Hostelworld.com
×
Santa Barbara : of 1 Hostels available

1 Hostels in Santa Barbara, Kalifornien, USA

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Santa Barbara sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

The Wayfarer

Hostel
0.8km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.4
Ausgezeichnet 244
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

A new addition to Santa Barbara, The Wayfarer sits on the Urban Wine Trail, home to over 20 wine tasting rooms, delicious dining options, incredible galleries and more. One block from State Street, ou... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Santa Barbara liegt zwischen dem Gebirge Santa Ynez Mountains und dem Pazifischen Ozean. Die Stadt in der Mitte der kalifornischen Küste gilt als Hauptstadt der American Riviera. Prägend für den Ort sind kilometerlange Sandstrände, eine schöne Bergkulisse und lauter weiße Stuckhäuser mit Terrakottaziegeln. Diese charakteristische Architektur spiegelt die spanische Kolonialvergangenheit wider, auch heute noch spürt man in Santa Barbara einen echten mediterranen Flair.

Hostels in Santa Barbara erfüllen meist sämtliche Kriterien für Feinschmecker, Sonnenanbeter oder Kunstfans. Die Hostels hier sind sehr künstlerisch gestaltet und bieten oft Swimmingpools und Terrassen. Bei den meisten Unterkünften sind Frühstück und WLAN im Preis inbegriffen. In fast jedem Santa Barbara  Hostel gibt es außerdem Gemeinschaftsbereiche, in denen man schnell Leute kennenlernt.

Santa Barbaras Viertel sind sehr abwechslungsreich. Das europäisch angehauchte Presidio – der Siedlungskern der Stadt – bietet besonders Geschichtsinteressierten viel, während man im Trendviertel Funk Zone angesagte Weinbars und Pop-up-Restaurants in umfunktionierten Lagerhallen findet. Die kulinarische Szene ist riesig. Gastronomischer Hotspot in Uptown ist die für ihre familienbetriebenen Gaststätten bekannte State Street. In der Innenstadt gibt es verlockende Restaurants. Außerdem kann man die spanische Architektur bewundern oder in den schicken Boutiquen entlang des Palmenboulevards shoppen gehen. Jeden Besuch wert ist auch Stearns Wharf, Kaliforniens älteste noch in Betrieb befindliche Holzseebrücke.

Dank des mediterranen Klimas unternimmt man die meisten Aktivitäten in Santa Barbara an der frischen Luft. Erklimme die Santa Ynez Mountains – vom Inspiration Point eröffnen sich atemberaubende Panoramasichten. Oder entdecke den 24 m hohen Wasserfall der Nojoqui Falls. Vielleicht traust du dich ja auch mit dem Surfbrett an die berüchtigten Wellen Kaliforniens. Oder vielleicht ist dir ein Bootsausflug zu den Delfinen und Walen des Channel Islands National Marine Sanctuary lieber? Außergewöhnlich ist auch Lotusland, ein 15 ha großer botanischer Garten.

Vom Santa Barbara Municipal Airport dauert die Fahrt in die Innenstadt 15 Minuten mit dem Taxi oder etwa eine Stunde mit dem Bus. Amtrak-Züge kommen am Bahnhof Santa Barbara in Downtown an. In der Stadt gibt es zahlreiche Verkehrsmittel wie Wassertaxis und Busse. Außerdem werden an vielen Plätzen Fahrräder verliehen.

Bestbewertete Hostels in Santa Barbara

Wir haben 1 hostel in Santa Barbara mit einer durchschnittlichen Bewertung von 9.4 basierend auf 898 Bewertungen 1 von 1 verfügbaren Unterkünften in Santa Barbara

Über Santa Barbara

Santa Barbara liegt zwischen dem Gebirge Santa Ynez Mountains und dem Pazifischen Ozean. Die Stadt in der Mitte der kalifornischen Küste gilt als Hauptstadt der American Riviera. Prägend für den Ort sind kilometerlange Sandstrände, eine schöne Bergkulisse und lauter weiße Stuckhäuser mit Terrakottaziegeln. Diese charakteristische Architektur spiegelt die spanische Kolonialvergangenheit wider, auch heute noch spürt man in Santa Barbara einen echten mediterranen Flair.

Hostels in Santa Barbara erfüllen meist sämtliche Kriterien für Feinschmecker, Sonnenanbeter oder Kunstfans. Die Hostels hier sind sehr künstlerisch gestaltet und bieten oft Swimmingpools und Terrassen. Bei den meisten Unterkünften sind Frühstück und WLAN im Preis inbegriffen. In fast jedem Santa Barbara  Hostel gibt es außerdem Gemeinschaftsbereiche, in denen man schnell Leute kennenlernt.

Santa Barbaras Viertel sind sehr abwechslungsreich. Das europäisch angehauchte Presidio – der Siedlungskern der Stadt – bietet besonders Geschichtsinteressierten viel, während man im Trendviertel Funk Zone angesagte Weinbars und Pop-up-Restaurants in umfunktionierten Lagerhallen findet. Die kulinarische Szene ist riesig. Gastronomischer Hotspot in Uptown ist die für ihre familienbetriebenen Gaststätten bekannte State Street. In der Innenstadt gibt es verlockende Restaurants. Außerdem kann man die spanische Architektur bewundern oder in den schicken Boutiquen entlang des Palmenboulevards shoppen gehen. Jeden Besuch wert ist auch Stearns Wharf, Kaliforniens älteste noch in Betrieb befindliche Holzseebrücke.

Dank des mediterranen Klimas unternimmt man die meisten Aktivitäten in Santa Barbara an der frischen Luft. Erklimme die Santa Ynez Mountains – vom Inspiration Point eröffnen sich atemberaubende Panoramasichten. Oder entdecke den 24 m hohen Wasserfall der Nojoqui Falls. Vielleicht traust du dich ja auch mit dem Surfbrett an die berüchtigten Wellen Kaliforniens. Oder vielleicht ist dir ein Bootsausflug zu den Delfinen und Walen des Channel Islands National Marine Sanctuary lieber? Außergewöhnlich ist auch Lotusland, ein 15 ha großer botanischer Garten.

Vom Santa Barbara Municipal Airport dauert die Fahrt in die Innenstadt 15 Minuten mit dem Taxi oder etwa eine Stunde mit dem Bus. Amtrak-Züge kommen am Bahnhof Santa Barbara in Downtown an. In der Stadt gibt es zahlreiche Verkehrsmittel wie Wassertaxis und Busse. Außerdem werden an vielen Plätzen Fahrräder verliehen.