Hostelworld.com
×
Aguas Calientes : of 1 Bed and Breakfast available

1 Bed and Breakfast in Aguas Calientes, Peru

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Aguas Calientes sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Bed and Breakfast

Rumiqolqa

Bed and Breakfast
0.4km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
8.0
Großartig 2
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit

Welcome to Rumiqolqa!

Located in front of San Gabriel mountain (Machu Picchu's brother) and next to the Vilcanota river, we are the new kid on the block, aiming to provide quality rest and to comp... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Wir haben 1 bed and breakfast in Aguas Calientes mit einer durchschnittlichen Bewertung von 7.7 basierend auf 1,797 Bewertungen 1 von 1 verfügbaren Unterkünften in Aguas Calientes

Über Aguas Calientes

Wer die weltbekannten Ruinen von Machu Picchu auf eigene Faust erkunden will, findet in Aguas Calientes die ideale Basis. Diese nahe gelegene Kleinstadt schwirrt vor lauter Backpackern, denn das imposante Wahrzeichen Perus steht schließlich auf jeder Bucket-Liste. Die antike Stadt thront auf 2.430 m Höhe und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Gemütliche Pensionen und Hostels gehören zu den günstigen Unterkünften in Aguas Calientes. Oft teilt das Personal bereitwillig die besten Tipps für Macchu Picchu (und dank kostenlosem WLAN in fast jedem  Aguas Calientes Hostel kannst du auch selbst recherchieren). Unser Tipp: In Hostels mit Gepäckaufbewahrung kannst du deine Habseligkeiten während der Wanderung sicher verstauen. Warme Duschen sind ebenfalls ein Pluspunkt und großzügige Frühstücksbuffets liefern Energie für den Tag. Willst du lieber in einer kleinen Gruppe wandern? Dann triffst du in den geselligen Hostels in Aguas Calientes sicherlich die richtigen Reisegefährten.

Aguas Calientes ist überschaubar, sodass man in kurzer Zeit ziemlich viel sehen kann. Wenn dir der Sinn nicht gerade nach einer 6 km langen Wanderung steht, kannst du alternativ den Bus zu den geschichtsträchtigen Ruinen nehmen. Fußgänger sollten auf dem Rückweg einen Zwischenstopp an den Thermalquellen einlegen – nach 3.000 Stufen bergauf lockert und entspannt das heiße Wasser die Muskeln. Übrigens geht der spanische Name der Kleinstadt auf ebendieses zurück: Agua Calientes bedeutet „heißes Wasser“.

Selbstverständlich ist Machu Picchu die Hauptattraktion in Aguas Calientes, aber andere Sehenswürdigkeiten sind ebenfalls einen Besuch wert. Zu Fuß kommt man in 30 Minuten zum Schmetterlingshaus Mariposario de Machupicchu und die artenreichen Gärten Los Jardines de Mandor laden zu einem Spaziergang ein. Lokales Kunsthandwerk wie farbenfrohe Schals aus Alpaka-Wolle findest du auf dem zentralen Markt Mercado de Artesanias.

Nach Aguas Calientes fährt nur ein Zug und Straßenfahrzeuge können die Stadt nicht erreichen. Alternativ kann man mit dem Bus zur Haltestelle Hidroeléctrica fahren und dann ungefähr 15 km entlang der Gleise zu Fuß gehen (oft umschwärmt von farbenfrohen Schmetterlingen). Zu den Ruinen von Machu Picchu führt entweder ein schmaler Bergpfad oder vergleichsweise größere Inka-Pfade. Wer nicht wandern mag, kann auch einen Bus nehmen.