannt – sie diente bereits als Film-Location für „Krieg der Sterne“ aus der Star Wars Reihe. Wenn du ordentlich Energie hast, dann ist eine Wanderung auf den Vulkan ein absolutes Muss! Auf der Spitze des Volcano Acatenango erlebst du einen Ausblick, den du so schnell nicht vergessen wirst.

Tipps zur Sicherheit:

Guatemala ist ein Land, das in der Vergangenheit sehr unter Drogen und Gewalt gelitten hat und es ist wichtig, vorsichtig und achtsam zu bleiben, wenn du dorthin reist. Guatemala City ist vermutlich der Ort, an dem du landest, allerdings kann es dort durchaus gefährlicher sein als anderswo. Nutze es daher eher als Zwischenstopp auf deiner Reise und bleib nicht allzu lange dort. Sei auch vorsichtig, wenn du nachts alleine unterwegs bist, Geld am Automaten abhebst und vermeide, mit einem der inoffiziellen Taxen zu fahren.

Buche Hostels in Guatemala 

6. Sri Lanka

solo female travel destinations - sri lanka

@natnzin

Zinara von NatnZin

Es ist echt schwer, sich bei den Punkten, die ich an Sri Lanka liebe, nur auf eine Sache zu beschränken. Es ist eine kleine Insel, auf der du unzählige Abenteuer erleben kannst. Starte in der Hauptstadt Colombo und reise innerhalb weniger Stunden an unberührte Strände, üppige Hügel und architektonische Wunderwerke. Die Natur ist einfach absolut atemberaubend.

Während du eigentlich dein ganzes Leben damit verbringen könntest, Sri Lanka zu erkunden, gibt es einige Top-Highlights, die jeder Solo-Traveller unbedingt mitnehmen sollte. Colombo gewährt dir einen Blick in das alltägliche Leben. Besuche auch die abgelegenen Strände Tangalle, Dikwella und Hiriketiya und entdecke das malerische Bergdorf Ella, ein Paradies für Wanderer. Die nördliche Hauptstadt, Jaffna, hat eine ganz eigene Kultur. Für diejenigen unter euch, die so richtig in Geschichte aufgehen, haben die Königreiche Anuradhapura und Polonnaruwa eine endlose Liste an Orten zu bieten.

Tipps zur Sicherheit:

Die Menschen Sri Lankas sind extrem hilfsbereit, sei dir jedoch bewusst, dass du das Land als Gast in einer anderen Kultur besuchst. Shorts und Tank Tops sind vollkommen in Ordnung, wenn du in einer Gruppe unterwegs oder an einem touristenreichen Ort wie Ella und Arugam Bay bist, aber es ist besser, sich etwas zurückhaltender anzuziehen. Wenn du öffentliche Verkehrsmittel nutzt, versuche immer, neben einer Frau zu sitzen. Vermeide nachts rauszugehen, wenn du alleine bist, es sei denn, es ist ein Platz mit vielen Reisenden. Ein Tipp ist zudem, Kopfhörer zu tragen – damit ist es sehr unwahrscheinlich, dass fremde Männer auf dich zukommen und dich ansprechen.

Buche Hostels in Sri Lanka

7. Mazedonien

solo female travel destinations - Macedonia - umbrellas

@2balticnavigators

Maggie Turansky von The World Was Here First.

Trotz seiner winzigen Größe ist Mazedonien ein Land, das bis zum Rand mit wunderschöner Natur, weltoffenen Städten, idyllischen Dörfern und faszinierenden historischen Denkmälern vollgepackt ist. Nicht nur die unglaubliche Kultur und die historischen Plätze sind absolut sehenswert, sondern das ganze Land an sich ist beeindruckend. Außerhalb der Städte findest du wunderschöne Schluchten, weitläufige Berge und große blaue Seen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.

Während nur eine Handvoll Touristenpfade spärlich zementiert sind, ist der Großteil Mazedoniens noch recht unentdeckt. Das kann zwar manchmal etwas angsteinflößend sein, doch den Einheimischen ist es eine große Freude, Besuchern die besten Seiten ihres Landes näher zu bringen.

Mazedonien ist eine großartige Wahl für Alleinreisende, und zwar aus mehreren Gründen: Zum einen gibt es in den dichter besiedelten Städten wie Ohrid und Skopje ein paar wirklich tolle Hostels zur Auswahl, in denen du andere Reiselustige triffst sowie einige Einheimische, die dort arbeiten, besser kennenlernst. Zum anderen sind Mazedonier unheimlich freundlich und aufgeschlossen gegenüber Reisenden. Sie lieben es, Leute zu sich einzuladen, um ihnen das Land zu zeigen, auf das sie so stolz sind. Die mazedonische Gastfreundschaft ist unmöglich zu schlagen und auch wenn du alleine reist, lässt sich stark bezweifeln, dass du jemals wirklich allein sein wirst.

Tipps zur Sicherheit:

Im Großen und Ganzen ist Mazedonien ein sehr sicheres Reiseziel und es gibt keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen, die nicht auch auf jeden anderen Fleck dieser Erde zutreffen würden.

Viele Einheimische und Hostel-Mitarbeiter sind außerdem für dich da, wenn du Hilfe brauchen solltest. Ein gutes Beispiel hierfür ist einer der Hostelbesitzer, der mich höchstpersönlich zum Taxi gebracht und mit dem Fahrer einen Preis ausgehandelt hat, um sicherzugehen, dass ich auf dem Weg zur Busstation nicht übers Ohr gehauen werde.

Buche Hostels in Mazedonien

8. Portugal

solo female travel destinations - portugal

@iamigerbase

Sonja von Migrating Miss.

Das Wort „lebhaft” wird häufig verwendet, wenn es um die Beschreibung von Reiseorten geht, doch in Portugal konnte ich nicht anders, als mich in die Vielfalt zu verlieben, weil es ein so pulsierender und schöner Ort ist – von den Menschen bis hin zu den Städten, der Kultur, und der unglaublichen Landschaft. In Portugal fühlt sich echt so an, als würde man eine andere Welt betreten. Ich liebe die Gebäude mit den bemalten Kacheln und die sonnigen Kopfsteinpflaster-Straßen. Lissabon hat eine unglaubliche Straßenkunst und der Ausblick von den unterschiedlichen Hügeln über die roten Dächer der Stadt ist überwältigend.

In Portugal scheint alles irgendwie dezent zu sein, aber genau das mochte ich besonders gerne. Das Essen ist einfach, aber lecker, die Menschen leben ein ganz normales Leben und es gibt keinen Druck, Reisende zu beeindrucken. Es ist, als würde Portugal sagen: „Das bin ich. Nimm mich so, wie ich bin“ – und genau das macht es so einzigartig.

Als Solo-Traveller kommst du ganz einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln von A nach B. Erkunde Portugal auf eigene Faust, mit Tagesausflügen zu Orten wie Sintra von Lissabon aus oder nimm an einer organisierten Tagestour nach Douro Valley von Porto aus teil, um neue Leute kennenzulernen.

Portugal ist außerdem eine der günstigeren europäischen Destinationen, was für Allenreisende bedeutet, dass du eine große Freiheit bei der Buchung deiner Unterkunft hast. Ob es ein Platz in einem Mehrbettzimmer im Hostel ist, oder ein eigenes Zimmer – du hast die Wahl!

Ich habe mich in Portugal sicher gefühlt und geliebt, dass es einer dieser Orte ist, an denen du umherlaufen und die Atmosphäre alleine aufnehmen kannst, ohne dich fehl am Platz zu fühlen. Viele Menschen in Portugal sprechen Englisch, und wenn nicht, sind sie zumindest gerne bereit, dir auszuhelfen, deshalb solltest du nicht allzu große Kommunikationsprobleme haben. Natürlich ist es immer höflich und nützlich, vorab ein paar Grundsätze in der Landessprache zu lernen.

Tipps zur Sicherheit:

Halte dich einfach an die üblichen Regeln, deine Wertsachen an öffentlichen Plätzen im Auge zu behalten und auf Taschendiebe zu achten, aber generell ist das kein großes Problem in Portugal.

Buche Hostels in Portugal

9. Tansania

solo female travel destinations - Tanzania

@samisfierce

Stephanie Parker von Big World Small Pockets

Mit einer unglaublichen Tierwelt, einzigartigen Kultur und einigen, wirklich überwältigenden Landschaften bleibt kein Zweifel, dass ich es geliebt habe, als weiblicher Solo-Backpacker in Tansania zu reisen. In der Tat sind einige der schönsten Erinnerungen aus meiner Zeit in Afrika mit Tansania verbunden, insbesondere mit dem Tauchen im Indischen Ozean, dem Spazieren in den historischen Straßen der Stone Town und dem Staunen während einem Safari-Abenteuer im Ngorongoro Crater.

Die pure Vielfalt dieses Landes, vom Flachland der Serengeti über die Strände der Küstenstrecke und sogar die erschreckenden Höhen des Kilimandscharo, macht es zu einem gänzlich einzigartigen Reiseziel und wenn du eine alleinreisende Frau bist, die einheimische Kulturen, Camping in der Wildnis und Entspannung an den weltbesten Stränden genießt, dann kann ich es dir gar nicht genug empfehlen.

Leute kennenzulernen ist in Tansania ein Kinderspiel, da du bei den meisten Attraktionen auf andere Reisende triffst (z.B. als Teil einer Safari-Truppe, Tauchgängen oder Wanderausflügen), was bedeutet, dass du Freunde gewinnst und deine Erfahrung mit anderen teilen kannst. Sansibar ist ein absolutes Muss und ich würde empfehlen, mindestens sechs Tage Zeit für diese Insel einzuplanen, um auch wirklich jedes Detail der historischen UNESCO-Hauptstadt Stone Town in dich aufzunehmen, bevor du dich am Strand für eine epische Runde Nichtstun zurückziehst!

Du kannst direkt nach Sansibar fliegen oder (wenn dein Budget etwas begrenzt ist) einfach ein Boot von Dar Es Salaam nehmen. Mache dich anschließend auf den Weg nach Arusha, denn dort kannst du viele Last-minute-Deals für die Serengeti- oder Ngorongoro-Crater-Trips bekommen. Oder wie wäre es damit, deine Besteigung des Kilimandscharos zu organisieren? Die „Decke Afrikas“ ist bis zum letzten Schritt genauso atemberaubend, wie du es dir vorgestellt hast.

Tipps zur Sicherheit:

Es gibt ein ernsthaftes Problem mit Kriminalität und Diebstahl in Tansania. Sei vorsichtig mit deinen Wertsachen, wenn du in öffentliche Verkehrsmitteln unterwegs bist und vermeide es, nach Einbruch der Dunkelheit draußen zu sein. Es gab einige Unruhen in der Region um Pwani, also stell sicher, dass du vor deiner Reise die offiziellen Reisewarnungen beachtest.

Sieh dir Stephanies Tanzania itinerary an.

Buche Hostels in Tansania

10. Rumänien

solo female travel destinations - Romania

@astaclivo

By Laura Carniel (Hostelworld)

Ich denke, Rumänien ist ein Land, das lange unterschätzt wurde und langsam anfängt, als cooles Reiseziel aufzublühen. Die Tatsache, dass es jedoch noch nicht ganz auf der Bildfläche aufgetaucht ist, habe ich ganz besonders geliebt. Immer, wenn du an einen bekannten Ort reist, hast du bereits eine Vorstellung davon, was dich dort erwartet. Ich finde, dass ein Teil der Erfahrung dabei verloren geht, weil du bereits einen Plan hast, den du nach und nach durchgehst und auf der Liste abhakst.

Ich wusste nichts über Bukarest, bevor ich dorthin gereist bin und es hat mich SO SEHR überwältigt. Das Essen war großartig und günstig, die Menschen waren extrem freundlich und geradezu begeistert, mir ihr Zuhause zu zeigen, die Geschichte ist wirklich interessant und es gibt viele schöne Plätze zu erkunden. Ich würde es auf jeden Fall jedem empfehlen, der von Kultur, gutem Wetter und großartigem Essen angezogen wird.

In Bukarest hat mir besonders das Parlamentsgebäude, das rumänische Kitsch-Museum und das Erkunden des Stadtzentrums gefallen. Die weitaus magischste Erfahrung, die ich gemacht habe, war der Besuch im Rumänischen Athenäum. Dieser Ort ist überwältigend und ich konnte ihn fast ganz alleine erkunden, weil nicht viele Touristen dort waren. Außerdem bin ich hin und weg von einem Platz, den man Bazaar nennt – das Essen war unglaublich und die Preise perfekt für Backpacker.

Tipps zur Sicherheit:

Ich habe mich in der Stadt sehr sicher gefühlt, sogar nachts. Nach einer durchfeierten Nacht zurück zum Hostel zu laufen war überhaupt kein Problem und hat mir gleichzeitig eine größere Freiheit gegeben, meinen Reiseablauf selbst zu bestimmen. Ich habe mich in Bukarest genauso wohl gefühlt wie in Paris, Rom oder Lissabon. Es ist jedoch immer gut, Hauptstraßen zu benutzen, abends ein Uber zu nehmen (was dort wirklich richtig günstig ist) und deine Umgebung bewusst wahrzunehmen.

Buche Hostels in Rumänien 

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/alleine-reisen-als-frau-wohin/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Dale Rolfe (Hostelworld)

Aussie adventurer that gets lost more often than not, still never knows whether rolling or folding clothes is better and will obsessively search for coffee wherever I am.

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.