Hostelworld.com
×
Nazareth : of 2 Bed and Breakfast available

2 Bed and Breakfast in Nazareth, Israel

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Nazareth sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Bed and Breakfast

Vitrage Guest House

Bed and Breakfast
1.2km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
3.1
Bewertung 30
  • Wunderbare Lage
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

Vitrage Guest House is a real Family Guest House and gives you a good opportunity to get in contact with local people who can tell you all about the City of Nazareth.

The Guest house offers 7 Priv... Mehr...

Weiter
Bed and Breakfast

Nazareth Guesthouse

Bed and Breakfast
1.3km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.7
Ausgezeichnet 20
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

At Nazareth Guesthouse each room has a private bathroom, satellite TV channels.

They are ideal for couples looking for space of their own but can also accommodate single guests and a great choice f... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wir haben 2 bed and breakfast in Nazareth mit einer durchschnittlichen Bewertung von 7.8 basierend auf 1,250 Bewertungen 2 von 2 verfügbaren Unterkünften in Nazareth

Über Nazareth

Mit heiligen Stätten und Kirchen an jeder Ecke hat Nazareth in Israel reichlich Religionsgeschichte zu bieten. Der Ort, der im Neuen Testament als Heimatstadt von Jesus bezeichnet wird, ist regelrecht mit Stellen gepflastert, die einen biblischen Hintergrund besitzen: Wie etwa die Verkündigungsbasilika, die über der Grotte errichtet ist, in der die Verkündigung an Maria erfolgte, oder die Zimmermannswerkstatt von Josef auf der anderen Straßenseite, aus der ebenfalls eine Kirche entstanden ist. Aus einem kleinen, jüdischen Dorf oben auf einem Hügel hat sich Nazareth zu einer lebendigen Stadt gemausert. An den Straßen reihen sich die Geschäfte aneinander und Herrenhäuser aus ottomanischer Zeit stehen direkt neben modernen Speiselokalen.

Du hast in Nazareth die Möglichkeit, in einem Hostel zu übernachten, das sich in einem 200 Jahre alten arabischen Herrenhaus mit hohen Decken befindet, dessen Innenhöfe und Terrassen aus alten Steinen bestehen. Im Außenbereich kannst du dich in bequemen Hängematten entspannen und im Haus begibst du dich zu deinem einladenden Schlafsaal oder einer ruhigen Privat-Suite. Einige Hostels in Nazareth besitzen grüne Gärten, in denen du unter Zitronenbäumen und Palmen jeden Morgen dein kostenloses Frühstück genießen kannst. Wenn du im Herzen der Stadt nächtigen willst, suche einfach bei der Buchung nach einem Nazareth Hostel rund um den alten Markt mit Ausblick auf die bunten Straßen.

Tagsüber kannst du das Latin Quarter von Nazareth erkunden – die Altstadt, in der du neben heiligen Stätten auch Restaurants und Cafés findest. Abends spazierst du zum Platz am Marienbrunnen mit seinen pulsierenden Bars oder machst das Antike Badehaus ausfindig. Auf dem belebten Markt im Zentrum des Viertels kannst du Gewürze, Speisen und Stoffe kaufen. Ohne eine gemütliche Wanderung zum Mount Precipice würde deinem Aufenthalt etwas fehlen: Von dort aus siehst du Nazareth so, wie es im Lukasevangelium beschrieben ist.

Zu jeder Reise nach Nazareth gehört die Besichtigung der berühmten Kirchen. Es gibt zwei Verkündigungskirchen: Eine von ihnen ist eine riesige römisch-katholische Basilika, die andere eine griechisch-orthodoxe Kirche aus dem 17. Jahrhundert mit einer Goldkuppel und Fresken. Direkt gegenüber der Basilika befindet sich die Josefskirche. Mit der Weißen Moschee liegt die älteste Moschee in Israel auch gleich um die Ecke. Bei einem Tagesausflug kannst du im Zippori-Nationalpark die einzigartigen Überreste einer Stadt der Kreuzritter und ihre Ursprünge in der römischen Antike erkunden.

Da die meisten internationalen Flüge in Tel Aviv landen, musst du von dort aus einen Egged-Bus nach Nazareth nehmen. Die Fahrt dauert etwas weniger als drei Stunden. Einen zentralen Busbahnhof gibt es in Nazareth nicht: Der Bus hält irgendwo in der Altstadt zwischen dem Marienbrunnen und der Verkündigungsbasilika. Die Altstadt kannst du mit Leichtigkeit zu Fuß erkunden. Und wenn dir der Weg mal zu weit ist, steigst du in einen der Citybusse.