12 Gründe, warum momentan jeder verrückt nach Lissabon ist

12 Gründe, warum momentan jeder verrückt nach Lissabon ist

Lissabon, wie sollen wir nur je wieder von dir loskommen?! Alles fing ganz harmlos an, mit einem klitzekleinen Städtetrip, nichts Ernstes. Wir kamen mit einer knackigen Bräune und einigen der unglaublich leckeren Puddingtörtchen wieder nach Hause zurück. Das Nächste, an das wir uns erinnern können, ist, dass wir auf Instagram Stunden damit verbringen, #lissabon zu stalken und unseren Chef anflehen, das Hostelworld-Hauptquartier zu verlegen.

Und scheinbar sind wir nicht die Einzigen: Momentan scheinen wirklich alle von Lissabon besessen zu sein. Kein Wunder, denn die Stadt schafft es einfach, dir dein Herz zu stehlen und in dir die Lust nach mehr zu wecken. Die folgenden Gründe zeigen dir, warum du diesen Sommer unbedingt vorbeischauen solltest!

Das Nachtleben wirkt wie aus einem Märchen

Das charmante, zusammengeschusterte Village Underground Lisboa wurde aus alten Schiffscontainern und Bussen gebaut. In diesem Kulturzentrum und Co-Working-Space werden die verrücktesten Partys geschmissen, die ein absoluter Künstler- und Hipster-Magnet sind. Wenn das nicht deine Szene ist, dann folge doch der pinken Ziegelstraße ins frühere Rotlichtviertel Cais do Sodré, das heute einige der coolsten Bars und Clubs der Stadt beheimatet. Die durchzechte Nacht solltest du auf jeden Fall so beenden, wie die Einheimischen das tun – auf die zivilisierteste Art und Weise, die man sich vorstellen kann -, nämlich mit selbstgemachter Suppe und Chorizo-Brot frisch aus dem Backofen. Unser Lieblingsort, um diese kleine Tradition aufleben zu lassen, ist das A Merendeira.

📷 Die Fliesen werden deinen Instagram-Feed aus allen Nähten platzen lassen

Diese umwerfenden kleinen Kunstwerke begleiten dich auf Gebäuden und Gehwegen durch die ganze Stadt. Nimmst du sie erst einmal bewusst wahr, kommst du nicht mehr von ihnen los. Für die richtig Fliesen-Süchtigen gibt’s sogar ein eigenes Museum, mit Ausstellungsstücken, die bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen. Du kannst dir stattdessen natürlich auch bei Cortico & Netos deine eigene Vintage-Fliese ergattern. (Für mehr schicke Fliesen und glänzende Bomberjacken solltest du dir unser Lissabon-Abenteuer mit ASOS anschauen!)

🕶 Die Hostels haben ihre eigenen Bällebäder und Dachterrassen-Pools

Das ist einfach ein Traum, Leute! Entschuldigt uns, während wir im Hub New Lisbon Hostel kopfüber in ein Becken voller Bälle springen! Aber Moment mal, das Sunset Destination Hostel hat einen eigenen Pool auf der Dachterrasse, einen Massagesalon und dazu noch einen unglaublichen Ausblick über den Fluss Tejo. Und dann ist da noch das Lisbon Destination Hostel, das sich IN einem Bahnhof befindet und mit einem supergemütlichen Wintergarten mit Hängematten und Kunstrasen aufwartet.

Nirgends gibt es so viele Hostels, die schon mal einen Hoscar gewonnen haben, wie in Lissabon. Und das wird dir definitiv das Gefühl geben, viele unglaublich coole Hostels zu verpassen. Die Lösung? Wohne bei jedem Lissabon-Besuch in einem anderen Hostel! 🙂

Das Wetter ist IMMER schön

📷@hooddarla

Okay, das ist vielleicht ein wenig übertrieben, aber wenn man in London lebt, dann sind fünf aufeinanderfolgende Tage Sonnenschein wie Zauberei. Sagen wir einfach mal, du wirst hier vermutlich mehr Sonne an einem langen Wochenende abbekommen, als im gesamten August in England. Und verdammt, Lissabon, selbst wenn es regnet, können wir nicht anders, als dich zu lieben!

😱 Der Ausblick über die Stadt ist nicht von dieser Welt

📷@lovelyforliving

Ein Meer von Terrakotta-Dächern, die in der Sonne vor sich hin brutzeln. Ein Panorama-Blick über den Fluss Tejo und auf Lissabons eigene Golden Gate Bridge. Das nennen wir mal eine wunderschöne Stadt, und es gibt gefühlte 1001 Aussichtspunkte (bekannt als „miradouro“), von denen aus du die portugiesische Hauptstadt ausgiebig bestaunen kannst.

🎨 Lissabon ist eine einzige, große Open-Air-Galerie

Farbenfroh, fantastisch, politisch – die Stadt ist übersäht von tollen Graffitis von durchreisenden Street-Art-Stars und heimischen Talenten. Der berühmteste Sprayer der Stadt ist Vhils: Wenn du noch nie eines seiner 3D-Wandbilder von Nahem gesehen hast, dann hast du noch eine unglaubliche Erfahrung vor dir!

Um zu sehen, wie es sich als Straßenkünstlerin in Lissabon lebt, folge Kruella – der Lady hinter den Meisterwerken, die du oben siehst – auf Instagram.

💪 Es ist ganz normal, kleine Törtchen zum Frühstück zu essen

Wenn wir den Anfang unserer Lissabon-Besessenheit an einem Moment festmachen müssten, dann war es wohl jener, als wir das erste Mal in einen frischgebackenen „Pastel de Nata“ aus der legendären Manteigaria-Bäckerei gebissen haben (Patéis de Belem ist auch lecker, jedoch ein bisschen mehr touristisch). Wir haben unsere Koffer am letzten Tag unseres Trips nur so mit ihnen vollgestopft. Mhhhh, ein Traum aus Creme und Kalorien!

🎭 Du findest kulturelle Angbote so weit das Auge reicht

📷@ligeirissima

Ob afrikanische, portugiesische oder brazilianische Musik – beim Schlendern durch die Stadt kannst du unglaubliche Straßenkünstler beim musizieren bewundern! Falls du Lust auf etwas Kultur bei einem Getränk hast, ist Anjos 70 was für dich. Als Café sowie Bar werden dort regelmäßig öffentliche Events, wie Kunstausstellungen oder Flohmärtke, veranstaltet.

😎 Die Stadt hat ihre eigene Golden Gate Bridge, die auch noch als Skate-Park genutzt wird

Sie heißt eigentlich Vasco da Gama-Brücke und ist 17 Kilometer pure Perfektion. Sie ist nicht nur die längste Brücke Europas, sondern auch die vermutlich coolste – dank dem Skate-Park, der an ihrem Fuße, auf der Lissaboner Seite des Flusses, gebaut wurde. Wo könnte man besser seine Kickflips perfektionieren als hier?!

🏛 Die Architektur sieht SO aus

Wenn du schöne Architektur sehen willst, brauchst du dir in Lissabon nicht mal wirklich einen Plan zu machen, denn sie ist einfach überall um dich herum. Unsere Favoriten sind unter anderem der skurrile Bélem-Turm, der aussieht, als würde er im Tejo schwimmen, das perfekt proportionierte Praça do Comércio (auf dem Foto zu sehen), der kunstvolle und dazu noch beinschonende Santa Justa-Aufzug und die Ruine des gotischen Carmo Convent, die unheimlich und wunderschön zugleich ist. (Foto: Tom Hafner)

🏖 Oh hallo, Meeresbrise und unglaubliche Küste!

📷 Lovelyforliving

Barcelona, Rio, Sydney, Kapstadt, San Francisco… Die Lage am Meer macht es jeder Stadt von Anfang an einfacher, unser Herz im Sturm zu erobern. Und die Küste rund um Lissabon spielt in einer ganz eigenen Liga: raue Klippen, unberührte Sandstrände und sogar Delfine! Besuche den Sintra-Cascais-Nationalpark im Nordwesten oder verlass die ausgetretenen Pfade und fahre gen Süden auf die Troia-Halbinsel. Auch wenn du lieber in der Nähe des Stadtzentrums bleiben möchtest, musst du nicht auf die kühle Brise verzichten: Genieße sie einfach in der hippen Cais do Sodré-Gegend! (auf dem Bild zu sehen).

🌞 Die Sonnenuntergänge sind atemberaubend

📷 Kruella

Nach einem harten, langen Tag voller Törtchen verschlingen und in Ballgruben herumspringen, ist es Zeit, sich ein Bier und ein paar Freunde zu schnappen, es sich auf einem Dach gemütlich zu machen und dabei zuzusehen, wie die ganze Stadt in ein warmes Licht getaucht wird. Perfekt, um sich auf die Abenteuer des nächsten Tages vorzubereiten! Saúde!

Das ist dir alles noch nicht genug? Schau dir das Video an, das wir mit ASOS in Lissabon gedreht haben und gewinne ein tolles Europa-Abenteuer und die dazu passende Garderobe!

Das könnte dich auch interessieren:

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/12-gruende-lissabon/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Amy Dutton

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.