9 Anzeichen, dass du mit dem Wanderlust-Gen geboren wurdest

9 Anzeichen, dass du mit dem Wanderlust-Gen geboren wurdest

Du verlierst dich häufig in Tagträumen über weitentfernte Länder, siehst dich voller Vorfreude vor Flughafen-Infoscreens stehen und stellst dir vor, wie du dich in einer Stadt, in der du noch nie warst, verirrst und tolle neue Orte entdeckst? Dann haben wir wichtige Neuigkeiten für dich: Es könnte gut sein, dass du dir das Reisefieber eingefangen hast, und dafür gibt es keine Heilung! Zum Glück ist das Wanderlust-Syndrom eine ganz herrliche Sache. Du brauchst noch mehr Indizien? Wenn die folgenden neun Punkte auf dich zutreffen, bist du mit sehr großer Wahrscheinlichkeit mit dem Wanderlust-Gen geboren worden…

1. Du kannst Ballast zurücklassen

Wir sprechen hier von physischem Gepäck! Deine Erfahrungen und dein Verlangen danach, dich so frei wie möglich zu bewegen, haben dich gelehrt, genügsam und effizient zu packen. Du brauchst nicht drei Koffer und zwei Stücke Handgepäck, um eine unglaubliche Zeit zu haben. Alles, was du brauchst, sind ein paar grundlegende Dinge, dein Pass und dein angeborener Abenteuersinn. Natürlich können auch Hostel- und Flugbestätigungen nie schaden.

2. Du machst das Beste aus deinen Trips

Du erkennst den Wert all deiner Trips, egal, wie lang oder kurz sie sind. Du kannst an einem Wochenende, an dem du Barcelona erkundest, genauso viel Spaß haben und lebensverändernde Erfahrungen machen, wie während einer sechsmonatigen Reise durch Indonesien. Ganz egal, ob dein Reiseziel weit weg oder gleich um die Ecke ist – du machst das Beste daraus.

📸 Lovely for living

3. Du bist ein Meister darin, dein Geld zu strecken…

Wieso dein ganzes hart verdientes Geld in einem Club oder einem überteuerten Freizeitpark verprassen, wenn du es genauso gut dafür einsetzen kannst, eine von Europas schönsten Städten, zum Beispiel Lissabon oder Amsterdam, kennenzulernen? Wenn du das Wanderlust-Gen hast, hast du dir vermutlich selbst schon antrainiert, der Verlockung zu widerstehen, etwas Materielles zu kaufen, um das Geld für zukünftige Erfahrungen zu sparen.

📸 Angela 

4. Du weißt aber auch, wie man im Moment lebt

Klar, Sparen ist wichtig. Aber vor allem, weil es dir erlaubt, später unglaubliche Abenteuer zu erleben! Wenn du am anderen Ende der Welt bist, musst du dich dann nicht von finanziellen Problemen stressen lassen. Deine Vorbereitung und deine Disziplin erlauben es dir dann, deine Reise in vollen Zügen zu genießen!

📸 Emily

5. Neugier ist dein zweiter Vorname

Egal, ob du Zuhause oder in einem unbekannten Land bist: Neugier geht Hand in Hand mit dem Wanderlust-Gen. Die immer gleiche alte Routine wird es nie schaffen, deinen Durst nach Abenteuern zu stillen. Deine ruhelose Seele strebt ständig nach neuen Orten, neuen kulinarischen Experimente, neuen Erinnerungen und neuen Bekanntschaften mit Gleichgesinnten.

📸 Natalia

6. Es ist okay für dich, auch mal keinen Plan zu haben

Du magst es, dich im Moment zu verlieren, und bist immer bereit, etwas Neues und Außergewöhnliches zu entdecken. Natürlich stellst du deine Nachforschungen an und bereitest dich vor, aber wenn es hart auf hart kommt, ist es für dich vollkommen in Ordnung, einfach darauf los zu improvisieren. Manchmal sind die besten Abenteuer die, mit denen du nie gerechnet hättest.

📸 Natalia

7. Sprache stellt kein Hindernis dar

Menschen mit dem Wanderlust-Gen scheinen völlig fasziniert davon zu sein, die weite Welt um sie herum kennenzulernen. Vermutlich gehörst du zu der Art Mensch, die unsere Unterschiede feiert und es nicht erwarten kann, sich selbst der Herausforderung zu stellen, ein nicht-englischsprachiges Land zu besuchen. Sprachunterschiede sind lediglich Herausforderungen, denen man sich stellen muss, keine Einschränkungen.

8. Dein Handy gleicht einer „National Geographic“-Fotostrecke

Wenn du mehr Fotos von fernen Ländern als von deinem eigenen Heimatland auf deinem Handy hast, dann bist du wahrscheinlich ein Reisejunkie. Wer braucht schon Hunderte von Selfies oder Snaps von dem gerade verspeisten Sandwich, wenn man seine Handy-Galerie auch mit Bildern befüllen kann, die Erinnerungen wecken und tolle Geschichten liefern. Außerdem kannst du so auch andere dazu inspirieren, in die weite Welt hinauszugehen und unseren wunderschönen Planeten zu entdecken!

9. Du bist deines eigenen Glückes Schmied

Manche Reiselustige lieben es, gemeinsam mit anderen zu reisen, manche bevorzugen ein Solo-Abenteuer. Manche können es nicht erwarten, in ihrem Hostel Nomaden aus allen Ecken der Welt kennenzulernen, andere bevorzugen die ruhige Atmosphäre von Privatzimmern. Ganz egal, was für Vorlieben du hast, wenn du mit Reisefieber infiziert bist, hast du wahrscheinlich schon einige Zeit damit verbracht, herauszufinden, wer du bist. Du bist unabhängig geworden. Interaktionen und Beziehungen zu anderen Menschen sind toll, aber du bist nicht auf sie angewiesen, um glücklich zu sein. Du bist der Kapitän deines eigenen Schiffs.

Haben wir etwas vergessen? Stimmst du zu oder widersprichst du uns? Sag’s uns in den Kommentaren unten!

Das könnte dich auch interessieren:

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/9-anzeichen-dass-du-mit-dem-wanderlust-gen-geboren-wurdest/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Roberto Paolo Ferrone

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.