Hostelworld.com
×
Lübeck : of 2 Hostels available

2 Hostels in Lübeck, Deutschland

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Lübeck sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

Jugendherberge Lübeck-Vor dem Burgtor

Hostel
1.4km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
7.2
Sehr gut 223
  • Wunderbare Lage
Gratis Frühstück

Die Herberge liegt 1 km entfernt vom Zentrum dieser prachtvollen mittelalterlichen Stadt, die nun ein UNESCO Weltkulturerbe geworden ist. Mögliche Aktivitäten reichen von Hafenrundfahrten &u... Mehr...

Weiter
Hotel

Baltic Hotel

Hotel
1km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
9.3
Ausgezeichnet 38
  • Perfekte Lage
  • Hervorragende Mitarbeiter
  • Fantastische Sauberkeit
Gratis WiFi

The Baltic Hotel is a small and cosy establishment, centrally located at the edge of the famous ancient city of Lbeck (UNESCO Heritage).

All of the most interesting spots can be reached within a 1... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Die norddeutsche Hansestadt Lübeck liegt an der Lübecker Bucht und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Als einstige Hauptstadt der Hanse, einer jahrhundertealten Handelsvereinigung, genoss Lübeck in der Vergangenheit großen Wohlstand. Bekannt ist die Stadt für das beliebte Niederegger Marzipan, die mittelalterliche Architektur und außergewöhnliche Silhouette – dieser verdankt die Stadt den Spitznamen „Stadt der Sieben Türme“.

Du kannst in Lübeck aus verschiedenen Unterkünften wählen: Wie wäre es beispielsweise mit einem Lübeck Hostel nördlich der Innenstadt in der Nähe des Stadtparks? Alternative gibt es auch ein Hostel in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs, unweit des ikonischen Holstentors. In den Hostels in Lübeck werden dir zum Teil Annehmlichkeiten wie ein Fernsehraum oder Waschmaschinen geboten. Bei Billard, Dart und einer Runde Kicker, oder an der hauseigenen Bar kannst du schnell neue Reisebekanntschaften schließen. Manchmal erhältst du sogar das Frühstück inklusive oder kannst dir an der Kochgelegenheit selbst dein Abendessen zubereiten.

Die gut erhaltene mittelalterliche Architektur und die erstklassigen Backsteingotik-Bauten Lübecks veranlassten die UNESCO dazu, die gesamte Altstadtinsel zum Weltkulturerbe zu ernennen. Ein besonderes Überbleibsel dieser Zeit ist das spätgotische Holstentor, das im 15. Jahrhundert nach niederländischem Vorbild errichtet wurde und zur ehemaligen Stadtbefestigung gehörte. Heute beherbergt es ein Museum. Auch der Dom zu Lübeck sowie die Marienkirche sind beeindruckende und sehenswerte Backsteinbauten. Von der Aussichtsplattform der St.-Petri-Kirche genießt du einen herrlichen Ausblick über Lübeck und kannst bei gutem Wetter sogar bis zur Ostsee blicken. Im Norden der Altstadt stehen das mittelalterliche Burgtor und Burgkloster, das mit den reich verzierten Gewölbebögen zu den bedeutendsten Klosteranlagen Norddeutschlands zählt.

In Lübeck ist für jeden Geschmack die passende Beschäftigung und Ausflugsmöglichkeit dabei. Die unterschiedlichsten Museen füllen verregnete Nachmittage, darunter das Europäische Hansemuseum oder das Museumsquartier St. Annen. Das Marzipanmuseum Niederegger hat auch ein eigenes Café mit köstlichen Torten und anderen Marzipanköstlichkeiten. Geschichts- und Architekturliebhaber sollten eine Führung durch das Lübecker Rathaus einplanen oder an geführten Stadtrundgängen teilnehmen. Ebenfalls von Interesse sind das ehemalige Haus Thomas Manns, das Buddenbrookhaus, oder das Heiligen-Geist-Hospital, eine der ältesten bestehenden Sozialeinrichtungen und ein bedeutendes Bauwerk des Mittelalters. Die ganze Altstadt wird von der Trave umschlossen, die auch vorbei am Museumshafen Lübeck führt. Du kannst auch Kanu fahren oder auf historischen Traditionsseglern eine Hafentour unternehmen. Für Tagesausflüge bieten sich Hamburg oder das schöne Schwerin an, das rund eine Stunde mit dem Auto oder der Bahn entfernt ist.

Der Flughafen Lübeck bietet dir regionale Flugverbindungen. Westlich der Altstadt befindet sich der Lübecker Hauptbahnhof. Die meisten Zugverbindungen führen über den Hamburger Hauptbahnhof, von dort aus sind es rund vierzig Minuten mit der Bahn nach Lübeck. Du kannst aber auch mit dem Auto oder Fernbus anreisen – oder sogar mit dem Boot über den Elbe-Lübeck-Kanal, die Wakenitz oder die Trave. Vor Ort erkundest du die Lübecker Altstadt am besten zu Fuß. In der Umgebung bist du gut mit dem Auto oder dem örtlichen Nahverkehr unterwegs.

Bestbewertete Hostels in Lübeck

Wir haben 2 hostels in Lübeck mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.3 basierend auf 317 Bewertungen 2 von 2 verfügbaren Unterkünften in Lübeck

Über Lübeck

Die norddeutsche Hansestadt Lübeck liegt an der Lübecker Bucht und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Als einstige Hauptstadt der Hanse, einer jahrhundertealten Handelsvereinigung, genoss Lübeck in der Vergangenheit großen Wohlstand. Bekannt ist die Stadt für das beliebte Niederegger Marzipan, die mittelalterliche Architektur und außergewöhnliche Silhouette – dieser verdankt die Stadt den Spitznamen „Stadt der Sieben Türme“.

Du kannst in Lübeck aus verschiedenen Unterkünften wählen: Wie wäre es beispielsweise mit einem Lübeck Hostel nördlich der Innenstadt in der Nähe des Stadtparks? Alternative gibt es auch ein Hostel in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs, unweit des ikonischen Holstentors. In den Hostels in Lübeck werden dir zum Teil Annehmlichkeiten wie ein Fernsehraum oder Waschmaschinen geboten. Bei Billard, Dart und einer Runde Kicker, oder an der hauseigenen Bar kannst du schnell neue Reisebekanntschaften schließen. Manchmal erhältst du sogar das Frühstück inklusive oder kannst dir an der Kochgelegenheit selbst dein Abendessen zubereiten.

Die gut erhaltene mittelalterliche Architektur und die erstklassigen Backsteingotik-Bauten Lübecks veranlassten die UNESCO dazu, die gesamte Altstadtinsel zum Weltkulturerbe zu ernennen. Ein besonderes Überbleibsel dieser Zeit ist das spätgotische Holstentor, das im 15. Jahrhundert nach niederländischem Vorbild errichtet wurde und zur ehemaligen Stadtbefestigung gehörte. Heute beherbergt es ein Museum. Auch der Dom zu Lübeck sowie die Marienkirche sind beeindruckende und sehenswerte Backsteinbauten. Von der Aussichtsplattform der St.-Petri-Kirche genießt du einen herrlichen Ausblick über Lübeck und kannst bei gutem Wetter sogar bis zur Ostsee blicken. Im Norden der Altstadt stehen das mittelalterliche Burgtor und Burgkloster, das mit den reich verzierten Gewölbebögen zu den bedeutendsten Klosteranlagen Norddeutschlands zählt.

In Lübeck ist für jeden Geschmack die passende Beschäftigung und Ausflugsmöglichkeit dabei. Die unterschiedlichsten Museen füllen verregnete Nachmittage, darunter das Europäische Hansemuseum oder das Museumsquartier St. Annen. Das Marzipanmuseum Niederegger hat auch ein eigenes Café mit köstlichen Torten und anderen Marzipanköstlichkeiten. Geschichts- und Architekturliebhaber sollten eine Führung durch das Lübecker Rathaus einplanen oder an geführten Stadtrundgängen teilnehmen. Ebenfalls von Interesse sind das ehemalige Haus Thomas Manns, das Buddenbrookhaus, oder das Heiligen-Geist-Hospital, eine der ältesten bestehenden Sozialeinrichtungen und ein bedeutendes Bauwerk des Mittelalters. Die ganze Altstadt wird von der Trave umschlossen, die auch vorbei am Museumshafen Lübeck führt. Du kannst auch Kanu fahren oder auf historischen Traditionsseglern eine Hafentour unternehmen. Für Tagesausflüge bieten sich Hamburg oder das schöne Schwerin an, das rund eine Stunde mit dem Auto oder der Bahn entfernt ist.

Der Flughafen Lübeck bietet dir regionale Flugverbindungen. Westlich der Altstadt befindet sich der Lübecker Hauptbahnhof. Die meisten Zugverbindungen führen über den Hamburger Hauptbahnhof, von dort aus sind es rund vierzig Minuten mit der Bahn nach Lübeck. Du kannst aber auch mit dem Auto oder Fernbus anreisen – oder sogar mit dem Boot über den Elbe-Lübeck-Kanal, die Wakenitz oder die Trave. Vor Ort erkundest du die Lübecker Altstadt am besten zu Fuß. In der Umgebung bist du gut mit dem Auto oder dem örtlichen Nahverkehr unterwegs.