Hostelworld.com
×
Rainbow Beach : of 2 Hostels available

2 Hostels in Rainbow Beach, Queensland, Australien

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Rainbow Beach sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

Freedom Hostels Rainbow Beach

Hostel
0.3km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
7.8
Sehr gut 667
  • Wunderbare Lage
  • Wundervolle Mitarbeiter
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

Our sprawling resort style hostel, has everything you need to relax, enjoy Rainbow Beach and make new friends. Enjoy the 2 outdoor pools, large common areas and onsite restaurant and bar. Our bar host... Mehr...

Weiter
Hostel

Pippies Beach House Rainbow Beach

Hostel
0.3km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
7.4
Sehr gut 706
  • Wunderbare Lage
  • Wundervolle Mitarbeiter
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

Entspannen Sie sich bei Pippies nach einem anstrengenden Tag am Strand oder auf dem Weg nach Fraser Island! Wir sind Ihr Zuhause in der Ferne; Kleine Zimmer mit Klimaanlage, nur 200m zum Surf Beach, M... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Rainbow Beach ist eine Küstenstadt in Wide-Burnett in Queensland. Die australische Stadt hieß übrigens früher einmal Black Beach, da aber außerhalb der Stadt farbiger Sand zu finden ist, wurde der Name geändert. Doch das ist nicht die einzige Naturschönheit, mit der diese Gegend Reisende anlockt: Wer reiten kann, sattelt hier auch gerne bei Vollmond die Pferde und genießt einen magischen Ausritt.

Die Rainbow Beach Hostels befinden sich allesamt im Stadtzentrum und damit in direkter Nähe zu den Sehenswürdigkeiten, Kneipen und Restaurants. Andere Reisende lernst du leicht an den Pools oder in den großen Gemeinschaftsräumen deines Rainbow Beach Hostels kennen. Die Mitarbeiter sind gerne dabei behilflich Ausflüge nach Fraser Island zu buchen oder dir einen Überblick zu verschaffen, was gerade geboten wird. In fast jedem Rainbow Beach Hostel gibt es außerdem klimatisierte Schlafsäle (darunter auch welche nur für Frauen). Hostel-Zelte, die dich der Natur näherbringen sind auch eine Option.

Da die meisten Hostels in der Innenstadt rund um den Rainbow Beach liegen, kannst du alles Sehenswerte ganz leicht erreichen. Diese Stadt an der Sunshine Coast ist im Vergleich zu anderen Orten der Region relativ ruhig. Am meisten los ist in der Rainbow Beach Road. Wer atemberaubende Landschaften und Spaziergänge an der Küste liebt, ist in der Nähe von Carlo Sandblow bestens untergebracht. Viele Backpacker bleiben für eine Nacht, bevor es weiter nach Fraser Island geht.

Für Naturliebhaber ist Rainbow Beach ein absolutes Traumziel. Wasserratten können Kajaktouren (bei denen man mit etwas Glück sogar Delfine sieht) oder Surfstunden auf den längsten Wellen Australiens buchen. Noch mehr Adrenalin gefällig? Dann fahr mit Allradantrieb durch den Sand! Romantisch wird es bei Reitausflügen im Mondenschein, die entlang des Strandes führen. Und wer Fraser Island erkunden möchte, besteigt am besten die Manta Ray Fraser Island Barge.

Den Ort und die Küste kann man leicht zu Fuß erkunden – oder man leiht sich ein Fahrrad, um etwas schneller voranzukommen. Besonders in der Stadt eignet sich das Fahrrad gut. Ansonsten kannst du dir auch immer ein Taxi rufen. Und wie kommt man überhaupt hierher? Entweder mit einem Backpacker-Bus oder mit dem Mietwagen in rund zweieinhalb Stunden ab Brisbane.

Wir haben 2 hostels in Rainbow Beach mit einer durchschnittlichen Bewertung von 7.6 basierend auf 781 Bewertungen 2 von 2 verfügbaren Unterkünften in Rainbow Beach

Über Rainbow Beach

Rainbow Beach ist eine Küstenstadt in Wide-Burnett in Queensland. Die australische Stadt hieß übrigens früher einmal Black Beach, da aber außerhalb der Stadt farbiger Sand zu finden ist, wurde der Name geändert. Doch das ist nicht die einzige Naturschönheit, mit der diese Gegend Reisende anlockt: Wer reiten kann, sattelt hier auch gerne bei Vollmond die Pferde und genießt einen magischen Ausritt.

Die Rainbow Beach Hostels befinden sich allesamt im Stadtzentrum und damit in direkter Nähe zu den Sehenswürdigkeiten, Kneipen und Restaurants. Andere Reisende lernst du leicht an den Pools oder in den großen Gemeinschaftsräumen deines Rainbow Beach Hostels kennen. Die Mitarbeiter sind gerne dabei behilflich Ausflüge nach Fraser Island zu buchen oder dir einen Überblick zu verschaffen, was gerade geboten wird. In fast jedem Rainbow Beach Hostel gibt es außerdem klimatisierte Schlafsäle (darunter auch welche nur für Frauen). Hostel-Zelte, die dich der Natur näherbringen sind auch eine Option.

Da die meisten Hostels in der Innenstadt rund um den Rainbow Beach liegen, kannst du alles Sehenswerte ganz leicht erreichen. Diese Stadt an der Sunshine Coast ist im Vergleich zu anderen Orten der Region relativ ruhig. Am meisten los ist in der Rainbow Beach Road. Wer atemberaubende Landschaften und Spaziergänge an der Küste liebt, ist in der Nähe von Carlo Sandblow bestens untergebracht. Viele Backpacker bleiben für eine Nacht, bevor es weiter nach Fraser Island geht.

Für Naturliebhaber ist Rainbow Beach ein absolutes Traumziel. Wasserratten können Kajaktouren (bei denen man mit etwas Glück sogar Delfine sieht) oder Surfstunden auf den längsten Wellen Australiens buchen. Noch mehr Adrenalin gefällig? Dann fahr mit Allradantrieb durch den Sand! Romantisch wird es bei Reitausflügen im Mondenschein, die entlang des Strandes führen. Und wer Fraser Island erkunden möchte, besteigt am besten die Manta Ray Fraser Island Barge.

Den Ort und die Küste kann man leicht zu Fuß erkunden – oder man leiht sich ein Fahrrad, um etwas schneller voranzukommen. Besonders in der Stadt eignet sich das Fahrrad gut. Ansonsten kannst du dir auch immer ein Taxi rufen. Und wie kommt man überhaupt hierher? Entweder mit einem Backpacker-Bus oder mit dem Mietwagen in rund zweieinhalb Stunden ab Brisbane.