Hostelworld.com
×
Segovia : of 3 Hostels available

3 Hostels in Segovia, Kastilien und León, Spanien

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Segovia sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

Duermevela Hostel

Hostel
0.2km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.3
Ausgezeichnet 578
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi

Duermevela Hostel has 7 rooms with a total of 20 spaces in bedrooms of 2 or 4 people.

All rooms include linens and secure lockers.
We also have a variety of common areas where you can meet other... Mehr...

Weiter
Hotel

Hotel AR Los Arcos

Hotel
0.6km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
5.4
Bewertung 28
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

Located in the historical city center , this 4**** hotel, enjoys an excellent situation, just 5 minutes away from the most emblematic monuments of the city, ( Muralla de Segovia, Alcazar de Segovia e... Mehr...

Weiter
Hotel

Hotel San Antonio El Real

Hotel
1km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
0.0
Keine bewertung 13
Gratis Frühstück

Hotel or Museum? At the heart of Segovia city centre, next to the 'Acueducto Romano' is opening San Antonio el Real Hotel.

Merging Tradition and Vanguard style the hotel represents an artistic... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Das spanische Segovia ist eine faszinierende Stadt mit antiken Stätten, darunter ein hoch aufragendes römisches Aquädukt und ein Alcázar (Schloss), der Walt Disneys Dornröschen inspiriert haben soll. Die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Stadt steht auf einem schroffen Kalksteinfelsen und ist so geschichtsträchtig, dass sie der Legende nach von Noahs Urenkel gegründet wurde. Auch die leckere Food-Szene lädt zum Erkunden ein: Probier doch mal Spanferkel oder Lammbraten zusammen mit einem kräftigen Rotwein aus dem nahe gelegenen Ribera del Duero.

In Segovia findest du ein Hostel in einem UNESCO-geschützten Gebäude mit Klosterkreuzgängen aus dem 15. Jahrhundert. Oder du suchst dir ein Segovia Hostel mit Gemeinschaftsräumen wie einem Wohnzimmer, einem Patio und einem Kinozimmer. Frühstück gibt es gegen eine kleine Gebühr. Alternativ bereitest du dir dein eigenes Frühstück in einer Gemeinschaftsküche zu. Für diejenigen, die keine Lust auf Kochen haben, gibt es in Segovia Hostels mit eigenem Restaurant. Kostenlose Fitnessstudios und Saunas sorgen auch auf der Reise dafür, dass du fit und entspannt bleibst.

Die 3 km lange antike Stadtmauer grenzt an die Altstadt und verfügt noch über drei von ursprünglich fünf Toren. Du kannst durch eines dieser Tore schlendern oder die Calle Real de Segovia entlang spazieren, vorbei an der Casa de los Picos (Haus der Spitzen) und La Alhóndiga (die Getreidebörse), sowie Restaurants und Souvenirläden. Hinter der Kathedrale von Segovia im Süden der Stadt befinden sich die Überreste des jüdischen Viertels mit Synagogen, Palästen und Museen.

Die 167 Bögen des hoch aufragenden römischen Aquädukts wurden vor fast 2.000 Jahren gebaut. Dieses Wunder der Ingenieurskunst kommt darüber hinaus ohne Mörtel oder Zement aus. Am anderen Ende der Altstadt liegt der Alcázar de Segovia aus dem 12. Jahrhundert – die ehemalige königliche Residenz gibt ihren Besuchern mit dem Thronsaal und dem Saal der Könige einen Einblick in die Geschichte. Willst du in die berühmte kulinarische Szene der Stadt eintauchen? Dann solltest du abends die lebhafte Plaza Mayor (Hauptplatz) besuchen.

Du kannst das historische Zentrum von Segovia gut zu Fuß oder mit den örtlichen Bussen erkunden. Der Busbahnhof befindet sich in der Nähe des Paseo de Ezequiel González, 500 m vom Aquädukt entfernt, und unterhält Verbindungen nach Madrid, Salamanca und Ávila. Der Hauptbahnhof, Estación de Segovia-Guiomar, liegt in 5 km Entfernung vom Aquädukt. Mit einem Taxi oder einem Anschlussbus kommst du ins Zentrum. Der AVE-Hochgeschwindigkeitszug aus Madrid kommt an einem speziellen Bahnhof an, der 2,5 km vom Aquädukt liegt. Der nächstgelegene Flughafen von Segovia ist der Flughafen Madrid-Barajas Adolfo Suárez. Von dort aus braucht der Zug ca. zwei Stunden.

Bestbewertete Hostels in Segovia

Wir haben 3 hostels in Segovia mit einer durchschnittlichen Bewertung von 7.4 basierend auf 0 Bewertungen 3 von 3 verfügbaren Unterkünften in Segovia

Über Segovia

Das spanische Segovia ist eine faszinierende Stadt mit antiken Stätten, darunter ein hoch aufragendes römisches Aquädukt und ein Alcázar (Schloss), der Walt Disneys Dornröschen inspiriert haben soll. Die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Stadt steht auf einem schroffen Kalksteinfelsen und ist so geschichtsträchtig, dass sie der Legende nach von Noahs Urenkel gegründet wurde. Auch die leckere Food-Szene lädt zum Erkunden ein: Probier doch mal Spanferkel oder Lammbraten zusammen mit einem kräftigen Rotwein aus dem nahe gelegenen Ribera del Duero.

In Segovia findest du ein Hostel in einem UNESCO-geschützten Gebäude mit Klosterkreuzgängen aus dem 15. Jahrhundert. Oder du suchst dir ein Segovia Hostel mit Gemeinschaftsräumen wie einem Wohnzimmer, einem Patio und einem Kinozimmer. Frühstück gibt es gegen eine kleine Gebühr. Alternativ bereitest du dir dein eigenes Frühstück in einer Gemeinschaftsküche zu. Für diejenigen, die keine Lust auf Kochen haben, gibt es in Segovia Hostels mit eigenem Restaurant. Kostenlose Fitnessstudios und Saunas sorgen auch auf der Reise dafür, dass du fit und entspannt bleibst.

Die 3 km lange antike Stadtmauer grenzt an die Altstadt und verfügt noch über drei von ursprünglich fünf Toren. Du kannst durch eines dieser Tore schlendern oder die Calle Real de Segovia entlang spazieren, vorbei an der Casa de los Picos (Haus der Spitzen) und La Alhóndiga (die Getreidebörse), sowie Restaurants und Souvenirläden. Hinter der Kathedrale von Segovia im Süden der Stadt befinden sich die Überreste des jüdischen Viertels mit Synagogen, Palästen und Museen.

Die 167 Bögen des hoch aufragenden römischen Aquädukts wurden vor fast 2.000 Jahren gebaut. Dieses Wunder der Ingenieurskunst kommt darüber hinaus ohne Mörtel oder Zement aus. Am anderen Ende der Altstadt liegt der Alcázar de Segovia aus dem 12. Jahrhundert – die ehemalige königliche Residenz gibt ihren Besuchern mit dem Thronsaal und dem Saal der Könige einen Einblick in die Geschichte. Willst du in die berühmte kulinarische Szene der Stadt eintauchen? Dann solltest du abends die lebhafte Plaza Mayor (Hauptplatz) besuchen.

Du kannst das historische Zentrum von Segovia gut zu Fuß oder mit den örtlichen Bussen erkunden. Der Busbahnhof befindet sich in der Nähe des Paseo de Ezequiel González, 500 m vom Aquädukt entfernt, und unterhält Verbindungen nach Madrid, Salamanca und Ávila. Der Hauptbahnhof, Estación de Segovia-Guiomar, liegt in 5 km Entfernung vom Aquädukt. Mit einem Taxi oder einem Anschlussbus kommst du ins Zentrum. Der AVE-Hochgeschwindigkeitszug aus Madrid kommt an einem speziellen Bahnhof an, der 2,5 km vom Aquädukt liegt. Der nächstgelegene Flughafen von Segovia ist der Flughafen Madrid-Barajas Adolfo Suárez. Von dort aus braucht der Zug ca. zwei Stunden.