Hostelworld.com
×
Tirana : of 2 Bed and Breakfast available

2 Bed and Breakfast in Tirana, Albanien

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Tirana sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Bed and Breakfast

B&B Tirana Smile

Bed and Breakfast
0km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.8
Ausgezeichnet 22
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

Bed and Breakfast Tirana Smile is ideal for spending centers in Tirana a cozy vacation in a quiet, warm and welcoming. Its employees communicate in several languages but are very sympathetic and.

T... Mehr...

Weiter
Bed and Breakfast

Artistic Tirana

Bed and Breakfast
1.2km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.7
Ausgezeichnet 1
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

In the heart of Tirana, at Myslym Shyri street, our boutique home welcomes anyone in search of authentic and true Albanian hospitality. We offer our guests a unique experience made of Albanian fine ar... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wir haben 2 bed and breakfast in Tirana mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.8 basierend auf 4,466 Bewertungen 2 von 2 verfügbaren Unterkünften in Tirana

Über Tirana

Die albanische Hauptstadt Tirana ist eine Stadt der Kontraste. Betonblöcke im sowjetischen Baustil strahlen in neuen Farben und heben sich von der mitteleuropäischen Architektur der Altstadt ab. Atombunker wurden in Museen verwandelt und das früher der kommunistischen Elite vorbehaltene Viertel Blloku ist heute einer der angesagten Treffpunkte für Millennials. Auch die faszinierende Atmosphäre, die osmanische Geschichte und die herzliche Gastfreundschaft machen Tirana zu einem lohnenswerten Ziel.

In Tirana kannst du in einem Künstlerzentrum, in dem kreative Kunstwerke die Wände schmücken, oder in einem Hostel mit großzügiger Dachterrasse und Aussicht auf farbenfrohe Gebäude wohnen. Außerdem gibt es noch eine Unterkunft mitten im Zentrum, mit großem Garten, in dem oft Partys stattfinden. In einem Hostel in Tirana mit Bar im Innenhof kommt man schnell mit anderen Reisenden ins Gespräch. Oder wie wäre es mit einem Tirana Hostel mit Gemeinschaftsküche, in der du Gerichte aus den Rezeptbüchern von albanischen Großmüttern nachkochen kannst?

Blloku ist Tiranas beliebtester Stadtteil für Reisende. Zum Teil wegen der vielen Cafés und Bars, aber auch wegen seiner spannenden Geschichte als einer geschlossenen Enklave der kommunistischen Partei. Die Haupteinkaufsstraße ist Rruga Myslym Shyri. Im älteren Teil der Stadt, Tregu Çam, befindet sich das National Historical Museum auf dem Skanderbeg-Platz. Foodies schätzen die Zona 1 zwischen dem Platz und dem Fluss Lana vor allem wegen des Marktes Pazari i Ri und der Restaurants, in denen man Speisen mit Meeresfrüchten kosten kann. Für einen kurzen Trip ins Grüne empfiehlt sich der zum Teil als Nationalpark geschützte Mount Dajti: Hier kannst du mit der Gondel hinauffahren und die Natur genießen.

Der Kommunismus gehört in Tirana zwar der Vergangenheit an, die durch ihn geprägte Geschichte fasziniert jedoch weiterhin. Beim Besuch des Hauses des ehemaligen Diktators Enver Hoxha in Blloku gibt es einiges über das Thema zu erfahren. Die bröckelnde Pyramidenstruktur ist heute ein Treffpunkt für Skater. In Tregu Çam kannst du BunkArt2 besichtigen, einen Atombunker, der in ein Museum und ein Denkmal für die Opfer der kommunistischen Ära umgewandelt wurde. Architektonisch beeindruckt Tirana auch mit der restaurierten Tanner’s Bridge aus dem 18. Jahrhundert und der durchgängig mit Fresken verzierten Et’hem Bey Moschee.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind zu Fuß leicht zu erreichen, aber es gibt auch Busse, die die Sache etwas beschleunigen. Sind sie mit „Unaze“ markiert, dann verkehren sie ins Zentrum. Unser Tipp: Verhandle Taxipreise im Voraus, denn nicht alle Fahrer schalten automatisch ihre Zähler ein. Shuttlebusse verbinden Tirana fast stündlich mit dem Flughafen.

Weitere Orte in Albanien

  • Saranda
  • Shkoder
  • Durres
  • Qeparo