Hostelworld.com
×
Nazare : of 3 Hostels available

3 Hostels in Nazare, Portugal

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Nazare sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

Lab Hostel Nazaré

Hostel
0.5km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
8.7
Großartig 384
  • Perfekte Lage
  • Wundervolle Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi
Gratis Frühstück

LabHostel is a friendly hostel in a totally refurbished building which previously was a laboratory.That makes the Hostel unique.

Our Hostel has 3 rooms with 6 bed (mixed, female and male) and priv... Mehr...

Weiter
Hostel

Nazaré Hostel

Hostel
0.6km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
8.8
Großartig 223
  • Perfekte Lage
  • Wundervolle Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi

Just 100 meters from the beach the Hostel features a young and modern feel but with competitive prices aimed at all ages. Free WiFi access is available in all areas of the hostel.

The hostel offer... Mehr...

Weiter
Bed and Breakfast

Residencia Praia Norte - AL

Bed and Breakfast
1.1km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.4
Ausgezeichnet 1
  • Wunderbare Lage
  • Wundervolle Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi

A modern spot for your holidays, located in Sitio da Nazare (Nazare top historical part), at Praia do Norte (North Beach canyon) road in a prime residential area, 5 min from every main places. You wil... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Nazaré an der Atlantikküste ist einer der schönsten Badeorte Portugals. Die Bewohner der breiten Bucht mit goldenem Sandstrand lebten früher hauptsächlich vom Fischfang und die Region hat sich bis heute viele Traditionen bewahrt. Besucher jeden Alters schlendern vor allem in den Sommermonaten über das alte Kopfsteinpflaster der Strandpromenade und kehren nach ereignisreichen Tagen in eines der vielen Restaurants ein. Im Winter ist Nazaré beliebt bei waghalsigen Surfern, die sich in die hohen Atlantikwellen am Strand Praia de Norte stürzen.

Die Hostels in Nazaré sind familiär sowie gepflegt und bieten mehrere Schlafmöglichkeiten: von Einzelzimmern bis hin zu gemischten Schlafsälen für bis zu sechs Personen. Der Ort ist recht überschaubar und daher ist von jedem Nazaré Hostel aus sowohl der Strand als auch das Stadtzentrum in wenigen Minuten zu erreichen. Triff in einem umgebauten Labor andere Backpacker zum Frühstück oder wohne hoch auf dem Berg im Stadtteil Sitio, der nur per Seilbahn erreichbar ist. Von dort aus hast du vor allem in den Wintermonaten einen überwältigenden Ausblick auf die riesigen Wellen am Nordstrand.

Nicht nur Surfer kommen in Nazaré auf ihre Kosten. Im kleinen Ort kann mich die Überreste der Fischerei noch hautnah miterleben. Zum Stadtbild gehören zum Trocknen aufgehängte Makrelen, hier Carapau genannt. Ein Besuch des Trockenfischmuseums ist übrigens sehr zu empfehlen. Dort erfährt der Besucher alles über die alte Tradition der Fischkonservierung. Fahre mit der Bergbahn in den hoch oben gelegenen Stadtteil Sitio und bestaune die Kirche Igreja Nossa Senhora da Nazaré und ihre einzigartige Marienstatue. Die portugiesische Küche ist einzigartig: In Nazaré grillen die Restaurants frischen Fisch auf der Straße. Probiere auch unbedingt eine Pastel de nata (ein traditionell portugiesisches Puddingtörtchen).

Nazaré ist ein guter Startpunkt für Tagesausflüge ins Landesinnere. In Batalha zum Beispiel steht das Kloster Mosteiro de Santa Maria da Vitória, das größte religiöse Gebäude Portugals. Im nahe gelegenen Fatima empfiehlt sich ein Besuch des berühmtesten Marienschreins der Welt, er ist eine wichtige katholische Wallfahrtsstätte. Auch Lissabon liegt nur 100 km südlich von Nazaré und ist mit dem Bus oder Auto schnell erreichbar. Das Naturschutzgebiet Serras de Aire e Candeeiros bietet sich für ausgedehnte Wanderungen an. Hier gibt es sogar versteinerte Fußspuren von Sauropoden aus der Jurazeit zu sehen.

Mit dem Auto kannst du Nazaré von Lissabon aus über die Küstenautobahn A2 in einer Stunde erreichen. Das ist die schnellste Möglichkeit, wenn du am internationalen Flughafen von Lissabon landest. Es verkehren auch mehrmals täglich Busse zwischen den beiden Städten. Einen Bahnhof gibt es nur in dem etwa 6 km entfernten Valado de Frades. Von dort musst du ein Taxi bis nach Nazaré nehmen.

Bestbewertete Hostels in Nazare

Wir haben 3 hostels in Nazare mit einer durchschnittlichen Bewertung von 9.0 basierend auf 391 Bewertungen 3 von 3 verfügbaren Unterkünften in Nazare

Über Nazare

Nazaré an der Atlantikküste ist einer der schönsten Badeorte Portugals. Die Bewohner der breiten Bucht mit goldenem Sandstrand lebten früher hauptsächlich vom Fischfang und die Region hat sich bis heute viele Traditionen bewahrt. Besucher jeden Alters schlendern vor allem in den Sommermonaten über das alte Kopfsteinpflaster der Strandpromenade und kehren nach ereignisreichen Tagen in eines der vielen Restaurants ein. Im Winter ist Nazaré beliebt bei waghalsigen Surfern, die sich in die hohen Atlantikwellen am Strand Praia de Norte stürzen.

Die Hostels in Nazaré sind familiär sowie gepflegt und bieten mehrere Schlafmöglichkeiten: von Einzelzimmern bis hin zu gemischten Schlafsälen für bis zu sechs Personen. Der Ort ist recht überschaubar und daher ist von jedem Nazaré Hostel aus sowohl der Strand als auch das Stadtzentrum in wenigen Minuten zu erreichen. Triff in einem umgebauten Labor andere Backpacker zum Frühstück oder wohne hoch auf dem Berg im Stadtteil Sitio, der nur per Seilbahn erreichbar ist. Von dort aus hast du vor allem in den Wintermonaten einen überwältigenden Ausblick auf die riesigen Wellen am Nordstrand.

Nicht nur Surfer kommen in Nazaré auf ihre Kosten. Im kleinen Ort kann mich die Überreste der Fischerei noch hautnah miterleben. Zum Stadtbild gehören zum Trocknen aufgehängte Makrelen, hier Carapau genannt. Ein Besuch des Trockenfischmuseums ist übrigens sehr zu empfehlen. Dort erfährt der Besucher alles über die alte Tradition der Fischkonservierung. Fahre mit der Bergbahn in den hoch oben gelegenen Stadtteil Sitio und bestaune die Kirche Igreja Nossa Senhora da Nazaré und ihre einzigartige Marienstatue. Die portugiesische Küche ist einzigartig: In Nazaré grillen die Restaurants frischen Fisch auf der Straße. Probiere auch unbedingt eine Pastel de nata (ein traditionell portugiesisches Puddingtörtchen).

Nazaré ist ein guter Startpunkt für Tagesausflüge ins Landesinnere. In Batalha zum Beispiel steht das Kloster Mosteiro de Santa Maria da Vitória, das größte religiöse Gebäude Portugals. Im nahe gelegenen Fatima empfiehlt sich ein Besuch des berühmtesten Marienschreins der Welt, er ist eine wichtige katholische Wallfahrtsstätte. Auch Lissabon liegt nur 100 km südlich von Nazaré und ist mit dem Bus oder Auto schnell erreichbar. Das Naturschutzgebiet Serras de Aire e Candeeiros bietet sich für ausgedehnte Wanderungen an. Hier gibt es sogar versteinerte Fußspuren von Sauropoden aus der Jurazeit zu sehen.

Mit dem Auto kannst du Nazaré von Lissabon aus über die Küstenautobahn A2 in einer Stunde erreichen. Das ist die schnellste Möglichkeit, wenn du am internationalen Flughafen von Lissabon landest. Es verkehren auch mehrmals täglich Busse zwischen den beiden Städten. Einen Bahnhof gibt es nur in dem etwa 6 km entfernten Valado de Frades. Von dort musst du ein Taxi bis nach Nazaré nehmen.