Hostelworld.com
×
Capri : of 2 Bed and Breakfast available

2 Bed and Breakfast in Capri, Kampanien, Italien

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Capri sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Bed and Breakfast

B&b Il Paradiso di Capri

Bed and Breakfast
2.2km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.8
Ausgezeichnet 61
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

Il Paradiso di Capri ist ein neues B & B in Anacapri, nur 1,4 km vom Zentrum entfernt. Das B & B liegt in der Nähe des besten Strandes von Capri und näher an der Altstadt von Anacapr... Mehr...

Weiter
Bed and Breakfast

Mediterraneo Bed and Breakfast

Bed and Breakfast
1.2km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.7
Ausgezeichnet 34
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

'Hospitality in a Friendly Family Atmosphere'

The small and comfortable 'Mediterraneo' is situated in the centre of Anacapri (by walk 200mt.), just a short walk from Piazza Vittoria, a popular tour... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wir haben 2 bed and breakfast in Capri mit einer durchschnittlichen Bewertung von 9.3 basierend auf 363 Bewertungen 2 von 2 verfügbaren Unterkünften in Capri

Über Capri

Künstler, Intellektuelle, Schriftsteller und internationale Jetsetter wie beispielsweise Taylor Swift zog es schon immer zur 10,4 km² großen Insel Capri vor der Amalfiküste. Hier am Golf von Neapel gibt es elegante Villen, noble Jachthäfen und schicke Einkaufsboulevards mit Designerboutiquen. Jedoch hat die Insel auch eine andere Seite: Es erwarten dich zerklüftete Kalksteinfelsen, anspruchsvolle Wanderwege und Städtchen mit traditionellen Restaurants, in denen man regionale Spezialitäten wie den Caprese-Salat, die Schokoladentorte Torta Caprese oder ein Gelato al Limone aus Bio-Zitronen von der Insel probieren sollte.

Familiengeführte Unterkünfte servieren auf ihren Terrassen kostenloses Frühstück mit Blick auf das Meer oder die Berge. Übrigens: Am Abend lassen sich genau hier romantische Sonnenuntergänge beobachten. Swimmingpools sorgen für Abkühlung und auf den Sonnenliegen kannst du dich herrlich entspannen. Einige Hostels auf Capri bieten einen kostenfreien Shuttleservice vom und zum Hafen an. Vom gesparten Geld kannst du in einem Capri Hostel mit eigener Bar einen eisgekühlten Limoncello bestellen.

Wenn du mit der Fähre kommst, landest du am Hafen Marina Grande im Norden, der Reisende mit Cafés und Restaurants empfängt. Die Seilbahn Funicolare fährt direkt hoch zur Stadt Capri, in der sich einige der exklusivsten Läden der Insel befinden. Weiter westlich im beschaulichen Örtchen Anacapri warten buntgetünchte Häuser auf Besucher. Von hier fahren auch die alten Einser-Sessellifte zum 589 m hohen Monte Solaro, dem höchsten Punkt der Insel.

Die Blaue Grotte im Nordwesten ist ein beeindruckendes Naturwunder und das Highlight der Insel. Per Boot fährst du vom Hafen zur Grotte und steigst dann in ein kleineres Ruderboot um, das durch den 1,5 m hohen Eingang in die Höhle fährt. Von Capri aus lohnt sich die zwei- bis dreistündige Wanderung entlang des Küstenpfades zum Naturbogen Arco Naturale. Nicht entgehen lassen sollte man sich einen Ausflug zu den Gärten der Villa San Michele. Der Migliera-Wanderweg führt in 30 Minuten zum Aussichtspunkt Belvedere del Tuono, der dir einen herrlichen Blick auf den Leuchtturm und die Faraglioni-Felsformationen verschafft.

Zwischen Frühling und Herbst ist Autofahren auf Capri den Einheimischen vorbehalten. Glücklicherweise bedienen Linienbusse die gesamte Insel und verbinden die Städte Capri und Anacapri. Ab Marina Grande geht es mit der Standseilbahn in vier Minuten hoch nach Capri. Zwischen dem Festland und der Insel verkehren viele Schiffe: Große Fähren bringen dich das ganze Jahr über in 30 bis 45 Minuten nach Neapel und Sorrent, während im Sommer schnelle Tragflügelboote nach Positano an der Amalfiküste oder nach Salerno und Ischia fahren.