Allein Reisen: 10 Probleme, die jeder Soloreisende kennt

Allein Reisen: 10 Probleme, die jeder Soloreisende kennt

Soloreisen zählen zu den bereicherndsten Erfahrungen, die man überhaupt machen kann, können jedoch manchmal auch ziemlich überfordern – im einen Moment feierst du noch in der Hostelbar mit deinen neuen Freunden aus aller Welt und kurz darauf hängst du plötzlich über der Toilette, weil das Essen vom süßen Straßenstand doch nicht so gut war, wie es aussah. Das Leben macht einem manchmal einfach einen Strich durch die Rechnung! Als Soloreisender findet man sich sowohl in super coolen wie auch echt unangenehmen Situationen wieder, und auch wenn die Vorteile natürlich überwiegen, können die Nachteile einem echt die Reise vermiesen. Wenn du jemals alleine gereist bist, kommen dir die nachfolgenden 10 Situationen bestimmt bekannt vor.

Allein reisen probleme - taj mahal

📷 @ourtasteforlife

1. Freunden und Familie erklären zu müssen, warum man ohne Begleitung verreist

Beim Planen einer Soloreise solltest du dich darauf gefasst machen, dass deine Mutter dich etwa hundertmal Sachen fragen wird wie „Was, du willst ALLEINE verreisen? Hast du denn keine Freunde?“ (Danke, Mama …). Von Freunden und Familie gefragt zu werden, warum man alleine verreist, ist eines dieser unangenehmen Dinge, mit denen sich jeder Soloreisende von Zeit zu Zeit konfrontiert sieht – und egal wie oft man erklärt, dass man gerade das Abenteuer seines Lebens erlebt und die Welt auf seine ganz eigene Art erkundet, wird man immer wieder blöd angeschaut und leise (oder auch weniger leise) dafür verurteilt. Solche Personen sehen einfach nicht die unzähligen Gründe, die Soloreisen absolut genial machen, zum Beispiel niemandes Zeitplan folgen zu müssen und die Freiheit zu haben, alles zu tun, worauf man Lust hat. Diese Gründe sind es auch, die es ziemlich einfach machen, die Stimmen der Hater zu ignorieren.

2. Angst zu haben, im Hostel keine Freunde zu finden

Am meisten Angst habe ich beim Planen einer Soloreise davor, in einem Hostel zu landen, in dem alle um 10 ins Bett gehen und ich alleine an der Hostelbar sitze und durch Tinder swipe. Quatsch‘ doch mal deine Zimmergenossen an, initiiere eine Runde Bierpong oder melde dich für die Walking Tour des Hostels an – dann lernst du auf jeden Fall Leute kennen! Und egal, ob du im Hostel neue beste Freunde findest oder nicht, eins ist sicher: Du wirst unglaublich viel Spaß dabei haben, einen komplett unbekannten Ort zu erkunden.

Allein reisen probleme - boat party

📷 Sophie Mendel

3. Ohne Begleitung in einem Restaurant essen gehen

Du wurdest schon mal von einem Date versetzt und saßt am Ende alleine in einem Restaurant? Jetzt stell dir mal vor, das freiwillig zu tun. Wenn dein Bauch schon knurrt, bevor du im Hostel Freundschaften geschlossen hast, dann siehst du dich wohl oder übel damit konfrontiert, ohne Begleitung essen gehen zu müssen. Hab jedoch keine Angst, in der Backpacker-Welt ist das ganz normal – und falls es sich trotzdem etwas unangenehm anfühlt, dann setz dich einfach zum Essen an die Theke oder google Restaurants, in denen eine besonders soziale Atmosphäre herrscht. Falls das alles nichts bringt, kannst du diese Zeit nutzen, um über deinen Tag nachzudenken und den unglaublichen Ort zu genießen, an dem du dich befindest (oder im kostenlosen WLAN deine Weiterreise zu planen).

4. Sich alleine zurechtfinden zu müssen (und sich zu verlaufen)

Wenn du ohne Begleitung unterwegs bist, kann sich die Navigation oftmals als ziemlich tückisch herausstellen – ich spreche von Momenten wie einer Reise von Prag nach Krakau mit dem Flugzeug, Zug und Minibus, bei der du aus Versehen in der falschen Stadt aus dem Bus aussteigst, weil niemand Englisch spricht, und dann im Endeffekt stundenlang erneut Zug fahren musst, um dein endgültiges Ziel zu erreichen, das hunderte Kilometer entfernt liegt. Das ist dir noch nie passiert? Komisch! Nun ja, die meisten Soloreisenden haben jedenfalls irgendetwas in der Art erlebt. Das Wichtigste in einer solchen Situation ist es, ruhig zu bleiben und sich bewusst zu machen, dass man irgendwann dort ankommen wird, wo man hinmöchte. Irgendwann in der Zukunft wirst auch du in der Lage sein, darüber zu lachen – wie ich mittlerweile.

Allein reisen probleme- Buntes Treiben auf der Straße

📷 Sophie Mendel

5. Niemanden zu haben, der Fotos von dir macht

Keiner möchte die nervige Person mit dem Selfie-Stick sein, die diesen anderen Leuten ins Gesicht haut und darüber hinaus wie ein blöder Touri aussieht. Fremde Leute zu fragen, ob sie ein Foto von einem machen können, kostet einiges an Überwindung, weswegen ich mich das fast nie traue und mir schon so einige coole Fotos vor tollen Hintergründen entgangen sind. Die höflichste Variante ist es, Einheimische in der Landessprache zu fragen, ob sie ein Foto machen könnten – am besten fragst du dann auch, ob sie denn gerne eins von sich selbst hätten. Vielleicht haben sie ja echtes fotografisches Talent und hey – wenn man keine Fotos macht, ist man dann überhaupt verreist?Allein reisen probleme - chefchauoen

📷 @calidreamtravels

6. Dass ein ganzer Tag vorübergeht, ohne dass man mit einem anderen Menschen gesprochen hat

Wir wissen alle, dass Soloreisen manchmal etwas einsam werden können und man mitunter abends wieder im Hostel ankommt und feststellt, dass man den ganzen Tag noch mit keiner Menschenseele geredet hat. Die beste Methode, um aus einem solchen Loch wieder herauszukommen, ist es, sich in die Hostelbar zu setzen und ein Gespräch mit dem Barkeeper oder den anderen Gästen anzufangen. Frag sie, wohin sie ihre Reise bisher geführt hat und was ihnen in der Stadt, in der ihr euch befindet, am besten gefällt. Lehn‘ dich einfach ein bisschen aus dem Fenster, denn neue Leute kennenlernen ist ein Teil der Erfahrung und einer der besten Aspekte des Reisens!

7. Im Dunkeln das Hostel zu verlassen

Es kann etwas gruselig sein, eine fremde Stadt alleine zu bereisen, besonders wenn man eine Frau ist und gerne ausgehen will – man möchte das Nachtleben erkunden, allerdings nicht alleine, da es zum einen unangenehm ist und darüber hinaus teilweise gefährlich werden kann. In solchen Situationen kommt ein Hostel-Pubcrawl wie gelegen, bei dem es nicht nur billigen Alkohol gibt, sondern man auch ganz automatisch neue Freunde findet, die am Ende der Nacht zum gleichen Ort zurückmüssen wie man selbst.

Allein reisen probleme - Mann mit aussicht

📷 @scarpalessandra

8. Krank werden, wenn man ohne Begleitung unterwegs ist

Ich war auf jeden Fall schon mal diejenige Person, die mit ihrem Niesen, Schniefen und Husten das ganze Dorm wachgehalten hat – und jeder hasst diese Person! In einer solchen Situation ruft man zu den komischsten Uhrzeiten seine Mutter an, versucht, dem Apotheker in einer fremden Sprache seine Symptome zu erklären und verbringt Stunden damit, einen Beipackzettel zu entziffern, der genauso gut eine Bauanleitung für Ikea-Möbel sein könnte. Das Gute daran, auf Reisen krank zu werden, ist es, dass man sich endlich mal etwas Zeit für sich selbst und seinen Körper nimmt und ihm die Erholung gibt, die er so dringend benötigt. Warum gönnst du dir nicht für einige Nächte ein Privatzimmer?

9. Das Gepäck überall mitschleppen zu müssen

Du stehst in der langen Schlange für den Bus an und musst plötzlich doch nochmal aufs Klo? Das könnte zum Problem werden, wenn du niemanden hast, der deine Taschen hält und deinen Platz reserviert – außer der Typ hinter dir sieht zufällig so aus, als würde es ihm nichts ausmachen – und dann hast du auch noch das Problem, dich mit deinem ganzen Gepäck in ein winziges Klo quetschen zu müssen und auf das Beste zu hoffen. Doch immerhin wird dir niemand etwas klauen können!

Allein reisen probleme - markt

📷 Sophie Mendel

10. Etwas Unglaubliches zu erleben und niemanden zu haben, mit dem man darüber reden kann

Wie ärgerlich ist es bitte, wenn man Zeuge eines absoluten Naturwunders wird und es unbedingt mit jemandem teilen möchte, jedoch niemand da ist?! Dies mag wie eines der einsamsten Probleme des Soloreisens wirken, doch lass dir nicht den Mut nehmen, denn diese Momente sind die besten zum Tagebuch schreiben und nachdenken und werden dir dabei helfen, deine eigene Gesellschaft mehr wertschätzen zu können. Denk daran, dass manche Dinge noch wertvoller sind, wenn du sie wirklich nur für dich selbst tust!

Allein reisen probleme - allein erleben - Mädchen auf Wasser

📷 @autumnestelle

Egal, ob du das dritte Mal an einem Tag einen Döner isst, um nicht alleine im Restaurant essen zu müssen, oder ob du versuchen musst, dich alleine in einer fremden Stadt zurechtzufinden, während du eine schwere Lebensmittelvergiftung hast: Es steht außer Frage, dass Soloreisen nicht immer problemlos vonstattengehen. Nichtsdestotrotz sind die Erfahrungen alle Herausforderungen wert und werden dir deutlich machen, wie viel du schaffen kannst – wenn du diese Probleme überwunden hast, kannst du nämlich alles erreichen, was du willst. Mach dich auf die Suche nach deinem Innersten. Mach dich auf die (Solo-)Reise deines Lebens!

Über die Autorin:

Mein Name ist Sophie Mendel und ich bin eine amerikanische Weltenbummlerin aus Chicago mit einer riesen Portion Wanderlust. Ich habe bereits 40 Länder bereist und in 5 davon gelebt, spreche fließend Englisch und Spanisch (und höre nie auf, weitere Sprachen lernen zu wollen) und habe am liebsten meine Gitarre im Gepäck dabei. Folge meinen Abenteuern auf meinem Blog:  The Unbounded Traveler.

Jetzt weiterlesen: ⬇️

🌟 Die 25 besten Reisebücher

🌟 9 Möglichkeiten, um beim Reisen die Welt zu verbessern

🌟 Die beeindruckensten Berge der Welt!

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/allein-reisen-probleme/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Sarah Heuser

All time tanned German with an obsession for beaches, sunsets and cheese. Social Media & Content Executive and #HostelworldInsider at Hostelworld. 🌎 Favourite place on earth: Melbourne - Australia 🐨 Favourite hostel: The Ritz, St Kilda 🌊 Find me on Instagram @sarahheu

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.