Hostelworld.com
×
Freiburg : of 1 Hostels available

1 Hostels in Freiburg, Deutschland

Verfügbar
  • Wann möchtest du in Freiburg sein?
  • Nach Verfügbarkeit und Preisen suchen
  • Preis
  • Bewertung
  • Entfernung
  • Name
LESS
Durchschnittspreis pro Nacht - USD
Schließen
GESAMTBEURTEILUNG DES OBJEKTES
Schließen
Schließen
Schließen
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Schließen
Schließen
Du hast aktive Filter - Alle löschen
Hier siehst du alle Unterkünfte mit einer Bewertung von 7 oder höher. Klick hier, um alle anzuzeigen
Hostel

Black Forest Hostel

Hostel
1.1km vom Stadtzentrum - Auf Karte anzeigen
8.1
Großartig 207
  • Wunderbare Lage
  • Wundervolle Mitarbeiter
  • Ausgezeichnete Sauberkeit

Willkommen im Black Forest Hostel in Freiburg

Das Hostel ist in der Nähe zu Freiburgs Altstadt gelegen und einfach zu erreichen. Hier, unterhalb eines Weinbergs, neben rauschendem Bach, kö... Mehr...

Weiter
Keine Ergebnisse gefunden. Bitte verändere deine Daten oder bearbeite deine Such-Filter.

Freiburg im Breisgau gilt als sonnigste Stadt Deutschlands und wird dich mit seinem einzigartigen Flair begeistern. Die vielen Studierenden der Universitätsstadt sorgen für eine frische, jugendliche Atmosphäre. Nicht nur wegen des umliegenden Schwarzwalds gilt Freiburg als grüne Stadt – Umweltschutz wird hier schon seit langem groß geschrieben. Das Zentrum durchziehen unzählige, idyllische Wasserläufe, die im badischen Dialekt Bächle genannt werden. Solltest du aus Versehen in einen hineintreten, wirst du dich hier niederlassen und einen Freiburger oder eine Freiburgerin heiraten. So sagt es zumindest die Legende.

Freiburg ist das ideale Ziel für eine Städtereise. Hier gibt es viel zu entdecken, während man zu Fuß durch die Straßen schlendert. Ein Hostel in Freiburg befindet sich nahe des Zentrums und ist daher besonders praktisch, da man von hier aus zum Bahnhof nur zwanzig Minuten zu Fuß benötigt. Wie wäre es mit einem typischen Hostel in Freiburg, das sowohl Schlafsäle, als auch Privatzimmer anbietet? In farbenfrohem Ambiente lernst du andere Reisende beim gemeinsamen Kochen oder im Gemeinschaftsraum kennen. Wer keinen Schlafsack im Reisegepäck hat, kann vor Ort gegen eine kleine Gebühr ganz einfach Bettwäsche ausleihen.

Wer Freiburg entdecken möchte, startet am besten in der Altstadt. Hier plätschern nicht nur die Bäche vor sich hin, auch die imposante Stadtpfarrkirche Freiburger Münster erhebt sich hier in den Himmel. In den Straßen und Gassen rundherum kannst du bummeln, shoppen oder essen gehen. Nördlich der Altstadt liegt das Viertel Neuburg. Im dortigen Stadtgarten lässt sich herrlich entspannen. Neuburg grenzt an den Schlossberg, von dem man einen tollen Blick über die gesamte Stadt hat. Kulturfans sollten sich den Stadtteil Ebnet mit seinem Rokoko-Schloss ansehen – hier finden auch Konzerte und Lesungen statt.

Die Altstadt von Freiburg bietet mit geschichtsträchtigen Bauwerken wie den Stadttoren, dem historischen Kaufhaus und natürlich dem Münster viele Attraktionen für Fans alter Architektur. Feinschmecker sollten sich die Lange Rote nicht entgehen lassen, eine 35 cm lange Bratwurst, die in der Stadt Kultstatus genießt. Im Herbst und Frühjahr kannst du in den Straußenwirtschaften (ein von Winzern und Weinbauern saisonal geöffnetes Gasthaus, in dem die Erzeuger ihren selbsterzeugten Wein und einfache Speisen anbieten) badische Hausmannskost und regionalen Wein kosten. Wer schwindelfrei ist, fährt mit der Seilbahn auf Freiburgs Hausberg, den Schauinsland. Eine App erklärt dir unterwegs sogar, was du gerade siehst.

Den EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg erreicht man per Shuttlebus in nur 55 Minuten ab Freiburg. Wer lieber mit der Bahn reist, kommt per ICE und Nahverkehr in der Stadt im Breisgau an. Mit dem Auto fährt man über die A5 und nimmt dann die B31 zum Ziel. Auch Fernbusse halten in der Stadt. Vor Ort kannst du vieles zu Fuß erkunden. Oder du bewegst dich mit dem Fahrrad auf den insgesamt 400 km langen Radwegen der Stadt fort. Mit der WelcomeKarte kannst du zudem drei Tage lang sämtliche öffentliche Verkehrsmittel nutzen – dazu gehört sogar die Schauinsland-Seilbahn.

Bestbewertete Hostels in Freiburg

Wir haben 1 hostel in Freiburg mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.1 basierend auf 393 Bewertungen 1 von 1 verfügbaren Unterkünften in Freiburg

Über Freiburg

Freiburg im Breisgau gilt als sonnigste Stadt Deutschlands und wird dich mit seinem einzigartigen Flair begeistern. Die vielen Studierenden der Universitätsstadt sorgen für eine frische, jugendliche Atmosphäre. Nicht nur wegen des umliegenden Schwarzwalds gilt Freiburg als grüne Stadt – Umweltschutz wird hier schon seit langem groß geschrieben. Das Zentrum durchziehen unzählige, idyllische Wasserläufe, die im badischen Dialekt Bächle genannt werden. Solltest du aus Versehen in einen hineintreten, wirst du dich hier niederlassen und einen Freiburger oder eine Freiburgerin heiraten. So sagt es zumindest die Legende.

Freiburg ist das ideale Ziel für eine Städtereise. Hier gibt es viel zu entdecken, während man zu Fuß durch die Straßen schlendert. Ein Hostel in Freiburg befindet sich nahe des Zentrums und ist daher besonders praktisch, da man von hier aus zum Bahnhof nur zwanzig Minuten zu Fuß benötigt. Wie wäre es mit einem typischen Hostel in Freiburg, das sowohl Schlafsäle, als auch Privatzimmer anbietet? In farbenfrohem Ambiente lernst du andere Reisende beim gemeinsamen Kochen oder im Gemeinschaftsraum kennen. Wer keinen Schlafsack im Reisegepäck hat, kann vor Ort gegen eine kleine Gebühr ganz einfach Bettwäsche ausleihen.

Wer Freiburg entdecken möchte, startet am besten in der Altstadt. Hier plätschern nicht nur die Bäche vor sich hin, auch die imposante Stadtpfarrkirche Freiburger Münster erhebt sich hier in den Himmel. In den Straßen und Gassen rundherum kannst du bummeln, shoppen oder essen gehen. Nördlich der Altstadt liegt das Viertel Neuburg. Im dortigen Stadtgarten lässt sich herrlich entspannen. Neuburg grenzt an den Schlossberg, von dem man einen tollen Blick über die gesamte Stadt hat. Kulturfans sollten sich den Stadtteil Ebnet mit seinem Rokoko-Schloss ansehen – hier finden auch Konzerte und Lesungen statt.

Die Altstadt von Freiburg bietet mit geschichtsträchtigen Bauwerken wie den Stadttoren, dem historischen Kaufhaus und natürlich dem Münster viele Attraktionen für Fans alter Architektur. Feinschmecker sollten sich die Lange Rote nicht entgehen lassen, eine 35 cm lange Bratwurst, die in der Stadt Kultstatus genießt. Im Herbst und Frühjahr kannst du in den Straußenwirtschaften (ein von Winzern und Weinbauern saisonal geöffnetes Gasthaus, in dem die Erzeuger ihren selbsterzeugten Wein und einfache Speisen anbieten) badische Hausmannskost und regionalen Wein kosten. Wer schwindelfrei ist, fährt mit der Seilbahn auf Freiburgs Hausberg, den Schauinsland. Eine App erklärt dir unterwegs sogar, was du gerade siehst.

Den EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg erreicht man per Shuttlebus in nur 55 Minuten ab Freiburg. Wer lieber mit der Bahn reist, kommt per ICE und Nahverkehr in der Stadt im Breisgau an. Mit dem Auto fährt man über die A5 und nimmt dann die B31 zum Ziel. Auch Fernbusse halten in der Stadt. Vor Ort kannst du vieles zu Fuß erkunden. Oder du bewegst dich mit dem Fahrrad auf den insgesamt 400 km langen Radwegen der Stadt fort. Mit der WelcomeKarte kannst du zudem drei Tage lang sämtliche öffentliche Verkehrsmittel nutzen – dazu gehört sogar die Schauinsland-Seilbahn.