Hostelworld.com
×

Bed and Breakfast in Coron

: of 1 Bed and Breakfast available

1 Bed and Breakfast in Coron, Philippinen

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Coron sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Bed and Breakfast

Airy B&B

Bed and Breakfast
0.3km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
0.0
Keine bewertung 11

Cool, clean and central... enough.

If you are just looking for a simple, serene retreat after a day of adventure, while staying comfortably close to everything, you may be in luck here.

Here&rsq... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wir haben 1 bed and breakfast in Coron mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.2 basierend auf 24 Bewertungen 1 von 1 verfügbaren Unterkünften in Coron

Über Coron

Coron auf den Philippinen ist malerisch – mit schroffen Kalksteinfelsen, kristallklaren blauen Lagunen und weißen Sandstränden. Obwohl die Region vom Stadtgebiet Coron (Coron Town) geprägt ist, kommen die meisten Besucher hierher, um die vielen kleinen Inseln vor der Küste zu erkunden. Diese beeindrucken mit einsamen Buchten, üppigem Grün und einer Vielzahl verschiedener Meerestiere. Taucher und Schnorchler erwarten hier Korallengärten und versunkene Schiffswracks.

Die Hostels in Coron sind vielfältig: Du kannst in eleganten, modernen Schlafsälen, einem traditionellen, gewebten Gebäude oder einem mit Solarenergie betriebenen Öko-Hostel übernachten. In der Regel herrscht in den Hostels eine gesellige Atmosphäre mit Gemeinschaftsbereichen wie Dachterrassen und Grillplätzen. Hängematten im Schatten von Mangobäumen und eine hauseigene Bar, die du in so manch einem Coron Hostel findest, bieten Entspannung. Mit Ermäßigungen für Ausflüge und dem Verleih von Tauchausrüstung richten sich einige Hostels vor allem an Taucher.

Verwirrenderweise sind Coron Town und Coron (Island) nicht dasselbe. Die Stadtgemeinde Coron liegt auf der Insel Busuanga und ist das Hauptgeschäftszentrum der Region mit vielen Bars und Restaurants. Auch Tauchausflüge und Bootstouren legen von hier ab. Die vom Dschungel bewachsene Insel Coron hingegen ist eine kurze Bootsfahrt entfernt und für ihre Höhlen, Korallenriffe und wilde Natur bekannt. Auch ein Besuch der winzigen Insel Sangat, einem beliebten Tauch-Spot, und des Strandes Marcilla mit Mangrovenbäumen und einer langen weißen Sandbank vor der Küste lohnt sich.

Corons Natur bietet eine ganze Menge Sehenswürdigkeiten: Auf Coron Island etwa ist das türkisfarbene Wasser des Kayangan-Sees so klar, dass du jedes Detail des felsigen Grunds sehen kannst. Dort liegt auch der Barracuda-See, benannt nach dem dort lebenden Fisch und ein beliebter Tauch-Spot. Nachts legen von Coron Town aus Bootstouren ab, die dich zu Glühwürmchen und biolumineszierendem Plankton bringen. Oberhalb von Coron Town befindet sich der Mount Tapyas, auf dem gut genutzte Wanderwege zum Gipfel mit Panoramablick über die Inseln führen.

Der Flughafen Francisco B. Reyes (auch als Flughafen Busuanga bekannt) ist 16 km von Coron Town entfernt. Vom Flughafen aus kommst du mit einem Taxi oder einem Jeepney in die Stadt (ca. 20 Minuten Fahrzeit). Um die Insel Busuanga zu erkunden, kannst du dir ein Motorrad mieten oder dir eines der motorisierten Dreiräder heranwinken. Von Coron Town fahren regelmäßig Boote zu den nahe gelegenen Inseln und Stränden. Außerdem werden Bootstouren angeboten oder du mietest dir ein Kajak und paddelst dich selbst spazieren. Die Stadt selbst ist klein und kann gut fußläufig erschlossen werden.