Hostelworld.com
×
Rosario Island : of 4 Hostels available

4 Hostels in Rosario Island, Kolumbien

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Rosario Island sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

Casa Lola Eco Hostel Isla Grande

Hostel
0km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
8.5
Großartig 17
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Ausgezeichnete Sauberkeit
Gratis Frühstück

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website. Das Eco Hostel Casa Lola ist ein kleines Hostel in Orika auf der Isla Grande mit rund 900 Einwohnern. Wir sind Teil der 28 Inseln der Inselzone v... Mehr...

Weiter
Hotel

Gente de Mar

Hotel
0km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
0.0
Neu
0
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

Das Gente de Mar Resort befindet sich auf der paradiesischen Isla Grande auf den Rosario-Inseln. Umgeben von bestem Strand und kristallklarem Wasser bietet es seinen Gästen und Besuchern den best... Mehr...

Weiter
Hostel

La Pola Hostel Beach

Hostel
0km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
2.9
Bewertung 9

La Pola Hostel beach, is a beach house located in front the sea, we have five nice and comfortable rooms, sunny chairs and hammocks. We also offer Kayak rentals, Snorkelling service and other sports a... Mehr...

Weiter
Hotel

Tijereto

Hotel
0km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
0.0
Keine bewertung
0

It is a beautiful place to relax, enjoy the sea and meet locals. You can walk around the island and see beautiful sunsets. The house has 4 rooms, a terrace in front of the sea, a private beach and a p... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Der Archipel Nuestra Señora del Rosario, kurz Islas del Rosario, ist das Ziel schlechthin für nachhaltiges Reisen. Hier kann man dem hektischen Alltag komplett entfliehen. Der Archipel aus 27 Inseln liegt an Kolumbiens Karibikküste und ist ein riesiger Nationalpark. Hier kannst du Korallenriffe und Buchten erkunden oder vor den größeren Inseln verschiedenen Wassersportarten nachgehen. Die Gegend ist sozusagen die ruhigere Alternative zu Cartagena, das von hier aus aber auch nur einen Katzensprung entfernt ist.

Wenn du ganz in die Natur der Inseln eintauchen möchtest, ist eine Eco-Lodge, die nur fünf Minuten vom Strand entfernt ist, die passende Wahl. Es gibt aber auch ein Islas del Rosario Hostel direkt am Wasser, das sogar Kajaks und Schnorchelausrüstung verleiht. In manchen Unterkünften wird ein kostenloses Frühstück angeboten, wobei so manch ein Islas del Rosario Hostel sogar ein eigenes Restaurant oder eine Bar hat. Hier kann man besonders gut mit anderen Reisenden ins Gespräch kommen.

Isla Grande ist, wie der Name schon sagt, eine der größten Inseln des Archipels und eine der wenigen, die von Einheimischen bewohnt wird. Ideal also, um die kolumbianische Kultur kennenzulernen, und ein guter Ausgangspunkt, um die kleineren Inseln zu entdecken. Mit Mangrovenwäldern und einer schönen Küste ist Isla Fuerte ein beliebtes Ziel bei Surfern und Wanderern. Wer einfach mal seine Ruhe möchte, ist am Bendita Beach richtig – Hängematten inklusive.

Auf den Islas del Rosario erwarten dich freundliche Einheimische und fast unberührte Strände. An der Küste kann man sich frischen Fisch schmecken lassen oder in Korallenriffen tauchen gehen. Mit etwas Glück findest du auf dem Meeresgrund sogar ein Schiffswrack. Ein besonderes Erlebnis ist es, bei Nacht im See von Isla Grande zu schwimmen, denn die unzähligen leuchtenden Planktontierchen bieten dir eine kleine Lichtshow. Auch unvergesslich: eine Paddeltour mit dem Kajak durch die Mangroventunnel von Isla Grande.

Der nächstgelegene internationale Flughafen ist der Aeropuerto Internacional Rafael Núñez. Ab da fährst du 20 Minuten mit dem Taxi nach Cartagena und steigst dort in ein Shuttleboot nach Isla Grande um. Nach einer Dreiviertelstunde auf dem Wasser kannst du an Land gehen. Die Shuttleboote bringen dich übrigens auch von Insel zu Insel, allerdings kannst du dafür auch an einer geführten Bootstour teilnehmen.

Bestbewertete Hostels in Rosario Island

Wir haben 4 hostels in Rosario Island mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5.7 basierend auf 0 Bewertungen 4 von 4 verfügbaren Unterkünften in Rosario Island

Über Rosario Island

Der Archipel Nuestra Señora del Rosario, kurz Islas del Rosario, ist das Ziel schlechthin für nachhaltiges Reisen. Hier kann man dem hektischen Alltag komplett entfliehen. Der Archipel aus 27 Inseln liegt an Kolumbiens Karibikküste und ist ein riesiger Nationalpark. Hier kannst du Korallenriffe und Buchten erkunden oder vor den größeren Inseln verschiedenen Wassersportarten nachgehen. Die Gegend ist sozusagen die ruhigere Alternative zu Cartagena, das von hier aus aber auch nur einen Katzensprung entfernt ist.

Wenn du ganz in die Natur der Inseln eintauchen möchtest, ist eine Eco-Lodge, die nur fünf Minuten vom Strand entfernt ist, die passende Wahl. Es gibt aber auch ein Islas del Rosario Hostel direkt am Wasser, das sogar Kajaks und Schnorchelausrüstung verleiht. In manchen Unterkünften wird ein kostenloses Frühstück angeboten, wobei so manch ein Islas del Rosario Hostel sogar ein eigenes Restaurant oder eine Bar hat. Hier kann man besonders gut mit anderen Reisenden ins Gespräch kommen.

Isla Grande ist, wie der Name schon sagt, eine der größten Inseln des Archipels und eine der wenigen, die von Einheimischen bewohnt wird. Ideal also, um die kolumbianische Kultur kennenzulernen, und ein guter Ausgangspunkt, um die kleineren Inseln zu entdecken. Mit Mangrovenwäldern und einer schönen Küste ist Isla Fuerte ein beliebtes Ziel bei Surfern und Wanderern. Wer einfach mal seine Ruhe möchte, ist am Bendita Beach richtig – Hängematten inklusive.

Auf den Islas del Rosario erwarten dich freundliche Einheimische und fast unberührte Strände. An der Küste kann man sich frischen Fisch schmecken lassen oder in Korallenriffen tauchen gehen. Mit etwas Glück findest du auf dem Meeresgrund sogar ein Schiffswrack. Ein besonderes Erlebnis ist es, bei Nacht im See von Isla Grande zu schwimmen, denn die unzähligen leuchtenden Planktontierchen bieten dir eine kleine Lichtshow. Auch unvergesslich: eine Paddeltour mit dem Kajak durch die Mangroventunnel von Isla Grande.

Der nächstgelegene internationale Flughafen ist der Aeropuerto Internacional Rafael Núñez. Ab da fährst du 20 Minuten mit dem Taxi nach Cartagena und steigst dort in ein Shuttleboot nach Isla Grande um. Nach einer Dreiviertelstunde auf dem Wasser kannst du an Land gehen. Die Shuttleboote bringen dich übrigens auch von Insel zu Insel, allerdings kannst du dafür auch an einer geführten Bootstour teilnehmen.