Hostelworld.com
×

Hostels in Puerto Varas

: of 4 Hostels available

4 Hostels in Puerto Varas, Chile

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Puerto Varas sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

Casa Margouya Chile

Hostel
0km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.1
Ausgezeichnet 153
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi

Casa Margouya is a backpackers accommodation located in the heart of Puerto Varas, very close to Llanquihue Lake and some of the best restaurants, bars and discotheques of the city.

We are a tiny... Mehr...

Weiter
Hostel

Compass del Sur

Hostel
0.3km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.1
Ausgezeichnet 502
  • Wunderbare Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

“The Hostel with a mixture of Chilean & Scandinavian flair”, find more than a good Hostel in Puerto Varas! As our name suggests, “Compass´s” mission is orientation wi... Mehr...

Weiter
Hostel

Hostal Climb House

Hostel
2.6km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.3
Ausgezeichnet 20
  • Perfekte Lage
  • Wundervolle Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi

Hostal Climb House is an Old Warehouse built by German settlers over 100 years ago, which we have refurbished and adapted as Climbing Bulder and Hostel. ClimbHouse has 150 m² and has 3 common bat... Mehr...

Weiter
Hostel

Casa Apel Hostel

Hostel
2km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.5
Ausgezeichnet 145
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi

In a privileged place of Puerto Varas and a few steps from Lake Llanquihue, you will find the Casa Apel hostel. Located in a historic house in the city, which at the beginning of the 20th century hous... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Puerto Varas liegt in der Región de los Lagos im südlichen Teil Chiles. Dieses Reiseziel befindet sich direkt am Lago Llanquihue, dem zweitgrößten See des Landes. Reisende erwartet hier eine atemberaubende Natur. Neben dem glitzernden See bietet eine raue Vulkanlandschaft nicht nur grandiose Fotomotive, sondern auch jede Menge Terrain für Outdoor-Fans. Sogar Skifahren ist hier möglich. Historisch ist der Ort von deutschen Einwanderern aus dem 19. Jahrhundert geprägt – Namen von Villen wie Casa Hitschfeld sind also keine Seltenheit.

Der Geschichte der deutschen Einwanderer in Puerto Varas kann man in einem Hostel nachfühlen, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts die deutsche Schule des Orts beherbergte. Auch in einem ehemaligen Kolonialhaus mit hohen Decken, Kamin und BBQ-Platz im Hinterhof, an dem man gut andere Reisende kennenlernen kann, ist heute ein Puerto Varas Hostel untergebracht. Im Stadtzentrum wartet auch eine Unterkunft mit skandinavisch angehauchter Einrichtung. Kostenloses WLAN ist in jedem Hostel in Puerto Varas Standard. In manchen kannst du bei einem Gratis-Frühstück dein Reise-Budget sogar noch etwas mehr schonen.

Puerta Varas ist mit knapp 45.000 Einwohnern keine große Stadt. Am meisten los ist im Zentrum rund um die Plaza de Armas. Westlich des Platzes befinden sich viele kleine Geschäfte, darunter auch Camping-Läden, die jedes Backpackerherz höher schlagen lassen. In der Innenstadt warten außerdem typisch chilenische Cafés und Restaurants. Zu später Stunde locken auch einige Bars die Nachtschwärmer an. Wer sein Glück versuchen (und eventuell das Reise-Budget vergrößern) möchte, kann hier ein großes Casino besuchen. Weniger Nervenkitzel, dafür aber Entspannung pur verspricht ein Spaziergang am Seeufer, das direkt an die Innenstadt grenzt.

Wie der Name der Región de los Lagos schon sagt, liegt Puerto Varas inmitten einer atemberaubenden Seenlandschaft. Doch damit nicht genug: Als Kulisse ragen raue Vulkane in die Höhe. Wer sportlich und abenteuerlustig ist, kann sogar eine zweitägige geführte Exkursion auf den Gipfel des Calbuco wagen. Nicht ganz so anstrengend, aber ebenfalls ein Highlight für Naturliebhaber ist eine Tour zu den Pinguinen auf der Insel Chiloé. Das Besondere: In dieser Kolonie leben Magellan- und Humboldtpinguine friedlich in Freiheit zusammen. Schlägt dein Herz für die Kunst, kannst du ein bisschen Zeit im Museum Pablo Fierro verbringen.

Wer mit dem Flieger aus Santiago de Chile oder Punta Arenas anreist, landet am Flughafen El Tepual, rund 16 km außerhalb des Stadtzentrums von Puerto Montt. Von dort aus kann man den ganzen Tag über mit Bussen nach Puerto Varas fahren. Auch wer mit Fernbussen unterwegs ist, kommt aus Städten wie Santiago de Chile über Nacht nach Puerto Varas. Hier gibt es allerdings keinen zentralen Busbahnhof. Die jeweiligen Busgesellschaften halten an unterschiedlichen Stellen in der Stadt. Vor Ort kommt man mit den typischen Micros und Collectivos (kleine Sammelbusse) von A nach B.

Wir haben 4 hostels in Puerto Varas mit einer durchschnittlichen Bewertung von 9.3 basierend auf 202 Bewertungen 4 von 4 verfügbaren Unterkünften in Puerto Varas

Über Puerto Varas

Puerto Varas liegt in der Región de los Lagos im südlichen Teil Chiles. Dieses Reiseziel befindet sich direkt am Lago Llanquihue, dem zweitgrößten See des Landes. Reisende erwartet hier eine atemberaubende Natur. Neben dem glitzernden See bietet eine raue Vulkanlandschaft nicht nur grandiose Fotomotive, sondern auch jede Menge Terrain für Outdoor-Fans. Sogar Skifahren ist hier möglich. Historisch ist der Ort von deutschen Einwanderern aus dem 19. Jahrhundert geprägt – Namen von Villen wie Casa Hitschfeld sind also keine Seltenheit.

Der Geschichte der deutschen Einwanderer in Puerto Varas kann man in einem Hostel nachfühlen, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts die deutsche Schule des Orts beherbergte. Auch in einem ehemaligen Kolonialhaus mit hohen Decken, Kamin und BBQ-Platz im Hinterhof, an dem man gut andere Reisende kennenlernen kann, ist heute ein Puerto Varas Hostel untergebracht. Im Stadtzentrum wartet auch eine Unterkunft mit skandinavisch angehauchter Einrichtung. Kostenloses WLAN ist in jedem Hostel in Puerto Varas Standard. In manchen kannst du bei einem Gratis-Frühstück dein Reise-Budget sogar noch etwas mehr schonen.

Puerta Varas ist mit knapp 45.000 Einwohnern keine große Stadt. Am meisten los ist im Zentrum rund um die Plaza de Armas. Westlich des Platzes befinden sich viele kleine Geschäfte, darunter auch Camping-Läden, die jedes Backpackerherz höher schlagen lassen. In der Innenstadt warten außerdem typisch chilenische Cafés und Restaurants. Zu später Stunde locken auch einige Bars die Nachtschwärmer an. Wer sein Glück versuchen (und eventuell das Reise-Budget vergrößern) möchte, kann hier ein großes Casino besuchen. Weniger Nervenkitzel, dafür aber Entspannung pur verspricht ein Spaziergang am Seeufer, das direkt an die Innenstadt grenzt.

Wie der Name der Región de los Lagos schon sagt, liegt Puerto Varas inmitten einer atemberaubenden Seenlandschaft. Doch damit nicht genug: Als Kulisse ragen raue Vulkane in die Höhe. Wer sportlich und abenteuerlustig ist, kann sogar eine zweitägige geführte Exkursion auf den Gipfel des Calbuco wagen. Nicht ganz so anstrengend, aber ebenfalls ein Highlight für Naturliebhaber ist eine Tour zu den Pinguinen auf der Insel Chiloé. Das Besondere: In dieser Kolonie leben Magellan- und Humboldtpinguine friedlich in Freiheit zusammen. Schlägt dein Herz für die Kunst, kannst du ein bisschen Zeit im Museum Pablo Fierro verbringen.

Wer mit dem Flieger aus Santiago de Chile oder Punta Arenas anreist, landet am Flughafen El Tepual, rund 16 km außerhalb des Stadtzentrums von Puerto Montt. Von dort aus kann man den ganzen Tag über mit Bussen nach Puerto Varas fahren. Auch wer mit Fernbussen unterwegs ist, kommt aus Städten wie Santiago de Chile über Nacht nach Puerto Varas. Hier gibt es allerdings keinen zentralen Busbahnhof. Die jeweiligen Busgesellschaften halten an unterschiedlichen Stellen in der Stadt. Vor Ort kommt man mit den typischen Micros und Collectivos (kleine Sammelbusse) von A nach B.